Jahrgang
1968
Wohnort
Pinneberg
Berufliche Qualifikation
Studium der Erziehungswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Lehrer
Wahlkreis

Wahlkreis 24: Pinneberg

Wahlkreisergebnis: 36,9 %

Liste
Landesliste, Platz 28
Parlament
Schleswig-Holstein
Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 3Mai2019

(...) Und wenn man an diesem Tisch sitzt, dann ist es im Moment ja so, dass man lediglich beraten darf. Und WENN die Bundespflegekammer tatsächlich kommen sollte und wenn sie dann (wovon ich noch nicht ganz überzeugt bin) eine WIRKLICHE Stimme, ein Stimmrecht hat, welches Gewicht hat diese Stimme dann? Da sitzen dann doch wohl auch weiter die mit, die den Karren vor die Wand gefahren haben... (...)

Von: Nawn Xhpmren

Antwort von Kai Vogel
SPD

(...) Wir haben im Gesundheitsbereich z.B. die Ärztekammer, die Apothekerkammer und einige mehr, die inhaltliche Ausführung der jeweiligen Tätigkeiten vorgeben und sich für die Belange ihrer Berufsgruppe stark machen. Die Berufsgruppe der Pflegefachkräfte ist die größte Gruppe im Gesundheitssystem. Und nun statten wir die größte Berufsgruppe, ohne die in der Gesundheitsversorgung nichts geht, mit den Rechten der Selbstbestimmung aus, so wie es bei den anderen selbstverständlich ist, und überlassen sie nicht weiter der Fremdbestimmung. (...)

# Soziales 1Mai2019

(...) Pflegeberufekammer: Wir Pflegekräfte sind die größte und „ärmste“ Berufsgruppe in Schleswig Holstein. Die Politik hat durch den Verkauf der staatlichen Einrichtungen sich eines hohen Kostenfaktors entledigt und die Pflege damit privaten zum Teil sehr profitgierigen Investoren überlassen und ist für die Misere, in der wir uns befinden mit verantwortlich. (...)

Von: Varf Ybovgm

Antwort von Kai Vogel
SPD

(...) Die Unzufriedenheit der meisten Pflegekräfte ist doch deshalb so hoch, weil die Schere zwischen den eigenen ethischen und fachlichen Ansprüchen und der Realität weit auseinanderklafft. Die bindende Funktion einer Berufsordnung, die auch die Arbeitgeber zu berücksichtigen haben, wird an der Situation etwas ändern. (...)

# Umwelt 2Aug2017

Sehr geehrte Frau Möhring,

täglich lese ich über die Macht der Großkonzerne. Bayer und Monsanto wollen fusionieren; der Einzelhandel stirbt...

Von: Xevfgvan Xrvgry

Antwort von Kai Vogel
SPD

Sehr geehrte Frau Xrvgry,

vielen Dank für Ihre Nachricht! Bitte verzeihen Sie, dass ich erst jetzt darauf...

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
30 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Landesstrategie zum Glyphosatausstieg

21.02.2018
Dafür gestimmt

Weihnachtsgeld wieder einführen

21.02.2018
Dafür gestimmt