Matthias Hördt
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Naqernf Xhua an Matthias Hördt bezüglich Arbeit und Wirtschaft

# Arbeit und Wirtschaft 11. März. 2011 - 13:23

Sehr geehrter Herr Hördt,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf alle gerecht zu verteilen und den Gewinn an alle gleichmäßig auszugeben. Die Gemeinschaft trägt die Last des Einzelnen, der Einzelne leistet seinen gerechten Beitrag für die Gemeinschaft. Das Ziel ist das gemeinsame arbeiten und wirtschaften in der Gemeinschaft. Der Einzlne wird in der Beziehung zu anderen getragen! Im Gegensatz zur Profitorientierung. (Beziehung anstatt Profit)
Welches Wirtschafts-Produkt, Ihrer Meinung nach, gewährleistet am ehesten das Prinzip des Christlichen handelns?:

MfG
Kuhn

Von: Naqernf Xhua

Antwort von Matthias Hördt (LINKE)

Sehr geehrter Herr Kuhn,

das ist das Produkt: Hege und Pflege in der Familie

Die Familie ist momentan der einzige Bereich, der noch nicht nach betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen organisiert ist.

Eltern sorgen für eine gesunde Entwicklung der Kinder. Die Kinder kümmern sich um Ihre Eltern im Alter. Alle Generationen helfen sich nach Möglichkeit in allen Situationen, ohne nach dem im Alltagsleben üblichen, sprich in konvertierbarer Währung, Kosten-Nutzen-Vergleich zu fragen.

Deshalb halte ich die Stärkung von Familien für die wichtigste gesellschaftspolitische Aufgabe überhaupt. Die Rahmenbedingungen müssen den Menschen ein Familienleben ermöglichen.

Dies beinhaltet insbesondere die Arbeitswelt und alle öffentlichen Einrichtungen der Daseinsvorsorge.

Freundliche Grüße

Matthias Hördt

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.