Marco Manfredini

| Kandidat EU
Jahrgang
1967
Wohnort
Bremen
Berufliche Qualifikation
Flusspferddompteur
Ausgeübte Tätigkeit
Unternehmer
Parlament
EU
Wahlkreisergebnis
k.A. %
Wahlkreis
Bundesliste
Für Menschen aus neuen EU-Mitgliedsstaaten soll es längere Übergangsfristen geben, bevor sie in Deutschland arbeiten dürfen.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, ich brauche jetzt sofort jemanden der mein Zimmer aufräumt und nicht erst nach einer Übergangsfrist.
Soziale Mindeststandards sollen EU-weit eingeführt werden, z.B. Mindestlöhne und Kündigungsschutz.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, wir wollen z.B. Managergehälter auf das 25000fache eines Arbeitnehmergehalts deckeln. Das funktioniert natürlich nur, wenn es EU-weit keine Schlupflöcher gibt.
Agrarsubventionen für Großbetriebe müssen deutlicher gesenkt werden.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, stattdessen fordere ich Agrarsubventionen für Schrebergärten und Blumenkästen ein. Der normale Bürger sollte mehr von der EU profitieren.
Der Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Lebensmitteln soll in allen EU-Mitgliedsstaaten grundsätzlich erlaubt sein.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, zu gefährlich. Die EU braucht erst eine gemeinsame Verteidigungspolitik, um einem Angrif mutierter Tomaten effektiv begegnen zu können. Wie alle haben den Film doch gesehen.
Der Präsident der EU-Kommission soll direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden. 
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, dann kann man sich vielleicht mal jemand den Namen merken. EU-Kommisionspräsidenten sind bisher immer irgendwelche Funktionäre, die wie zweitklassige Formel-1 Rennfahrer heissen.
Durch Volksabstimmungen auf EU-Ebene sollen Bürgerinnen und Bürger mehr Mitentscheidungsrechte bekommen.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, denn nur durch Volksabstimmungen kann ein europaweites Markus Lanz Verbot durchgesetzt werden.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetzesvorschläge machen können.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, das Europäische Parlament darf z.Z. nur Essensvorschläge für die Parlamentskantine machen. Die andere Parlamente lachen deswegen über uns - wir müssen da nachbessern.
Wenn ein Land Finanzhilfen aus dem Europäischen Rettungsschirm erhält, muss es auch weiterhin strenge Sparauflagen erfüllen.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, wenn das Land dann wieder pleite geht, dann kriegt es eben Russland.
Die Europäische Union soll die Möglichkeit erhalten, eigene Steuern zu erheben (z.B. eine Finanztransaktionssteuer).
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Jahahahah, meinetwegen. Damit knacken wir ganz bestimmt die Finanzmärkte und alles wird gut.
Deutschland soll sich grundsätzlich an EU-Anleihen (Eurobonds) für Länder wie Griechenland beteiligen.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, Deutschland will doch sowieso überall mitmachen.
Atomkraft soll weiter ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung sein.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, wir sollten auf erneuerbare Energien setzten und insbesondere deren militärische Nutzung intensiver erforschen. Eine Euromarine mit windbetrieben Schiffen, die feindliche Segel mit Sonnenlicht in Brand schiessen kann wäre z.B. unbesiegbar.
Aufgaben wie die Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung oder Müllabfuhr sollen privatisiert werden dürfen.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, wir sollten unsere Daseinsvorsorge lieber in Hände unfähiger oder korrupter Kommunalpolitiker legen.
Die EU soll Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA aussetzen, bis die Abhöraktivitäten der NSA aufgeklärt sind.
Position von Marco Manfredini: Neutral
Ich werde mich zu diesem Thema nicht äussern, da ich vielleicht noch mal ein Flugzeug besteigen möchte.
Europaabgeordnete sollen ihre Nebeneinkünfte auf Euro und Cent offenlegen.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Jawollja, Centgenau!! Außerdem fordere ich regelmäßige Taschenkontrollen, vielleich kriegen meine Kollegen ja noch was nebenbei zugesteckt.
Die Vorratsdatenspeicherung ist ein wichtiges Instrument zur Verbrechensbekämpfung.
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, wer so dumm ist seine Verbrechen auf Facebook zu planen, den kann man auch mit herkömmlichen Mitteln schnappen.
Flüchtlinge sollen weiterhin von den EU-Ländern aufgenommen werden, in denen sie ankommen (also vor allem Italien, Spanien und Griechenland).
Position von Marco Manfredini: Lehne ab
Nein, die sollen ja hier nicht Urlaub machen.
Die Daten von Bürgern und Unternehmen sollen im Internet gleichberechtigt übertragen werden (Netzneutralität).
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, das Internet wurde erschaffen, damit jeder gleichbereichtigt, frei und unabhängig Katzenbildchen ansehen und verteilen kann und das sollte auch so bleiben.
Wer auf Missstände von allgemeinem Interesse in einem Unternehmen oder einer Behörde hinweist (sog. Whistleblower), soll rechtlich geschützt werden.
Position von Marco Manfredini: Stimme zu
Ja, gilt aber nicht für Schulpetzen.
# Internationales 23Mai2014

(...) wenn Ihre Partei am Sonntag ins Europäische Parlament einzieht, welcher Fraktion würden Sie sich dann anschließen? (...)

