Kerstin Kassner
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Wöet Unaqebpx an Kerstin Kassner bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 27. März. 2019 - 12:09

Sehr geehrter Frau Kassner,

als Bewohner in einem kleinen Dorf auf Rügen bin ich seit Jahren von zeitgemäßer Telekommunikation (Funk, Kabel, Breitband) abgeschnitten. Nun wird ja Breitband durch den ZWAR (Wasserverband) gebaut, aber nach meinen Informationen mit riesigen Verzögerungen.
Meine Fragen: Ist Ihnen der Umstand und das Ausmaß der Verzögerungen bekannt? Und zweitens: Welche Möglichkeiten sehen Sie, den Ausbau wieder zu beschleunigen, ggf. durch Ihr persönliches Engagement?

Vielen Dank vorab für Ihre Antwort.

Hochachtungsvoll, Wöet Unaqebpx

Von: Wöet Unaqebpx

Antwort von Kerstin Kassner (LINKE) 09. Apr. 2019 - 11:54
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 5 Tage

Sehr geehrter Herr Handrock,

der Breitbandausbau kommt täglich in den Medien vor und täglich passiert auch irgendwo etwas. Wie es sich herausstellt, ist es aber schwierig, jetzt aufzuholen, was lange Zeit versäumt wurde.
Wir haben betreffs der Gemeinde Lohme, Ortsteil Nardevitz wieder beim ZWAR nachgefragt, der bei uns auf der Insel den Ausbau koordiniert und Fördermittelnehmer ist. Deshalb hat es auch etwas mit der Antwort gedauert.
Und die sieht so aus, dass in einem Förderaufruf die Gemeinden Rappin, Neuenkirchen, Kluis, Gingst, Trent, Lohme, Glowe, Breege und Altenkirchen liegen. Dieser Aufruf wird durch eine Firma bearbeitet, die dem ZWAR einen Ablaufplan vorgelegt hat. Demnach wird zur Zeit in Kluis, Gingst und Trent gearbeitet. Nach Bauzeitplan beginnt der Ausbau in der Gemeinde Lohme im September.
Ich fürchte, da erreicht die Politik jetzt auch ihre Grenzen. Wir haben jedenfalls keine Idee, wie sich die Abarbeitung beschleunigen ließe.
Wir hoffen, dass Sie noch durchhalten und vor allem, dass es nicht zu Verzögerungen in den anderen Gemeinden kommt.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Kassner