Marcus Malsch
CDU
Profil öffnen

Frage von Ebaal Chexneg an Marcus Malsch bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 11. Sep. 2019 - 10:02

Sehr geehrter Herr Malsch,
wann können wir mit dem Beginn des Baus der Werraquerung rechnen? Dies ist sowohl für die hier lebenden Menschen in mehreren Anliegerorten als auch für die im Wartburgkreis und anliegenden Kreisen angesiedelten Firmen ein wichtiges Projekt.
MfG Herr Ronny Purkart

Von: Ebaal Chexneg

Antwort von Marcus Malsch (CDU) 11. Sep. 2019 - 12:41
Dauer bis zur Antwort: 2 Stunden 39 Minuten

Sehr geehrter Herr Chexneg,

vielen Dank für Ihre Frage.

Anfang des Jahres war ich gemeinsam mit Christian Hirte und Landrat Krebs sowie den Bürgermeistern Groß und Knott im Strassenbauamt Südwestthüringen, um auf die Wichtigkeit dieser Infrastrukturmaßnahme hinzuweisen. Da die Gelder zum Bau der „Werraquerung“ durch den beschlossenen Bundesverkehrswegeplan zur Verfügung stehen, haben wir dort deutlich gemacht wie dringend eine zeitnahe Umsetzung ist. Derzeit wird an dem Planfeststellungsbeschluss gearbeitet. Da die Vorverfahren sehr ausführlich und detailliert waren ist nicht damit zu rechnen, dass es zu größeren Widersprüchen kommen wird und dieser Beschluss sobald er rechtsgültig wird, als Vorlage für das Ausschreibungsverfahren dienen kann. Das das Ausschreibungsverfahren und dessen Umfang sicher eines auf europäischer Stufe sein wird, nimmt dies sicher auch einen entsprechenden Zeitrahmen ein. Die Auftragslage der möglichen Unternehmen und der Umfang der Arbeiten, sowie der dafür notwendigen finanziellen Mittel werden ebenfalls in die Zeitschiene einfließen. Dies alles beeinflusst den Baubeginn. Eine genaue Aussage zum Baubeginn kann daher nicht gegeben werden. Wenn alles glatt durchläuft könnte dieser aus meiner Sicht innerhalb der nächsten 3-5 Jahre sein.

VG
Marcus Malsch