Kees de Vries

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Kees de Vries
Frage stellen
Jahrgang
1955
Wohnort
Deetz
Berufliche Qualifikation
Selbstständiger Unternehmer
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 71: Anhalt

Wahlkreisergebnis: 41,0 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 9
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Kees de Vries

Geboren am 30. August 1955 in Holland, verheiratet, sechs Kinder.

Landwirtschaftliche Ausbildung.

Bis 1982 im Lohndienst tätig; seit 1982 selbstständig tätig.

Mitglied im Vorstand des Kreisbauernverbandes; Mitglied im Vorstand des Landesbauernverbandes; Mitglied im Bundesfachausschuss Milch; Kirchenvorstand; Vorstandmitglied Naturpark Fläming; Vorsitzender Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung; Vorstand Milcherzeugergemeinschaft Barmke; Mitglied im Förderverein Schloss Zerbst; Mitglied im Förderverein der Ganztagsschule CIERVISTI; Mitglied im Förderverein der Grundschule Lindau; Mitglied im Aufsichtsrat der B&A Strukturförderungsgesellschaft Zerbst mbH; Mitglied im Vorstand des Kreiselternrates Anhalt-Bitterfeld; Vorsitzender Verein der Direktvermarkter.

Seit 1999 Mitglied der CDU; Mitglied im Kreistag von Anhalt-Zerbst; Mitglied im Kreistag von Anhalt-Bitterfeld; Stellvertretender Fraktionsvorsitzender CDU-Fraktion im Kreistag Anhalt-Bitterfeld; Vorsitzender des Ausschusses Landwirtschaft und Umwelt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld; Mitglied im Beirat der Kommunalen Beschäftigungsagentur Anhalt-Bitterfeld; Mitglied des Kreisvorstandes der CDU-Anhalt-Bitterfeld; Stellvertretender Ortsvorsitzender CDU-Ortsverband Deetz; Mitglied im CDU-Landesfachausschuss Ernährung, Landwirtschaft und Forst; Mitglied der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr de Vries,

es geht mir um die Autobahnprivatisierung.
Der Bundesrat hat eine Stellungnahme der Bundesregierung zu...

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Der Koalitionsausschuss hat sich am 29.3.2017 auf weitere Rahmenbedingungen für die künftige Infrastrukturgesellschaft Verkehr verständigt. Das bedeutet, die dringend erforderliche Modernisierung der Auftragsverwaltung kommt und wir werden noch in dieser Legislaturperiode die Gesetzesarbeiten abschließen. (...)

Sehr geehrter Herr de Vries,

meine Anfrage zuzuordnen fällt mir nicht ganz leicht.
Es geht um eine absolvierte Weiterbildung. Die...

Von: Fronfgvna Mvagy

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch. Wie Sie sich denken können, bin ich als Abgeordneter des Bundestages für Fragen der Anerkennung von Bildungsabschlüssen durch das Land Sachsen Anhalt nicht der richtige Ansprechpartner. Deswegen würde ich Sie bitten, sich in Ihrem Anliegen an das zuständige Bildungsministerium des Landes Sachsen Anhalt zu wenden. (...)

Sehr geehrter Herr de Vries,

meine Frage richtet sich an Sie als Mitglied der Ernährungs- und Landwirtschaftsausschusses. Sie betrifft die...

Von: Naqernf Ervpuuneqg

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Die effektivste Maßnahme, den Bedarf an Phosphor-Düngern aus fossilen Vorkommen zu reduzieren ist eine bessere Nutzung des Phosphor aus Siedlungsabfällen,Abfällen der Nahrungsmittelindustrie sowie organischen und mineralischen Reststoffen aus Gewerbeund Industrie. Immer mehr Kläranlagen gewinnen Phosphor aus dem Klärwasser zurück. (...)

Sehr geehrter Herr de Vries,
Es ist uns aufgefallen das es in Sachsen- Anhalt viele Gesetze
gibt die nur einseitig Rechtsschutz bieten...

Von: Zrgn ina qre Jvyyvx

Antwort von Kees de Vries
CDU

Sehr geehrte Frau van der Willik,

vielen Dank für Ihre Nachricht, die mich über die Seite von Abgeordnetenwatch erreicht hat. Gerne würde...

Werter Herr Vries,

Am 24.06.2014 beantworteten Sie mir meine Frage zum Thema Fracking und stellten dar das Sie dem in diesem Moment eher...

Von: Puevfgvna Hyevpu

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Dieser strenge gesetzliche Rahmen für die Erdgasförderung, der schon aus verfassungsrechtlichen Gründen einen wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn offen halten sowie die seit Jahrzehnten praktizierte konventionelle Erdgasförderung in Deutschland auch weiterhin ermöglichen soll, erlaubte es mir für das Fracking im gegebenen Rahmen zu stimmen. (...)

# Gesundheit 13Apr2016

Sehr geehrter Herr Vries,

danke für ihre Antwort, allerdings sehe ich meine Fragen keinesfalls als beatwortet.