Von: Horst Siebert

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Siebert,

da Fraktionen mit Extramitteln bezuschusst werden und größere Büros bekommen, wir aber mit niemanden teilen...

Wie stehen Sie zum deutschen Schulsystem? Man hört viel von einem immer härter werdenden Arbeitsmarkt.Müssen Wir unsere Kinder frühzeitig auf den Wettbewerb vorbereiten oder können Wir Sie einfach nur spielen und ihre Kindheit genießen lassen? (...)

Von: Patty Badarau

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

12Mai2014

Sie fordern im Parteiprogramm das Fracking von Sigmar Gabriel und Peter Altmaier. Ist ein Frack überhaupt noch zeitgemäß?

Von: Ulf Hundeiker

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

In irgendeiner zufällig im Internet gefunden Umfrage beantworteten 75% der Befragten diese Frage mit 'Ja'. Ich tue dies ebenfalls, da ich mich...

(...) wie will ihre Partei das Demokratiedefizit in der EU beheben? (...)

Von: Phillipp Schäfer

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Schäfer.

Bei uns in der PARTEI gibt es selbstverständlich keine Demokratiedefizite und man kann bei uns abstimmen über...

(...) Genannt sei hier zum Beispiel die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes (BVerwG 9 A 25.12) vom 23.04.2014. Hier werden nachweislich Lebensräume seltener Arten wie der Mopsfledermaus und des Kammmolches auf dem Altar unserer wirtschaftlichen Interessen geopfert. (...)

Von: Dominik Rogala

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Rogala,

ohne Zweifel ist die Artenvielfahrt der europäischen Fauna ein schützenswertes Erbe, das zu erhalten...

# Sozialpolitik 1Mai2014

Wie sieht ihre Meinung in Bezug auf Abtreibung aus?

Und wenn ja, wie sähen eventuelle Regularien aus? Müssen Bedingungen für eine...

Von: Gordana Rammert

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrte Frau Rammert,

grundsätzlich befürworte ich ein Recht auf Abtreibung, da dies m.E. die einzige Möglichkeit ist, einen neuen...

30Apr2014

Ihre Partei ist neben der Tierschutzpartei eine der wenigen, die Tierschutz im Namen trägt. Was gedenken sie in Hinblick auf die prekäre Lage...

Von: Henriette Fritsch

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrte Frau Fritsch,

Vielen Dank für ihre ausführliche Frage zum Thema Tierschutz. Leider muß ich Ihnen mitteilen, dass die PARTEI...

Wie stehen Sie eigentlich zu den Bestrebungen Brüssels jeden Aspekt unseres Alltags regulieren und bürokratisieren zu wollen? Als Beispiel nenne...

Von: Florian Koch

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Koch,

Grundsätzlich stehe ich dieser Regulierungswut natürlich ablehnend gegenüber. Leistungsgrenzen, Emmissionsschutz...

# Bürgerrechte 29Apr2014

Sehr geehrter Herr Henkel,

die Bürgerrechte und der Datenschutz werden von den Regierenden mit Füßen getreten. Völlig anlasslos und ohne...

Von: Julian Novak

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Novak,

wir können nicht verhindern, dass der Focus irgendeinen Unsinn schreibt, welchen dann paranoide Wirrköpfe in den...

29Apr2014

Hallo Herr Manfredini,

Können Sie uns sagen, was Ihre Haltung in Bezug auf die Ukraine und Russland ist? Können wir einen Krieg mit Europa...

Von: Lea Boehm

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Liebe Frau Boehm,

Nur wenige Fachleute können die Ukraine und Russland überhaupt unterscheiden, daher ist die aktuelle Problematik um so...

29Apr2014

(...) Was glauben Sie als Bremer für die Region Bremen im Europäischen Parlament erreichen zu können?

Von: Torsten Roth

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr Roth

Obwohl Bremen europaweit gesehen zu den erfolgreicheren Regionen gehört, gibt es doch viele Baustellen um sich wir...

# Europa 29Apr2014

Sehr geehrter Herr Manfredini,

Sie werden nun bald nach Brüssel ziehen müssen.
Haben Sie sich schon ausreichend auf den Umzug...

Von: Wulf-Christof von Karstedt

Antwort von Marco Manfredini (PARTEI)

Sehr geehrter Herr von Karstedt,

ich bedanke mich zuerst einmal für die Frage. Der Umzug selbst dürfte ein unproblematisches Vorhaben...

%
11 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.