Kurt-Dieter Grill
CDU
Profil öffnen

Frage von Oreaq Naqref an Kurt-Dieter Grill bezüglich Energie

# Energie 17. Sep. 2005 - 06:56

Sie behaupten: "Die spezifischen CO2-Vermeidungskosten bei Photovoltaik liegen bei 500-600 EUR/t CO2, während es bei der Kernenergie nur zwischen 11-15 EUR/t CO2 sind. Stimmt das?
Wie kommen Sie auf diese Zahlen, was wird herein-und was herausgerechnet?
Was rechnen Sie beim Atomstrom heraus? Ist ihnen nicht bewusst, dass man zur Atomstromnutzung eine lange Prozesskette braucht? Sie müssen ausreichendes Uran entdecken und fördern, es abbauen und zum Werk transportieren. Das Werk müssen sie aufbauen, wozu viel Beton, Eisen u. w. erzeugt und transportiert wird. Beim AKW-Betrieb entsteht zusätzliches CO2; haben sie das mit Ihrer Zahl gemeint? Doch die Atomstromerzeugung produziert (neben Strahlungsschäden auch erhebliche Kühlwassererwärmung, etwa von Flüssen, auch das wirkt auf das Klima, je stärker und häufiger atomar produziert wird,) weiteres CO2. Das Großwerk muss ständig überwacht und teils aufwendig repariert werden. Der Strom muss vom Werk aus weit verteilt werden. Der Atommüll wird mit weiten Transportwegen sogenannt wiederaufbereitet, dann ebenso zwischengelagert und muss jahrtausende lang endgelagert werden. Jedes Mal kommt es zu teils erheblicher Co2 Produktion. Wie können Sie da behaupten, dass die Kernenergie nur 11-15 EUR/t CO2 an spezifischen CO2-Vermeidungskosten aufgebe. Ach, so Sie meinen vermutlich die Kosten der jeweiligen Betreiber. Bei der Atomenergie unvorstellbar hoch vom Staat direkt subventioniert, bei der Solarstromenergie nur durch eine Preisvorgabe in einem Monopolmarkt vom Allgemeinkunden mitbezahlt. Doch wenn der Energiemarkt dadurch langfristig autonom und preisgünstig werden kann, lohnen sich diese Mehrkosten von derzeit 1-2 Euros; zumal damit auch 1000de von staatlich für Atomenergie ausgebenen Euros ersparbar werden. Wer CDU/CSU-FDP wählt, wählt den Ausbau der tatsächlich hoch gefährlichen, klimaschädigenden und eben auch hoch kostenbelastende Atomenergieproduktion und rechnet Solarenergie schlecht. Wollen Sie das, Herr Grill?

Von: Oreaq Naqref

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.