Alle Fragen in der Übersicht

Guten Tag,

nachdem Sie ja der Bayrischen Regierung angehören und ein entsorechendes hohes amt bekleiden, sollten Sie als Staatssekretärin...

Von: xynhf yrepur

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) aufgrund der Gewaltenteilung und der Unabhängigkeit der Justiz sind mir die Vorgänge im Fall Mollath ebenfalls nur aus der Presse bekannt. Ich begrüße es daher, dass der Bayerische Landtag die Umstände in einem Untersuchungsausschuss prüft. (...)

# Arbeit 13Mai2013

Sehr geehrte Frau Hessel,

laut einem Artikel der FAZ, die sich auf Quellen der Bundesagentur und des Institutes für Arbeitsmarkt und...

Von: Gubznf qr Ohue

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) danke für Ihre Anfrage zur Altersdiskriminierung am Arbeitsmarkt. (...) Mit unserem Aktionsplan „Demographischer Wandel“, der gerade für die Regionen mit besonderem Handlungsbedarf maßgeschneiderte Initiativen enthält, setzen wir als bayerische Staatsregierung ein Zeichen dafür, dass liberale Landespolitik den demografischen Wandel als Herausforderung für eine aktive Wirtschafts- und Strukturpolitik annimmt. (...)

Sehr geehrter Frau Hessel,

es geht um Ihr massives eintreten für die Nordanbindung zum Nürnberger Flughafen.

Wo wohnen Sie selbst ?...

Von: Unegzhg Orfgre

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) Der Flughafen Nürnberg stellt die nationale und internationale Luftverkehrsverbindung Nordbayerns sicher. Die Nordanbindung wird sich für die wirtschaftliche Entwicklung der Metropolregion und auch für die Anwohner vor Ort positiv auswirken. (...)

# Finanzen 14Feb2012

Sehr geehrte Frau Hessel,

wir vom Förderverein http://www.altstadtfreunde-lauf.de...

Von: Ervauneq Svfpure

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) vielen Dank für Ihre Mail. Für Förderfragen mit Blick auf die "Schleifmühle" ist das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst zuständig. Ansprechpartner ist Herr Ministerialrat Scholz (Leiter des Referats für EU-Angelegenheiten, Tel.: 089/2186-2334, E-Mail: Hans-Joachim.Scholz@stmwfk.bayern.de ). (...)

# Kultur 25Jan2012

Sehr geehrte Fr. Hessel,

mit Antrag 16/5988 bzw Beschlussempfehlung 16/9093 "Denkmalschutz in Bayern - Einführung eines Schatzregals" soll...

Von: Zvpunry Onhzonpu

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) Die FDP lehnt die Einführung eines Schatzregals in Bayern jedoch weiterhin ab, da dies einer Enteignung der Finder sowie der Grundeigentümer gleichkäme. Es ist abzusehen, dass bei der Einführung eines Schatzregals in Bayern Bodenfunde zunehmend verheimlicht werden würden. (...)

# Familie 25Jun2011

Sehr geehrte Frau Hessel,

mit welchen Maßnahmen gedenken Sie, die wohnortnahe Versorgung von Frauen mit Hebammenhilfe und die freie Wahl...

Von: Fvyivn Cbuy

Antwort von Katja Hessel
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Hessel,

zur zunehmenden (Tief)Fluglärmproblematik über den Dächern unserer Wohngebiete, möchte ich Ihnen folgende Fragen...

Von: Unenyq Xenuy

Antwort von Katja Hessel
FDP

Sehr geehrter Herr Krahl,

zunächst einmal möchte ich mich für die längere Beantwortungszeit entschuldigen, aber zur Beantwortung waren...

Sehr geehrte Frau Hessel,

wie stehen Sie zur Direktwahl des Bayerischen Ministerpräsidenten und was würden Sie zur entsprechenden Änderung...

Von: Unaf-Pney Enguwra

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) Ein Ministerpräsident als Oberhaupt einer Staatsregierung, die nicht über eine parlamentarische Mehrheit verfügt, hat eine sehr schwache Position. (...) Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass eine Direktwahl des Ministerpräsidenten nicht unbedingt erstrebenswert ist. (...)

# Finanzen 7Jan2010

Sehr geehrte Frau Hessel,

mit Freude habe ich gestern in den Medien die Aussage ihres Parteivorsitzenden Herrn Westerwelle zu den liberalen...

Von: Gbovnf Qbyyraznvre

Antwort von Katja Hessel
FDP

(...) Die Äußerung am Dreikönigstreffen sollte die grundsätzlich liberale Haltung pointiert darstellen, dass die Bürger mit dem von Ihnen erarbeiteten Einkommen durchaus eigenverantwortlich umgehen können und nicht der Staat den Bürgern das erarbeitete Geld abnehmen sollte, um es Ihnen dann anschließend in Form von Sozialleistungen und ähnlichem wieder zu geben. Es war somit gemeint, dass sich der Staat darauf besinnen sollte, mit den Steuereinnahmen verantwortlich und mit der Belastung der Bürger maßvoll umzugehen. (...)

%
8 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
49 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.