Mareike Engels

| Kandidatin Hamburg 2011-2015
Frage stellen
Jahrgang
1988
Wohnort
Hamburg-Bahrenfeld
Ausgeübte Tätigkeit
Studentin (B.A. Soziologie und Geschichte)
Wahlkreis

Wahlkreis 4: Blankenese

Wahlkreisergebnis: %

Parlament
Hamburg 2011-2015

Über Mareike Engels

Lebensweg:
- geboren am 6. Juli 1988 in Weener, aufgewachsen in Leer (Ostfriesland)
- 2002 – 2008 SchülerInnenvertretung Teletta-Groß-Gymnasium, 2005-2008 SV-Leitung
- 2003 – 2010 Vorstand Junge Presse Niedersachsen
- seit 2003 aktiv in der Anti-Atomkraft-Bewegung, u.a. mit den Leeraner Grünen
- Sommer 2006 Praktikum bei Schüler helfen leben in Sarajevo
- 2008 Abitur
- 2008 – 2009 hauptamtliche Projektleiterin Jugendmedientage in Hannover
- seit Herbst 2009 Studium Soziologie und Geschichte, Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung

Grünes:
- seit Sommer 2008 Mitglied bei der GRÜNEN JUGEND, seit Frühjahr 2009 Mitglied von Bündnis 90/ Die Grünen
- seit Herbst 2009 Landesvorstand GRÜNE JUGEND Hamburg, seit Sommer 2010 Sprecherin
- seit 2010 Delegierte der GRÜNEN JUGEND Bundesverband zum Bundesfrauenrat von Bündnis 90/ Die Grünen

Mitgliedschaften: Bündnis 90/ Die Grünen, GRÜNE JUGEND, verdi, Institut Solidarische Moderne, Junge Presse Niedersachsen

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesellschaft 17Feb2011

Liebe Mareike,

Noch bist du die Sprecherin der GRÜNEN JUGEND und ich gehe davon aus, dass du dein Amt niederlegen wirst, wenn du in die...

Von: Fvzba Xhpuvaxr

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) sollte ich nach der Wahl Abgeordnete sein, würde ich von meinem Amt als Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Hamburg zurücktreten. Aus Gründen der Trennung von Amt und Mandat, würde ich es nicht gut finden, beides miteinander zu vereinen. Die Partei muss auch mal der eigenen Fraktion gegenüber kritisch sein - gleiches gilt für die Jugendorganisation. (...)

Sehr geehrte Frau Engels,

Sie fordern als Grüne Jugend immer wieder gerne einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr.
Wie möchten Sie...

Von: Cnhy Fpujna

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Rechnungen stimmen natürlich und wir wollen uns auch nicht der Wirklichkeit entziehen. Wir möchten vielmehr den ÖPNV solidarisch finanzieren. Dies würde heißen, eine Abgabe oder Steuer für den HVV zu erheben, die dann von allen Bürger_innen der Stadt bezahlt werden, wobei jeder je nach Einkommen einen angemessenen Beitrag bezahlt. (...)

Liebe Frau Engels,

Fahrradfahren in Hamburg ist lebensgefährlich. Erst gestern wäre ich beinahe von einem Autofahrer überfahren worden, der...

Von: Wna Cnrefpu

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) ich verstehe Ihre Besorgnis sehr. Auch ich finde die Situation für Fahrradfahrer_innen in Hamburg grausig. Wir Grünen wollen dies ändern und Hamburg zu einer Fahrradfahrer_innenfreundlichen Stadt machen. (...)

# Arbeit 11Feb2011

Sehr geehrte Frau Engels,

über ihr Geburtsdatum (Stimmzettel) bin ich auf sie aufmerksam geworden. Wir sind der gleiche Jahrgang. Als...

Von: Urvxb Csvfgre

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Zu Frage 2: Die Entwicklung, dass immer mehr Unternehmen lieber billige Praktikant_innen statt Azubis einstellen, halte ich für sehr bedenklich. Zu den Forderungen der GRÜNEN JUGEND gehört seit längerer Zeit, Praktikant_innen besser zu bezahlen. Diese Forderung halte ich für richtig, denn der Sinn hinter dieser Forderung ist natürlich auch, dass Unternehmen mehr Menschen ausbilden, anstatt billige Praktikant_innen zu beschäftigen. (...)

# Gesellschaft 11Feb2011

Wie wollen Sie die SPD überzeugen, mit den Grünen zu koalieren, falls die FDP über 5% der Stimmen erhalten sollte?

Von: Tvfryn Hgrfpu

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Außerdem hat Olaf Scholz bereits sehr deutlich mitgeteilt, dass er sich die GAL als Koalitionspartnerin wünscht. (...) Wenn Olaf Scholz nun meint, dass er alles entscheiden kann und die GAL da schon mitziehen wird, schätzt er die Bereitschaft bei der GAL dies mitzutragen falsch ein. (...)

# Stadtplanung 5Feb2011

Sehr geehrte Kandidatin,

wie wollen Sie und Ihre Partei die missliche Wohnraumsituation in Hamburg positiv verändern.
Was wollen Sie...

Von: Crgre Xrefgra

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Auch nicht genutzte Gewerbeflächen sollen für den Wohnungsraum freigegeben werden. (...) Im Extremfällen führt dies zu Fällen, wie in der Schanze, dass Vermieter ihre Wohnungen leer stehen lassen um nach einem Jahr einen höheren Mietpreis verlangen zu können und den Mietmarkt künstlich verknappen. (...)

# Gesundheit 30Jan2011

Hallo Frau Engels,

angesichts des tragischen Todes der Schauspielerin Caroline Wosnitza möchte ich von Ihnen wissen, wie ihre Einstellung...

Von: Gnznen Xbfybjfxv

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) es ist schrecklich, dass sich gerade junge Frauen immer öfter einer Schönheitsoperation unterziehen. Der Tod von Carolin Wosnitza ist tragisch und zeigt, dass die ästhetische Chirurgie nicht ungefährlich ist. (...)

# Umwelt 26Jan2011

Liebe Frau Engels,

Sie fordern die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Doch nun erscheint es mir regelrecht verantwortungslos die...

Von: Hyevpu Teötre

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Mir erscheint es verantwortungslos, diejenigen, die am längsten von Entscheidungen der Politik betroffen sind, nicht zu beteiligen. (...) In mehreren Bundesländern klappt das Wahlalter 16 bereits wunderbar auf kommunaler oder Landesebene, deshalb werde ich mich auch in Hamburg für ein Wahlalter 16 bei Bezirks-und Bürgerschaftswahlen einsetzen. (...)

# Gesellschaft 23Jan2011

Liebe Frau Engels,

sie bezeichnen sich selbst als Frauenpolitikerin, aber ich meine zu einer gerechten Geschlechter- und Familienpolitik...

Von: Fvzba Xhpuvaxr

Antwort von Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Daher strebe ich, wie auch viele andere Grüne, die Idee des "Familienvertrages" als eine rechtliche Institution an. Dabei können alle Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht und ihrer Konstellation selber bestimmen, wie ihre Familie aussehen soll. (...)

%
9 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.