Manfred Saur
NPD
Profil öffnen

Frage von Zrvauneq Xheynaq an Manfred Saur bezüglich Steuern

# Steuern 16. Sep. 2005 - 10:23

Ende der 60er Jahre konnte zum letzten Mal eine Bundesregierung einen ausgeglichenen Staatsetat präsentieren. Seitdem sind alle Bundesregierungen - Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder - der Versuchung erlegen, verantwortungslose Völlerei auf Kosten zukünftiger Generationen zu betreiben.

Der Marsch in den Schuldenstaat wurde trotz allerlei Beteuerungen weder gestoppt noch gebremst. Zum aktuellen Schuldenstand von 1,443 Billionen Euro summieren sich ungedeckte Anwartschaften aus Versorgungszusagen in Höhe von schätzungsweise 5,7 Billionen Euro.

An dieser unvorstellbaren Knebelung künftiger Generationen tragen die in der Verantwortung stehenden Parteien - namentlich SPD, Grüne, PDS, CDU, CSU, FDP - auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene die Schuld.

Wollen Sie diese Erbschaft wirklich annehmen? Sind sie bereit, die Folgen von Versäumnissen und Verfehlungen der vergangenen Jahrzehnte zu tragen, indem Sie Regierungsverantwortung übernehmen? Auf welche Weise beabsichtigen Sie, die drückende Last zu bewältigen?

Von: Zrvauneq Xheynaq

Antwort von Manfred Saur (NPD) 16. Sep. 2005 - 11:17

Sehr geehrter Herr Kurland,

vielen Dank für Ihre Frage. Zunächst mal würden wir die falschen und teuren Fehler der BRD abstellen.
Diese sind: Massenzuwanderung, EU-Subventionierung, "Wiedergutmachungsleistungen", Auslandseinsätze, Verschwendung von Steuergeldern durch Korruption und Verwaltung. Es ist (noch) genug Geld da, nur wird es falsch verwendet. Mit dem gesparten Geld würden wir ein riesiges Konjunkturprogramm auf die Beine stellen und volkswirtschaftliche Werte schaffen, z.B. in der Entwicklung sparsamer Autos und im Bau umweltfreundlicher Wohnungen und Anlagen. Dazu käme eine massive Förderung deutscher Familien, z.B. mit 500 Euro je Kind. Familien und Kinder haben Bedürfnisse und sind also auch ein Konjunkturmotor. Damit bringen wir die Wirtschaft wieder nach oben, können Steuern und Abgaben senken. Man muß nur wollen. Werfen wir endlich die falschen politischen Grundsätze der BRD auf den Müllhaufen der Geschichte!

Mit freundlichen Grüßen - Ihr Manfred Saur (Kandidat im Wahlkreis Dachau-FFB)