Martin Zeil

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1956
Berufliche Qualifikation
Wirtschaftsjurist, Rechtsanwalt, Leiter der Rechtsabteilung einer Münchner Privatbank
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 223: München-Land

Liste
Landesliste Bayern, Platz 6
Parlament
Bundestag 2005-2009

Ausgeschieden am 31.10.2008

Parlament beigetreten
30.11.2004
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Zeil,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage bezüglich des Einsatzes des Sturmgewehres G-36-K der...

Von: Wrnaarggr Gerßryg

Antwort von Martin Zeil
FDP

Sehr geehrte Frau Treßelt,

vielen Dank für Ihre Mail. Ich werde mich bezüglich Ihrer Frage an das Bundesverteidigungsministerium wenden....

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Zeil,

im Zusammenhang mit dem Konflikt im Kaukasus fordern immer mehr Politiker Untersuchungen zu den...

Von: Wrnaarggr Gerßryg

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Teilweise ist dies zurückzuführen auf falsche politische Entscheidungen, wie die von der Bundesregierung beschlossene Lieferung von U-Booten an Pakistan, teilweise gibt es in der Tat Lücken bei den Exportkontrollen. Der EU-Verhaltenskodex zu Rüstungsexporten sollte deshalb meiner Meinung nach für alle Mitgliedstaaten rechtsverbindlich werden, damit nicht über Lizenzproduktionen in anderen EU-Staaten nationale Exportkontrollen umgangen werden können. Wenn so etwas auch in der Krisenregion Kaukasus geschehen sein sollte, dann muss dies in der Tat aufgeklärt werden. (...)

# Gesundheit 13Mai2008

Sehr geehrter Herr Zeil,

ist es nicht eher so, dass die liberalen Regelungen, wo den Wirten Ausnahmen vom konsequenten Rauchverbot...

Von: Cngevpx Xnfg

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Nein, die FDP will das absolute Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln, aber in Hotels und Gaststätten muss es die Möglichkeit zur Einrichtung separater Raucherräume geben. Und Wirte von kleinen Kneipen bis 100 qm müssen selber darüber entscheiden können, ob bei ihnen geraucht werden darf und sollten dies dann auch an der Wirtshaustür deklarieren, das ist eine Lösung für Nichtraucher UND Raucher. (...)

# Gesundheit 6Mai2008

Hallo Herr Zeil.

Meine Frage betrifft Ihren NEUESTEN FLYER - " Warum Bayern Freistaat heißt? ",
in welchem es um das Thema "Totales...

Von: Hyevpu Serloret

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Nein, die bayerische FDP will das absolute Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln. Aber in Hotels und Gaststätten muss es die Möglichkeit zur Einrichtung separater Raucherräume geben. (...)

# Wirtschaft 21Apr2008

Ihre
Antwort an mich vom 2.4.2008 in Abgeordnetenwatch

Meine Frage war warum läuft es in der Landwirtschaft und in den anderen EU-...

Von: Hyevpu Oevgmryznve

Antwort von Martin Zeil
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Tourismus 11Apr2008

Sehr geehrter Herr Zeil,

seit dem 1. Januar 2008 gilt für den Kauf von Skikarten der reduzierte Mehrwert-/Umsatzsteuersatz von 7 Prozent....

Von: Zvpunry Fpuebcc

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Ich bin wie Sie der Auffassung, dass wir dringend überprüfen müssen, welche Produkte dem ermäßigten Satz unterliegen und mit dem Normalsatz besteuert werden könnten und umgekehrt. Hier gibt es offensichtlich viele Ungereimtheiten. (...)

# Gesundheit 9Apr2008

Sehr geehrter herr Zeil,

was halten Sie von einer Kennzeichnungspflicht von Lebenmitteln mit einer sogenannten Ampel(ähnlich Großbritannien...

Von: Znaserq Ubua

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Die Ampelerprobung in Großbritannien ist bislang kein Erfolgsmodell. Manche Ketten sind nach einer Probephase wieder ausgestiegen. (...)

# Wirtschaft 24Mär2008

Sehr geehrter Herr Zeil ,

ich bin auf der Suche nach Bundestagsmitgliedern mit echt liberaler Gesinnung, welche mit mir einer Meinung sind...

Von: Hyevpu Oevgmryznve

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Zeitraubende bürokratische Querverbindungen sind in Zukunft zu vermeiden. Insofern bleibt das gesamte deutsche Kammerwesen auf einem permanenten Reformprüfstand. (...)

# Familie 8Mai2007

Sehr geehrter Herr Zeil,

Lassen sie mich auf das Thema Vertrauensschutz zurückkommen, ein Beispiel aus der Praxis, nämlich unser eigener...

Von: Nlh Jhynaqnev Oenaqraohet

Antwort von Martin Zeil
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 13Apr2007

Sehr geehrter Herr Zeil,

wie stehen Sie bzw die FDP zur Unterhaltsrechtsreform? Es gab Presseberichte wonach die FDP eine Altfall- bzw...

Von: Wöet Oenaqraohet

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Es ist notwendig, die Gesetzgebung und die geltende Rechtslage für die Betroffenen berechenbar zu machen. Deswegen trete ich dafür ein, dass das Unterhaltsrecht erst für die Scheidungen Geltung erhalten soll, bei denen nach dem Inkrafttreten des Gesetzes der Scheidungsantrag eingereicht wird. Denn diesen Eheleuten wird die Gelegenheit gegeben, ihre Scheidung im Lichte der neuen Regelungen zu überdenken. (...)

Sehr geehrter Herr Zeil,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage bzgl. der Wehrpflichtproblematik. Es wäre sehr nett, wenn Sie mir...

Von: Zbevgm Zragmry

Antwort von Martin Zeil
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 21Feb2007

Sehr geehrter Herr Zeil,

bald steht die Entscheidung im Bundestag zum Bleiberecht, bzw. der Novellierung des Aufenthaltsgesetzes an. In...

Von: Naqern Anvpn-Ybroryy

Antwort von Martin Zeil
FDP

(...) Die Altfallregelung der Innenministerkonferenz war ein lange überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Jetzt muss aus Sicht der FDP-Bundestagsfraktion eine gesetzliche Regelung kommen mit klaren Eckpunkten: Die tatsächliche Integration muss das entscheidende Kriterium für die Erteilung eines Bleiberechts sein. Sie wird nachgewiesen durch einen eigenständigen Lebensunterhalt, deutsche Sprachkompetenz und Akzeptanz im persönlichen sozialen Umfeld, auch außerhalb der Migrantengesellschaft. (...)

%
12 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Banken-Rettungspaket

17.10.2008
Nicht beteiligt

Verlängerung Afghanistan-Einsatz (ISAF)

16.10.2008
Nicht beteiligt

Rückkehr zur alten Pendlerpauschale

25.09.2008
Nicht beteiligt

Verlängerung Libanon-Einsatz

17.09.2008
Nicht beteiligt

Fortsetzung des Darfur-Einsatzes

17.09.2008
Nicht beteiligt
Enthalten

Pages