Jahrgang
1949
Berufliche Qualifikation
Geschäftsführerin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 158: Bautzen - Weißwasser

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 3
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht
# Schulen 25Juni2009

Darf ein Bürgermeister so entscheiden?
Da die Mittelschule in Königswartha im kommenden Schuljahr keine 5. Klasse hat, habe ich mein Kind in...

Von: Treq Arhznaa

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de. Da wir leider viel zu wenig Kinder - auch in unserem Landkreis- haben, ist im Rahmen der Schulnetzplanung die Schließung von Mittelschulen nicht abwendbar. Das ist nicht nur für Eltern, die sich um eine gute schulische Ausbildung ihrer Kinder bemühen - nach Möglichkeit ohne unnötige Wege- sondern auch für die jeweilige Kommune und dörfliche Entwicklung eine schwierige Situation. (...)

Sehr geehrte Frau Michalk,

aufgrund meiner beruflichen Tätigkeiten bin ich kaum noch in der Oberlausitz, interessiere mich aber wohl für...

Von: Cuvyvcc Eratre

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) Dem Parlament ist es jederzeit möglich, Nachbesserungen oder Korrekturen zu beschließen. Ich habe dem Gesetz zugestimmt, weil sein Ziel darin besteht, durch eine Sperrung den Zugang zu Seiten mit kinderpornografischen Inhalten vor allem für Zufallsnutzer zu erschweren. Es ist ein Schritt innerhalb unserer Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Kinderpornografie, die für mich ein widerliches und abscheuliches Verbrechen darstellt. (...)

Sehr geehrte Frau Michalk,

als MdB meines Wahlkreises hätte ich gern von Ihnen erklärt bekommen, aus welchen Gründen Sie dem Gesetz über...

Von: Nyrknaqre Unegznaa

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) Dem Parlament ist es jederzeit möglich, Nachbesserungen oder Korrekturen zu beschließen. Ich habe dem Gesetz zugestimmt, weil sein Ziel darin besteht, durch eine Sperrung den Zugang zu Seiten mit kinderpornografischen Inhalten vor allem für Zufallsnutzer zu erschweren. Es ist ein Schritt innerhalb unserer Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Kinderpornografie, die für mich ein widerliches und abscheuliches Verbrechen darstellt. (...)

Sehr geehrte Frau Maria Michalk,

in aller Öffentlichkeit habe ich den vormaligen Justizminister von Sachsen *Herrn Steffen Heitmann, CDU*...

Von: Reuneq Wnxbo

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de. Wir haben in Deutschland seit 60 Jahren ein Grundgesetz, in dem die Gewaltenteilung festgeschrieben ist. Danach sind Gerichte unabhängig. (...)

# Internationales 12Apr2009

Mein PKW wurde bei einem Unfall in Polen durch polnischen Kleintransporter beschädigt. Schuld ist polnischer Fahrer mit poln. KfZ. Die deutsche...

Von: Qvrgzne Xebuasryq

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) Das ist in der Tat unter Verbraucherschutz zu sehen, den wir als Parlament kontrollieren und ständig vervollkommnen. Gerade auch im offenen europäischen Verkehr ist die gegenseitige Verlässlichkeit so wichtig. Das Merkblatt für Auslandsunfälle des ADAC finden Sie unter http://www.adac.de/images/Merkblatt%20f%C3%BCr%20Auslandsunf%C3%A4lle%20... . (...)

# Gesundheit 25März2009

Sehr geehrte Frau Michalk,

als Mitglied des Gesundheitsausschusses wissen Sie, dass unser aller höchstes Gut die Gesundheit ist. ( Verkehrs...

Von: Neab Tynhpu

Antwort von Maria Michalk
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 2Dez2008

Ich beziehe eine SED Opferrente 250.€ Haftzeit 1961-1963.
Geheiratet 1999. Nun lasse ich mich scheiden und das Familiengericht in Berlin...

Von: Jnygre Fpujno

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) In § 16 Abs. 4 StrRehaG ist festgelegt, dass die Opferpension bei der Berechnung einkommensabhängiger Sozialleistungen nicht als Einkommen berücksichtigt wird. Unterhaltszahlungen sind keine Sozialleistungen im Sinne der Ausnahmeregelung in § 16 Abs. (...)

# Gesundheit 23Okt2008

Sehr geehrte Frau Michalk

hinsichtlich des Gesundheitsfonds, der ab 2009 eingeführt werden soll, und den damit verbundenen...

Von: Fira Eütre

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) Die Gefahren, die Sie durch die Beitragsabwicklung über den Gesundheitsfonds befürchten sehe ich nicht. Die gesetzliche Krankenversicherung ist und bleibt ein solidarisches System, ohne Privateigentum, dies unterscheidet die GKV auch von der privaten Krankenversicherung. Auf die Beitragsgelder hat die Politik keinen Zugriff. (...)

Sehr geehrte Frau Michalk,

die CSU-Abgeordnete Frau Eichhorn hat mich gebeten, meine von ihr unbeantworteten Fragen vom 13./21.09.08 Ihnen...

Von: Xneva Yrepu

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) Mit der Schaffung der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zum 1. Juli 1990 mussten auch neue rentenrechtliche Lösungen für Übersiedler aus der ehemaligen DDR gefunden werden, denn das Eingliederungsprinzip des Fremdrentengesetzes widersprach der Vorstellung des künftigen Zusammenwachsens beider deutscher Staaten. Mit Artikel 20 Abs. (...)

Sehr geehrte Frau Michalk,

die CSU-Abgeordnete Frau Eichhorn hat mich gebeten, meine von ihr unbeantworteten Fragen vom 13./21.09.2008...

Von: Xneva Yrepu

Antwort von Maria Michalk
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 6Okt2008

Sehr geehrte Frau Michalk

ich möchte Sie im Zusammenhang mit der Erhöhung der Krankenkassenbeiträge in Sachsen auf Grund des staatlich...

Von: Fira Eütre

Antwort von Maria Michalk
CDU

(...) In Sachsen wird es für Arbeitnehmer und Versicherte zu Belastungen kommen. Sie weisen aber zu Recht darauf hin, dass über den neu geschaffenen Morbiditäts-Risikostrukturausgleich Länder wie Sachsen wegen ihrer spezifischen Versichertenstruktur einen enormen finanziellen Ausgleich für diese Belastungen erhalten. Der Geschäftsführer der AOK-Sachsen hat letzte Woche bestätigt, dass die AOK PLUS 2009 mehr Einnahmen hat. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeordnete,

ich bin Mitglied der Interessengemeinschaft ehemaliger DDR-Flüchtlinge. Wir waren vor der Wende Bürger der...

Von: Qvrgzne Tenoare

Antwort von Maria Michalk
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
29 von insgesamt
36 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Pages