Matthias Hauer
CDU
Profil öffnen

Frage von znegva tbrfre an Matthias Hauer

01. Apr. 2015 - 13:17

Guten Tag,
wir sind eine junge Familie in Essen-Stadtwald und haben hier vor einigen Jahren Haus und Grund gekauft, um Kinder im Ruhrgebiet groß zu ziehen.

Wir sind gegen Fracking und sprechen uns komplett dagegen aus! Warum?
- Deutschland ist ein grünes Land. Wir haben so viel für die Wasserqualität von Flüssen und Grundwasser gemacht. Wir haben den unbequemen Atomausstieg beschlossen.
- Deutschland ist zu dicht besiedelt.
- NRW hat aufgrund seiner Bergbau Tätigkeiten völlig unübersichtliche geologische Voraussetzung für Fracking. Es werden Stollen entdeckt, die gar nicht verzeichnet sind.
- Vor dem Hintergrund von TTIP öffnen wir US Firmen, die nicht mit den Umweltproblemen in NRW kämpfen müssen Tür und Tor, ihre Interessen hier durchzusetzen.
- Die durch Fracking zu erwartende Energie ist sicherlich durch Einsparungen und den erneuerbaren Energien zu produzieren.
- Umweltschäden durch Fracking sind nicht zu kontrollieren. Sie stehen auch nicht im Verhältnis zur Ausbäute. Es gibt keine Alternative zu unserer Natur.

Abschließend : Wir wollen jegliches Fracking nicht, weil Probebohrungen gar nicht nötig sind. Die Franzosen sind uns in der Entscheidung voraus. Einfach unkompliziert und für alle Menschen nachvollziehbar.

Was tunen Sie um ein komplettes Fracking Verbot durchzusetzen?

Von: znegva tbrfre

Antwort von Matthias Hauer (CDU)

Sehr geehrter Herr Goeser,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Portalen wie "abgeordnetenwatch.de" oder "abgeordneten-check.de" und weil ich es schätze, mit den Bürgerinnen und Bürgern ohne Vermittler in Kontakt zu treten, bitte ich Sie, sich mit Ihrer Frage direkt an mich zu wenden. Das können Sie – neben dem klassischen Postweg – ganz bequem über das Kontaktformular des Deutschen Bundestags erledigen, welches Sie unter der folgenden Internetadresse finden: www.bundestag.de (auf "E-Mail an Matthias Hauer" klicken).

Bitte denken Sie daran, in Ihrem Schreiben Vor- und Nachname, Telefonnummer, Anschrift und gegebenenfalls eine E-Mailadresse zu vermerken, damit ich Ihnen antworten beziehungsweise mit Ihnen in Kontakt treten kann. Ich bitte zudem um Verständnis, dass Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus meinem Wahlkreis in Essen bevorzugt beantwortet werden und ich andere Anfragen in der Regel an den für den jeweiligen Wahlkreis zuständigen Unionsabgeordneten weiterleite.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Hauer

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.