Jahrgang
1949
Berufliche Qualifikation
Autorin, Journalistin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 27: Friesland - Wilhelmshaven

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 4
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2001
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

ich würde gerne mal wissen wieso die Sitze im Bundestag immer eine so ungerundete Menge sind.
Bsp.:...

Von: Wna Oevaxre

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) die Zahl der Bundestagssitze ergibt sich aus den Bundestagswahlkreisen und den Überhangmandaten. Derzeit gibt es in Deutschland 299 Bundestagswahlkreise, deren Zuschnitt vor jeder Wahl geprüft wird. (...)

# Arbeit 18Sep2009

seit 26 märz 2009 ist das übereinkommen der vereinte nationen für menschen mit behinerung in deuschland verbindlich. im artikel 27 haben...

Von: znegva unregyr

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Diese Wege wollen wir vor dem Hintergrund der neuen UN-Behindertenrechtskonvention weiterentwickeln. Wir wollen individuelle Assistenzleistungen ausbauen, die es Menschen mit Behinderung möglich machen, auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt zu arbeiten. Gleichzeitig wollen wir, dass Menschen, die in Werkstätten Arbeiten, bessere Chancen bekommen, auf Außenarbeitsplätzen oder in Integrationsfirmen zu arbeiten, ohne dass sie den notwendigen Schutz der Werkstatt verlieren. (...)

# Internationales 16Sep2009

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

ich als Student, der das Thema der Sicherheitspolitik bearbeitet, interessiere mich für die aktuelle...

Von: Fira Uüyfrznaa

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Wir müssen die Piraterie bekämpfen und uns gleichzeitig um die langfristige Stabilisierung Somalias kümmern. Wir werden dort weiter humanitäre Hilfe leisten und leisten müssen. (...)

Sehr geehrte Frau Evers – Meyer

Ich bitte sie um eine Stellungnahme zum aktuellen Thema: Lärmschutz Bahnanlage Accum

In der...

Von: Urvam Xenzorpx

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Ich bin wie Sie der Meinung, dass die Bahn die Pläne für die einzelnen Bauschritte so schnell wie möglich veröffentlichen sollte. Ich habe mich nach den zahlreichen Meldungen zur Bahnstrecke Oldenburg-Wilhelmshaven in den vergangenen Wochen deswegen auch nochmals an die Bahn gewandt und gefordert, die Pläne rasch offen zu legen. (...)

# Schulen 25Juli2009

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

mit Interesse verfolgte ich den Bericht in der Wilhelmshavener Zeitung vom 25.07.09 mit der Forderung die...

Von: Eüqvtre Fnhre

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Zum viel diskutierten Losverfahren bei der Integrierten GesaIntegrierten Gesamtschuleriesland ist aus meiner Sicht folgende Hintergrundinformation wichtig: Das niedersächsische Kultusministerium hat im Januar 2009 die Einrichtung der IGS Friesland in Schortens ab dem Schuljahr 2009/2010 genehmigt. (...) Wenn die Anzahl der Anfragen die Zahl der Schulplätze übersteigt, muss nach §59a des niedersächsischen Schulgesetzes per Losverfahren über die Vergabe der Plätze entschieden werden. (...)

# Umwelt 22Juni2009

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer
Meine Frage bezieht sich auf die Rückstellungen der Atomkraftwerksbetreiber.
In den USA hat man durch...

Von: Wna Xensg

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Es gab in den vergangenen Jahren auch aus meiner Partei immer wieder Vorstöße, anstelle der steuerfreien Rückstellungen einen gemeinsamen Fonds der Kraftwerksbetreiber für die Stilllegung und den Rückbau von Atomkraftwerken einzurichten. Allerdings scheiterten diese Vorstöße regelmäßig am starken Widerstand der Kraftwerksbetreiber und der Befürworter von Atomenergie. (...)

Ich habe heute morgen fassungslos Ihr Abstimmungsverhalten beim Gesetz für Internet-Sperren (...

Von: Pnefgra Evatr

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) ich habe mich vor der Abstimmung ausführlich über das Gesetz zur Sperrung kinderpornographischer Internet-Seiten informiert. Insbesondere nach der letzten Verhandlungsrunde mit der CDU/CSU am 15.5.2009 bin ich überzeugt, dass wir ein sinnvolles und ausgewogenes Gesetz beschlossen haben, das einen vernünftigen Kompromiss zwischen dem wichtigen Kampf gegen Kinderpornographie im Internet und den Informations- und Freiheitsrechten der Internet-Nutzer darstellt. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

Sie haben sich zuletzt am 27.4. zum Thema "Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornographie in...

Von: Zngguvnf Uraxryznaa

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Besonders wichtig finde ich die Forderung nach einer spezialgesetzlichen Regelung anstelle einer Änderung des Telemediengesetzes sowie die datenschutzrechtliche und verfahrensrechtliche Absicherung. Im nun verabschiedeten Gesetz sind die gerichtliche Kontrolle der BKA-Sperrliste sowie die Klarstellung, wann Daten an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben sind, eindeutig geregelt. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

in unserem Politikleistungskurs kam in der letzten Stunde die Frage auf, ob die Arbeit der Ausschüsse des...

Von: Grryxb Pnfwraf

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) die Geschäftsordnung des Deutschen Bundestags regelt die Arbeitsabläufe im Parlament. Dort steht in §61, Absatz 1: „Die Ausschüsse sind zu baldiger Erledigung der ihnen überwiesenen Aufgaben verpflichtet.“ Es gibt also keine feste Frist, innerhalb derer ein Ausschuss eine Gesetzesvorlage beraten haben muss. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer

die anhaltend schwierige Situation auf dem Markt für Milch und Milchprodukte nimmt zunehmend...

Von: Znegvan Avrqrezrlre

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Deutschland und die EU können mit marktregulierenden Maßnahmen nur punktuell helfen. Die Politik der vergangenen Jahrzehnte mit Marktintervention, staatlich subventioniertem Absatz im Inland und Exporterstattungen im Ausland hat gezeigt, dass damit Märkte gestört wurden, ohne dass der Erzeugerpreis für Milch nachhaltig hätte gestützt werden können. (...)

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,

mit Schrecken muss ich erleben, wie die Freiheit und Volkswillen in Deutschland weiter mit Füßen getreten...

Von: Fgrsna Sevrqevpuf

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Daher kann ich Ihnen leider nicht garantieren, dass der Bundestag von einem Verbot von „Paintball“ absieht. Persönlich werde ich aber die Diskussionen über ein Verbot sehr genau verfolgen. Sollten meine genannten Bedenken gegen ein Verbot nicht ausgeräumt werden, werde ich dem Verbot auch nicht zustimmen. (...)

# Kultur 7Mai2009

Sehr geehrte Frau Evers-Meyer,
aktuell wird öffentlich über das Verbot sogenannter "Killerspiele" diskutiert.
Insbesondere ist immer...

Von: Senax Rvygf

Antwort von Karin Evers-Meyer
SPD

(...) Deutschland hat bereits jetzt sehr strenge Jugendschutzregelungen. Bei dem Vertrieb von „Killerspielen“ sehe ich jedoch durchaus Verbesserungsmöglichkeiten. Es sollte zum Beispiel über eine räumliche Trennung von altersbeschränkten und freigegebenen Medien sowie über eine Umrüstung auf Kassensysteme nachgedacht werden, welche die Verkäufer und Kunden akustisch und visuell auf Verkaufsverbote an Jugendliche hinweisen. (...)

%
64 von insgesamt
65 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages