Karin Halsch

| Abgeordnete Berlin 2011-2016
Karin Halsch
Frage stellen
Jahrgang
1960
Wohnort
Berlin-Hohenschönhausen
Ausgeübte Tätigkeit
Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses
Wahlkreis

Wahlkreis 0: Lichtenberg WK 1

Wahlkreisergebnis: 33,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Berlin 2011-2016

Über Karin Halsch

  • 1960 in Naumburg (Saale) geboren
  • Abitur 1979
  • Kaufmännische Ausbildung
  • 1995 - 2001 Landesgeschäftsführerin der sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK)
  • seit 1996 Angestellte im August-Bebel-Institut

Politik

  • 1995 Eintritt in die SPD
  • 1995 - 1999 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Hohenschönhausen von Berlin
  • 1998 - 2000 Stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Hohenschönhausen
  • seit 1999 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin

15. WP: Stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Sportpolitische Sprecherin, Sprecherin für die Zusammenarbeit von Berlin und Brandenburg

  • seit 2000 Stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Lichtenberg
  • seit 2000 Mitglied des Landesvorstandes der SPD Berlin
  • seit 2004 Mitglied des Parteirates der SPD
  • seit 26. Oktober 2006 Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses
  • Vorsitzende des Sportausschusses
  • Sprecherin für die Zusammenarbeit von Berlin und Brandenburg (bis 2009), seit 2009 Mitglied des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung

Gesellschaftliches Engagement

  • Mitglied im Vorstand des
  • Kinderhaus Berlin Mark Brandenburg e.V.
  • Mitglied im Kuratorium der Alice-Salomon-Fachhochschule
  • Mitglied im Förderkreis Spik e.V.
  • Mitglied im Förderkreis des SC Berlin
  • Mitglied in der Deutschen Olympischen Gesellschaft
  • Mitglied Hertha BSC und BFC Dynamo
  • Mitglied im Förderverein e.V. Obersee & Orankesee
  • Mitglied des Partnerschaft der Parlamente e.V.
Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 7März2016

Sehr geehrte Frau Halsch,

seit 2015 müssen AG 8€50 Mindestlohn zahlen. Als Unterhaltspflichtiger Vater 3-er Kinder hat sich für mich...

Von: Zbegra Eöugm

Antwort von Karin Halsch
SPD

Sehr geehrter Herr Röhtz,

vielen Dank für Ihre Frage. Sie berühren damit ein bundespolitisches Thema, sodass ich Ihre Frage, ob es seitens...

Sehr geehrte Frau Halsch,

mit Verwunderung muss ich feststellen, dass die Eintrittspreise im Stadtbad Lankwitz für das Frühschwimmen nun...

Von: Xheg Fgbpx

Antwort von Karin Halsch
SPD

(...) der Sportausschuss des Abgeordnetenhauses wird die neue Tarifstruktur der Berliner Bäderbetriebe am Freitag, den 17. Januar diskutieren. (...)

# Finanzen 6Sep2012

Sehr geehrte Frau Seidel-Kalmutzki,

bitte sorgen Sie dafür, dass der geplante neue Personalabbau an den Bezirksämtern von Berlin zurück...

Von: Whggn Nyoerpug

Antwort von Karin Halsch
SPD

(...) Das Ziel muss aber sein, dass die Bezirksämter handlungsfähig bleiben, damit die Bürgerinnen und Bürger nicht unter den Kürzungen zu leiden haben. Es darf nicht nach dem Rasenmäherprinzip gespart werden, sondern die geplanten Kürzungen müssen zumindest mit einer Aufgabenkritik verbunden werden, damit nicht zentrale Aufgaben der Bezirke an externe Dienstleister ausgelagert werden müssen. Solange diese Diskussion nicht geführt wird, stehe ich den geplanten Kürzungen sehr kritisch gegenüber. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bebauung des Mauerparks

09.10.2015
Dafür gestimmt

Nachtflugverbot an Berliner Flughäfen

10.04.2014
Dagegen gestimmt

Änderung des Landesabgeordnetengesetzes

12.12.2013
Dafür gestimmt

Beschlussempfehlung Rückkauf Berlinwasser

07.11.2013
Dafür gestimmt

Unterstützung für den Volksentscheid

29.08.2013
Dagegen gestimmt

Pages