Katherina Reiche
CDU
Profil öffnen

Frage von Gubznf Fpuüyyre an Katherina Reiche bezüglich Arbeit

# Arbeit 24. Sep. 2009 - 15:52

Sehr geehrte Frau Reiche!

Sie schreiben in Ihrer Antwort vom 24.09. an die von Herrn Henschel gestellte Frage:

Zitat Frau Reiche:

"Wir stehen für eine effektive und effiziente Arbeitsmarktpolitik, die Arbeitslose dabei unterstützt, rasch wieder eine Stelle zu finden."

http://www.abgeordnetenwatch.de/katherina_reiche-650-5483--f233996.html#...

Das hört sich zwar gut an, entpuppt sich jedoch meines Erachtens angesichts der traurigen Realität zu einem weitgehenden Wunschdenken.

Sie schweigen sich zudem m.E. darüber aus, was Sie unter einer zumutbaren Arbeitsstelle verstehen.

Frage 1: Erkennen sie eine "effektive und effiziente Arbeitsmarktpolitik" auch dann, wenn einem arbeitslosen Mensch eine Stelle angeboten (bzw. dieser zur Annahme derselbigen genötigt wird), die nur leider beschämend niedrig entlohnt wird (

Ich möchte Sie mit folgender Aussage konfrontieren:

Nicht die Leistungen gemäß Hartz 4 sind zu hoch, sondern viele Löhne im Verhältnis dazu zu niedrig, so dass Arbeiten sich für die derart Betroffenen nicht wirklich lohnt!

Frage 2: Wie stehen Sie zu dieser Aussage?

Frage 3: Was halten Sie von einem flächendeckenden Mindestlohn?

Im Falle einer bejahenden Antwort...

Frage 4: Wie hoch sollte dieser bemessen sein?

Im Falle einer ablehnenden Antwort...

Frage 5:

Wie geht es für Sie konform, dass sich Menschen in diesem Land mit unter 1000 Euro/Monat brutto arm arbeiten müssen, während Sie als Bundestagsabgeordnete derzeit mehr als 7000 Euro brutto/Monat bekommen?

Ich darf erinnern: Auch Ihr Tag hat nur 24 Stunden....

Eine Erhöhung der m.E. üppigen Diäten der MdBs scheint leider für viele Ihrer Kolleg(inn)en kein Problem, trotz sinkender Reallöhne und Realrenten vieler Bürger/innen darzustellen.

http://www.focus.de/politik/diverses/bundestag-abgeordneten-diaeten-stei...

Frage 6:

Wie stehen Sie zu dieser Frage?

Mit freundlichen Grüßen, Thomas Schüller

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Katherina Reiche (CDU) 29. Sep. 2009 - 13:29
Dauer bis zur Antwort: 4 Tage 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Schüller,

haben Sie vielen Dank für Ihre Fragen vom 24.09.2009. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich nicht alle Fragen aus dem gesamten Bundesgebiet beantworten kann. Ich möchte Sie deshalb bitten, sich mit Ihren Fragen an Ihren CDU-Bundestagsabgeordneten vor Ort zu wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Katherina Reiche

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.