Lars Klingbeil
SPD
Profil öffnen

Frage von Evpuneq Engu an Lars Klingbeil bezüglich Internationales

# Internationales 01. Okt. 2019 - 20:13

ÖSTERREICH-WAHL
So geht Volkspartei !

Sehr geehrter Herr Klingbeil,

in Österreich zeigte ein Liberal-Konservativer, wie man eine Volkspartei neu erfindet. Auch in anderen Ländern gibt es Konzepte, von denen sich SPD und CDU inspirieren lassen könnten. Doch die laufen dem Zeitgeist hinterher – und verlieren sich selbst. Aber die deutschen Volksparteien reagieren so, wie man es aus Zeichentrickfilmen kennt. Sie schließen die Augen und glauben, dass das Beben dann nicht mehr existiert. In Dänemark hat eine couragierte Sozialdemokratin die Wahl gewonnen – und die Rechtsnationalen abstürzen lassen. Und in Österreich zeigte ein Liberal-Konservativer am Sonntag einmal mehr, wie man eine alte, sklerotische Volkspartei neu erfindet, auf fast 40 Prozent führt – und die Rechtsnationalen, die noch vor drei Jahren vom Kanzleramt träumten, zum Gespött werden lässt.(Auszug aus der Welt vom 30.09.19).
Das Viel beschworene Zurückholen der Wähler von der AfD wird voraussichtlich am CDU Personal scheitern. Zum brillanten Politiker wird man geboren und nicht ausgebildet. Da braucht man Mut und Weitsicht und sollte die aktuellen Probleme benennen und nicht leugnen.
Der Linksschwenk der Union ist so intensiv, dass man nur mehr von fortwährender Anbiederei und Rückgratlosigkeit sprechen kann - also alles, was Respekt kostet. Außerdem unterstützt Merkel dadurch massiv das Original, sprich: die Grünen, so dass sich keiner zu wundern braucht, wenn am Ende ihres 'genialen' Schachzuges der erste grüne Kanzler stehen wird.
Eine Volkspartei ist ehrlich gegenüber den Bürgern. Versteht die Sorgen und Bedürfnisse der Bürger. Vertritt die Interessen der Bürger.
Beschützt die Bürger.
Frage: Wie wollen die Regierungsparteien die Wähler zurückholen ?

Mit freundlichen Grüßen
Evpuneq Engu

Von: Evpuneq Engu

Antwort von Lars Klingbeil (SPD)

Sehr geehrter Herr Engu,

herzlichen Dank für Ihre Frage. Auf Abgeordnetenwatch beantworte ich Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises an mich als Bundestagsabgeordneter stellen.

Sie können mir gerne Fragen oder Hinweise zu meiner Arbeit als SPD-Generalsekretär an lars.klingbeil@spd.de schicken.

Mit freundlichen Grüßen
Lars Klingbeil

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.