Sie schreiben von...

Von: Nkry Wbunaarf

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Im letzten Post habe ich Ihnen bereits deutlich meine Position zum Thema E Shishas und E Zigaretten dargelegt. Ihre Nachricht fügt dem aus meiner Sicht keine neuen Erkenntnisse hinzu. (...)

Sehr geehrter Herr de Vries,

Sie antworten am 5.4.2016 auf unterschiedliche Fragen von Frau Becker und Herrn Johannes zum Thema elektrische...

Von: Gubznf Fgüggare

Antwort von Kees de Vries
CDU

Sehr geehrter Herr Stüttner,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wie sie dem Nachrichtenverlauf entnehmen können, hat Herr Johannes nun bereits...

# Gesundheit 7Apr2016

Sehr geehrter Herr de Vries,

Können Sie mir bitte eine Antwort auf meine letzte Frage geben, da Copy & Paste mit Textbausteine meine...

Von: Nkry Wbunaarf

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Das Bundesinstitut für Risikobewertung, dem mit dem Gutachten des Wissenschaftsrats bescheinigt wird, einen wesentlichen Beitrag zum gesundheitlichen Verbraucherschutz in der Bundesrepublik zu leisten, kommt in einer Bewertung zum Schluss, dass diese Produkte gesundheitliche Risiken bergen. Auch das Krebsforschungszentrum warnt vor dem Konsum von E-Zigaretten und E-Shishas. Es sei zu befürchten, dass der Konsum von nikotinfreien Produkten zum Einstieg ins Rauchen führe, Rauchen werde simuliert und eingeübt, die Hemmschwelle für den Konsum einer „echten“ Zigarette sinke. (...)

# Gesundheit 2Feb2016

Sehr geehrter Herr de Vries,

erlauben Sie mir bitte ein paar Fragen

Wer kommt für Schäden auf, wenn durch eine politische...

Von: Nkry Wbunaarf

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Mai 2016 in nationales Recht umzusetzen. Hierzu ist eine 1:1-Umsetzung der europäischen Vorschriften in nationales Recht geplant. Die Vorschriften sollen vor allem dazu dienen, Kinder und Jugendliche vor einem Einstieg in das Rauchen zu bewahren. (...)

# Gesundheit 1Feb2016

Guten Tag Herr de Vries,

leider sind Sie nicht auf meine Fragen...

Von: Naan Orpxre

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Hierzu ist eine 1:1-Umsetzung der europäischen Vorschriften in nationales Recht geplant. Die Vorschriften sollen vor allem dazu dienen, Kinder und Jugendliche vor einem Einstieg in das Rauchen zu bewahren. Hierfür tragen wir eine besondere Verantwortung. (...)

# Gesundheit 18Aug2015

Guten Tag Herr Vries,

es geht mir um die nationale Umsetzung der EU-Tabakproduktrichtlinie (TPR) in Bezug auf die E-Zigaretten.

Die...

Von: Naan Orpxre

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Des Weiteren ist bei der Umsetzung zu beachten, dass einheitliche Wettbewerbsbedingungen in Europa gewährleistet werden. So fordert die CDU/CSU eine konsequente 1:1-Umsetzung der Tabakproduktrichtlinie entsprechend den Vereinbarungen des Koalitionsvertrages. (...)

# Wirtschaft 18Apr2015

Sehr geehrter Herr Kees de Vries,

Es wird in Deutschland immer über Fachkräftemangel geredet.man braucht unbedingt sehr viele Emigranten(...

Von: Wbnpuvz Ovreznaa

Antwort von Kees de Vries
CDU

(...) Angesichts der von Ihnen erwähnten nicht vorhersagbaren Qualifikation von Flüchtlingen möchte ich darauf hinweisen, dass die Asylbewerber und Geduldete nach drei Monaten arbeiten dürfen, falls es für die entsprechende Stelle keinen geeigneten EU- oder deutschen Bewerber gibt. (...)

%
15 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
28 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Milcherzeugergemeinschaft Barmke "Barmke" Mitglied des Vorstandes Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–28.04.2014
Teilnehmergemeinschaft Deetz "Deetz" Vorsitzender Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Wolfener Recycling GmbH "Bitterfeld-Wolfen" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft 22.10.2013–23.06.2014
Katholische Pfarrei Heilige Familie Dessau-Roßlau Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld "Köthen" Stellv. Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–23.06.2014
Landkreis Anhalt-Bitterfeld "Köthen" Mitglied des Kreistages und Vorsitzender des Ausschusses für Landwirtschaft und Umwelt Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Bauernverband Sachsen-Anhalt e.V. und Kreisbauernverband "Magdeburg" Mitglied des Vorstandes Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017
Naturpark Fläming e.V. Goswig/OT Jeber-Bergfrieden Mitglied des Vorstandes Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus, Umwelt, Naturschutz 22.10.2013–24.10.2017
Vrieswoud KG de Vries & van Ginkel Zerbst/Anhalt OT Deetz Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung