Karl Klein

| Abgeordneter Baden-Württemberg 2006-2011
Jahrgang
1956
Berufliche Qualifikation
Studium öffentliche Verwaltung
Ausgeübte Tätigkeit
Bürgermeister, Mdl
Parlament
Baden-Württemberg 2006-2011
Wahlkreis
Wiesloch

Sehr geehrter Harr Klein,

mein Name ist Anna Wehrheim und ich bin Schülerin der 12 Klasse des Gymnasiums am Römerkastell in Alzey. Im...

Von: Anna Wehrheim

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Jan2011

Finden Sie es richtig, dass mit Subventionen für Ökostrom- oder Gasanbieter die Umwelt zerstört wird?
Mit der Errichtung und dem Betrieb von...

Von: Hartmut Rupp

Antwort von Karl Klein (CDU)

(...) Ich finde es nicht richtig bzw. soweit darf es nicht kommen, dass Subventionen für Ökostrom die Umwelt zerstört. Daraus zieht unsere Gesellschaft sicherlich auch keinen Nutzen. (...)

Sehr geehrter Herr Klein,

das geplante Vorgriffstundenmodell für Gymnasiallehrer in Baden-Württemberg beschert den jetzigen Referendaren...

Von: Kai Springer

Antwort von Karl Klein (CDU)

(...) Ich glaube, das ist legitim, notwendig und auch Überlegungen wert. Dazu muss man wissen, dass der gesamte Landeshaushalt aus mehr als 45% Personalausgaben besteht und an Ausgaben für Bildung, Lehre, Forschung und Sicherheit nicht gespart werden soll. Ebenso war es Überlegung, nicht an zukünftigen Tarifsteigerungen zu kürzen, sondern jüngeren Beamten eine Stunde Mehrarbeit zu zumuten und diese eine Stunde Mehrarbeit ab dem 50. (...)

Sehr geehrter Herr Klein,

mich würde sehr Ihre Meinung zum Thema "Parkhaus am Wieslocher Bahnhof" interessieren.

Nach den...

Von: Karl Wagner

Antwort von Karl Klein (CDU)

(...) Dabei sollte auch nicht unterstellt werden, dass die Planer, Stadträte und Ober- und Bürgermeister sich nicht eingehend damit befasst hätten oder keine Erfahrungen mitbringen. Auch dieser Personenkreis hat nur eines im Sinn, eine gute Entscheidung für die Nutzer, das Bahnhofsumfeld und für die Städte Wiesloch und Walldorf zu treffen. Mit dem städtebaulichen Konzept habe ich mich bisher noch nicht im Detail aus einander gesetzt. (...)

# Umwelt 28Mai2010

Sehr geehrter Herr Klein,

die Naturschutzverwaltung Baden-Württembergs - insbesondere im Regierungsprädsidium Karlsruhe - ist aufgrund...

Von: Christiane Köhler

Antwort von Karl Klein (CDU)

(...) Zudem wurden bisher für Einzelmaßnahmen geschaffene befristete Stellen in unbefristete Stellen umgewandelt. Natürlich könnte die Naturschutzverwaltung an der einen oder anderen Stelle weiteres Personal gebrauchen. Allerdings lässt dies die derzeitige finanzielle Situation nur begrenzt zu. (...)

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.