Martin Bill (C) Daniela Möllenhoff
Martin Bill
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Wneba Zrvfgre an Martin Bill bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 15. Aug. 2018 - 11:51

Sehr geehrter Herr Bill,

bitte erklären Sie mir warum in den Metronomen im HVV Gebiet Fahrräder nur gegen eine Fahrradfahrschein mitgenommen werden können, die Mitnahme in den S- und U-bahnen kostenlos ist.
Wäre es hier nicht wünschenswert, das auch die Fahrradmitnahme in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg kostenlos wäre? Was können Sie da unternehmen
Das würde für eine Fahrrad freundliche Region sorgen.

Vielen Dank
Wneba Zrvfgre

Von: Wneba Zrvfgre

Antwort von Martin Bill (GRÜNE) 29. Aug. 2018 - 15:02
Dauer bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Stunden

Sehr geehrter Herr Zrvfgre,
die Fahrradmitnahme ist, wie auf der Internetseite des HVV* nachlesbar, in U-, S- und A- Bahnen sowie auf vielen Buslinien kostenlos.
In R-Bahnen des HVV (und dazu gehört auch die metronom auf entsprechenden Strecken) ist eine Fahrradkarte zum Preis von 3,50 € zu lösen. Außerhalb des HVV-Verbundraumes kostet eine solche Karte bei der DB 5,50 €.
Die Probleme bei der Fahrradbeförderung sind im HVV-Gebiet unterschiedlich: In den U-Bahnen, S-Bahnen und den Bussen können die Verkehrsunternehmen die Fahrradmitnahme während der Spitzenzeiten des Berufsverkehrs an Werktagen aus Kapazitäts- und vor allem Sicherheitsgründen nicht verantworten. Im Regionalverkehr kommt es vor allem im Freizeitverkehr immer wieder zu Kapazitätsengpässen, zudem ist die Bereitstellung von Kapazitäten sehr kostenintensiv. Die Fahrradkarte** dient hier vor allem der Kapazitätssteuerung, aber auch der Kompensation zusätzlicher Kosten, da der Platz für Fahrräder schließlich vorgehalten werden muss. Die Regelungen zur Fahrradmitnahme unterscheiden sich daher zwischen den Verkehrsmitteln.
Wenn man häufiger mit dem Fahrrad im HVV unterwegs ist, wäre ein zusammenklappbares Fahrrad eine Lösungsmöglichkeit. Dieses gilt nach den allgemeinen Beförderungsbestimmungen zusammengeklappt als Handgepäck und kann daher auch ohne Fahrradkarte mitgenommen werden. Auch die Sperrzeiten für die Fahrradmitnahme in den U-, S-, A-Bahnen und in den Bussen gelten für zusammengeklappte Fahrräder nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Bill

* https://www.hvv.de/service/fahrradfahrer/fahrradmitnahme/index.php
https://www.hvv.de/service/fragen-und-antworten/fahrrad/index.php

** https://www.der-metronom.de/fahrkarten/mit-fahrrad-reisen/