Lothar Bisky

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1941
Berufliche Qualifikation
Diplom Kulturwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 1
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Frankfurt (Oder) - Oder-Spree
# Soziales 13Aug2009

Sehr geehrter Herr Bisky,

ihre Meinung zu folgenden Fragen würde mich interessieren:

Warum geht es der Mehrheit der Bevölkerung...

Von: Herbert Freitag

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Hr. Bisky,

in ihrer Eigenschaft als Bundestagsvizepräsident möchte ich sie fragen warum ist auch bei wichtigen Entscheidungen...

Von: Kristian Fricke

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Sie verändern sich noch oft während der laufenden Sitzungswoche. Alle Abgeordneten nehmen in der Regel an den ihr Politikfeld betreffenden Debatten teil, sind aber darüber hinaus häufig verhindert, denn ihre Arbeit erfordert die Anwesenheit bei zahlreichen parallel stattfindenden Terminen. Zu nennen wären hier zum Beispiel Ausschusssitzungen, Unterausschusssitzungen, Kommissionssitzungen, Beratungen mit anderen Abgeordneten zu schwierigen Themen, die man gemeinsam lösen möchte, wie zum Beispiel der Patientenverfügung, Vorträge vor Besuchergruppen usw. (...)

Hallo Herr Bisky
Ihre Stellungnahme zum Thema fand ich ja sehr erfreulich. Erstaunt hat mich jetzt aber, dass bei einer Abstimmung, die...

Von: Georg Redder

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Darüber freue ich mich. Selbstverständlich wird sich DIE LINKE auch weiterhin für die Meinungsfreiheit und gegen Zensur engagieren. Dies ist ein Thema, was mir persönlich besonders wichtig ist. (...)

Sehr geehrter Herr Prof. Bisky,

an Ihren Fraktionsvorsitzenden Dr Gysi stellte ich untenstehende Fragen; er wies in seiner Antwort u.a....

Von: Dietrich Bicher

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) die Bekämpfung von KiBekämpfung von Kinderpornographienach meiner Meinung ein zu wichtiges Thema, um es populistisch und sachfremd zu betreiben. Den Opfern von Kinderpornographie und sexueller Gewalt ist nicht geholfen, wenn die Inhalte nur verdeckt, nicht aber entfernt werden. (...)

# Soziales 7Mai2009

Lieber Lothar Bisky!

Als Schwerbehinderter wende ich mich mit der Frage an Sie, ob Sie nicht dafür sorgen könnten, dass Dr. Ilja Seifert...

Von: Christan Stürmer

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Ihre Wertschätzung der Arbeit des Abgeordnetenkollegen Ilja Seifert teile ich. Ich habe seine Kandidatur stets unterstützt und werde es auch dieses Mal tun. (...)

Sehr geehrter Prof. Bisky,

warum gibt es in Deutschland ein Bundesverfassungsgericht sowie den
Verfassungsschutz, obwohl es doch "nur...

Von: Petra Witt

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Daher fordert DIE LINKE., auch auf Bundesebene eine dreistufige Volksgesetzgebung zuzulassen. Die Fraktion will weg von einer Zuschauerdemokratie hin zu einer Kultur der Beteiligung und des Dialogs. Denn nur wo sich Bürgerinnen und Bürger einbringen, wo sie mitreden und mitentscheiden können, kann eine Demokratie auf Dauer funktionieren. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Bisky,

wäre es nicht angebracht, dass sich Die Linke zum grotesken medialen Spektakel um die Schweinegrippe...

Von: Heike Herold

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Die Angst der Menschen vor Ansteckung an einer gefährlichen Krankheit ist ein Verkaufsgarant. DIE LINKE äußert sich hingegen sehr zurückhaltend zur „Neuen Grippe“, solange noch keine gesicherten Daten vorliegen. Auch eine pointierte Mitteilung ist nicht angebracht. (...)

Sehr geehrter Prof. Bisky,

welche berufliche Tätigkeit haben vor ihrer politischen Karriere ausgeübt?

Was waren ihre Beweggründe...

Von: Florian Steiner

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Ich stamme aus sehr einfachen Verhältnissen, bin in Zollbrück in Schleswig-Holstein geboren und hatte als Arbeiterkind in den 50er Jahren keine Chance auf eine gute Bildung. Darum ging ich als 18jähriger in die DDR, wo mir ein akademischer Bildungsweg unabhängig vom Geldbeutel ermöglicht wurde. Die Notwendigkeit meines politischen Motivs, für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit einzutreten, hatte ich also am eigenen Leibe erfahren. (...)

Sehr geehrter Herr Lothar Bisky,

ich bin Parteimitglied der Linken in Niedersachsen. Immer wieder wird mir vorgeworfen, dass die Linke in...

Von: Dr. Fabian Mez

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) In der Tat ist es so, dass die Berliner Regierungskoalition und insbesondere das Wirken der LINKEN in dieser Koalition besonders kritisch betrachtet werden. Das ist ganz selbstverständlich, denn in dieser Koalition muss DIE LINKE praktisch zeigen, was sie wie unter den gegebenen gesellschaftlichen Verhältnissen umsetzen kann. Wir sind mit den Genossinnen und Genossen des Berliner Senates und der Abgeordnetenhausfraktion dazu übrigens stets in engem Kontakt. (...)

Sehr geehrter Herr Prof. Lothar Bisky,

vielen Dank für Ihre fristgerecht bzw. zeitnahe Antwort.

Allerdings bin ich etwas erstaunt,...

Von: Erhard Jakob

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

Sehr geehrter Herr Jakob,

mein Büroleiter, Herr Matthias W. Birkwald, wird sich in der von Ihnen angesprochen Angelegenheit noch heute bei...

Vertrauen in die Glaubwürdigkeit unserer Politiker

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Lothar Bisky (LINKE),

in aller Öffentlichkeit habe...

Von: Erhard Jakob

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

Sehr geehrter Herr Jakob,

die von Ihnen formulierte Anfrage ist zu vage, als dass ich Ihnen eine Zusage machen könnte. Wenn Sie Herrn...

Sehr geehrter Herr Bisky

was halten Sie von dem bedingungslosen Grundeinkommen?

Denken Sie nicht auch, dass es ungerecht ist, dass...

Von: Andreas Milinski

Antwort von Lothar Bisky (LINKE)

(...) Selbstverständlich gilt - wie in den Programmatischen Eckpunkten unserer Partei festgehalten - dass auch wir LINKEN weiter über andere Wege zur Bekämpfung der Armut diskutieren, so auch über das bedingungslose Grundeinkommen. (...)

%
56 von insgesamt
57 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.