Matthias Loehr
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Ervauneq Fgöpxry an Matthias Loehr bezüglich Umwelt

# Umwelt 16. Mai. 2019 - 12:41

Sehr geehrter Herr Löhr,
heute auf dem Weg zum Mittagessen im Cottbuser Behördenzentrum Süd-Eck sah (und hörte) ich fleißige Männer die Grünflächen mit Rasenmähern bearbeiten. Das veranlasst mich zu fragen:
Sollten nicht heutzutage gerade die landeseigenen Grünflächen weniger Zierrasen denn Lebensraum für Insekten und damit Nahrungsquelle für Vögel sein?
Die Stadt Cottbus hat für ihre Flächen bereits einen entsprechenden Beschluss gefasst, eine solche Regelung würde auch dem Land Brandenburg, das gern mit seiner Natur wirbt, gut zu Gesicht stehen.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Stöckel

Von: Ervauneq Fgöpxry

Antwort von Matthias Loehr (LINKE) 17. Mai. 2019 - 09:01
Dauer bis zur Antwort: 20 Stunden 20 Minuten

Sehr geehrter Herr Fgöpxry,

vielen Dank für Ihre Anfrage. In der Tat belegen zahlreiche Studien einen dramatischen Artenschwund bei Insekten, Feldvögeln, Amphibien und Pflanzen. Die Ursachen hierfür sind vielschichtig.
Die Bereitstellung von mehr naturbelassenen Wiesen und zusätzlichen Blühstreifen auf unseren Feldern können diesem Trend entgegen wirken.
Gern greife ich Ihre Anregung auf, dass auch auf Landesflächen die aktuelle Praxis der „Grünflächenpflege“ überprüft wird. Ein erstes Gespräch habe ich hierzu heute am Rande des Plenums mit dem zuständigen Minister geführt.
Darüber hinaus werde ich mich schriftlich an die Landesregierung wenden, damit dieses Thema eine größere Beachtung im täglichen Handeln von Landesbetrieben sowie deren beauftragten Firmen findet.

Freundliche Grüße übermittelt

Matthias Loehr, MdL

Ergänzung von Matthias Loehr (LINKE) 17. Mai. 2019 - 13:23
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 42 Minuten

Sehr geehrter Herr Fgöpxry,

ich möchte meine Antwort auf Ihre Frage gern noch ergänzen.
Bereits am 11. April 2019 hat der Landtag Brandenburg die Landesregierung aufgefordert:
... "bei der Pflege von Straßenbegleitgrün, Deichen, Rasenflächen und
Grünanlagen an Standorten von Landeseinrichtungen Aspekte der biologischen Vielfalt besonders zu beachten..."

Den gesamten Landtagsbeschluss finden Sie hier:
https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/starweb/LBB/ELVIS/par...

Da ich an diesem Tag (ausnahmsweise) nicht an der Plenarsitzung teilnehmen konnte, ist mir dieser Beschluss entfallen.
Mein Fachpolitiker aus dem Umweltausschuss hatte mich, nachdem ich ihm meine Antwort als Information zusandte, auf diesen Beschluss hingewiesen.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Loehr, MdL