Margarete Bause
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Nyserq Znlre an Margarete Bause bezüglich Verkehr, Infrastruktur und Stadtentwicklung

Sehr geehre Frau Bause

Was bedeutet Ihrer Aussage, Sie befürworteten keinen neuen Trambahnkrieg für Ihr künftiges Vorgehen ?
Warum bezeichnen Sie eine auch noch so erbitterte Auseinandersetzung mit Worten als Krieg ?
Sind Sie sich im Klaren, was "Krieg" bedeutet ?
Wie wollen Sie die vielen noch viel wichtigeren ökologischen Anliegen als eine Straßenbahn durchsetzen, wenn für Sie Widerstand schon eine Kriegserklärung bedeuten würde `? Bisher hatten die Grünen ja noch keine Mehrheit, etwas durchzusetzen. Wenn das aber doch dereinst kommen sollte, wäre mit heftigem Widerstand zu rechnen. Würden Sie dann auch klein beigeben, weil das in Ihren Augen schon Krieg wäre ? Ist unsere Hoffnung auf die Grünen also ein Hirngespinst ?

Von: Nyserq Znlre

Antwort von Margarete Bause (GRÜNE) 02. Sep. 2008 - 21:54
Dauer bis zur Antwort: 9 Stunden 51 Minuten

Sehr geehrter Herr Mayer,

Ihre Aufregung ist unnötig, aber ich nehme das Wort "Krieg" zurück. Mir geht es darum wie ich die Dinge erfolgreich umsetzen kann. Ich will die Menschen überzeugen und nicht von oben verordnen. Helfen Sie mit bei der Überzeugungsarbeit.

Beste Grüße,

Margarete Bause, MdL
Fraktionsvorsitzende