Markus Ferber
CSU
Profil öffnen

Frage von Qvrgre Möyyre an Markus Ferber bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 18. Mai. 2019 - 22:48

Werden Sie sich als Abgeordneter im Europaparlament dafür einsetzen des Milliardengrab Heiße-Fusionsforschung zu schließen und stattdessen sich sehr schnell für die Förderung von LENR-Projekten („Kalte-Fusionsforschung“) einsetzen?

Von: Qvrgre Möyyre

Antwort von Markus Ferber (CSU) 20. Mai. 2019 - 09:01
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 10 Stunden

Sehr geehrter Herr Möyyre,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 16. Mai zum Thema Fusionsforschung.

Ich glaube, wir sollten bei der Förderung der Grundlagenforschung in Europa grundsätzlich darauf achten, Technologieneutralität zu wahren und keine Technologie grundsätzlich auszuschließen. Unter dem entsprechenden Fenster im Forschungsrahmenprogramm für die Erforschung von Innovationen im Bereich Energie sollten alle vielversprechenden Ansätze grundsätzlich weiterverfolgt werden können.

Wir haben in der europäischen Forschungsförderung bereits jetzt den Grundsatz, dass Projekte von unabhängigen Experten aus den entsprechenden Fachgebieten sorgfältig evaluiert werden, bevor europäische Forschungsgelder fließen. An diesem Vorgehen sollten wir meines Erachtens auch in Zukunft grundsätzlich festhalten. Nur wenn wir diesem Gedanken folgen, können wir sicherstellen, dass sich am Ende die beste Technologie durchsetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Markus Ferber, MdEP