Jahrgang
1956
Wohnort
Coppenbrügge
Berufliche Qualifikation
Gewerkschaftssekretärin
Wahlkreis

Wahlkreis 47: Hameln-Pyrmont - Holzminden

Wahlkreisergebnis: 8,4 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Jutta Krellmann

Geboren am 7. Januar 1956 in Johannisberg/Rheingau.

1972 bis 1975 Berufsausbildung zur Chemielaborantin; Tätigkeit
als Chemielaborantin in der pharmazeutisch-chemischen Forschung
während der; danach gewerkschaftliche Arbeit, z. B. in der
Jugendvertretung, Vertrauensleutearbeit, Bildungsarbeit.

Eintritt in SPD; 1979 bis 1982 Studium der Volkswirtschaft an
der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg; ab 1984 ABM
Stelle zur Betreuung einer gewerkschaftlichen
Arbeitsloseninitiative in Hameln; ab 1985 Gewerkschaftssekretärin
in Hameln; heute noch bei der Gewerkschaft tätig.

Austritt aus SPD; Eintritt in Die Linke.

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 25März2013

Sehr geehrte Frau Krellmann,

mich verwirren die Angaben zu Ihrem Abstimmungsverhalten am 28.02.2013 im Bundestag
bezüglich der zwei...

Von: Hjr Ervarpxr

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Ich teile die Kritik meiner Fraktion am Ausbildungseinsatz in Mali voll und ganz. Leider ist mir bei dieser Abstimmung ein bedauerlicher Irrtum unterlaufen: ich habe in der Hektik der Abstimmung schlicht die falsche Karte gegriffen. Ich habe diesen Irrtum sofort beim Parlamentspräsidenten zu Protokoll gegeben und mich bei meinen Fraktionskollegen entschuldigt dafür. (...)

# Soziales 21Jan2013

U.a. Aktion Mensch unterstützt unsere Fluxus-Aktion für einen Paradigmenwechsel in der Behindertenpolitik....

Von: Unaf Uneghat

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 14Jan2013
Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Sie haben recht: es bedarf einer Vielzahl von Maßnahmen, um Rahmenbedingungen zu ändern. Ein verfassungsmäßiges Recht auf Arbeit scheitert bisher nicht an den LINKEN. Dieses Recht müsste jedoch abgesichert werden durch wirksame staatliche Einflussnahme auf die Unternehmen. (...)

Sehr geehrte Frau Krellmann,

die Betriebsgenehmigungen für die noch laufenden AKW in Deutschland beruhen auf der Zusage, dass es das...

Von: Naar Cerhß

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) ich gebe ihnen vollkommen recht. Aufgrund der hohen Risiken der Atomtechnologie und der ungeklärten Endlagerfrage, müssen nach Ansicht der Linken die Betriebsgenehmigungen für die AKWs entzogen werden. Der Kernkraftunfall in Fukushima hat auf dramatische Weise gezeigt, dass es keine sicheren Stromproduktion mit Atomkraftwerken geben kann. (...)

# Soziales 21Juli2012

Sehr geehrte Frau Krellmann,

als Mitglied des Ausschusses Arbeit und Soziales möchte ich Sie als Betroffene (ALG II-Bezierin) mit folgendem...

Von: Tvfryn Jnyx

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 28Feb2012

Viele Senioren haben sich ihren Lebensabend komfortabler vorgestellt. Aufgrund der Konzentration von Arbeitsplätzen in den Ballungszentren bricht...

Von: Jbystnat Unegznaa

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Mein Schwerpunkt in Berlin liegt im Bereich des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Von daher kann ich ihnen versichern, dass ich weiter politisch gegen prekäre Beschäftigungsverhältnisse und für den gesetzlichen Mindestlohn kämpfe und mit meiner Partei vor Ort für ein lebens- und liebenswürdiges Weserbergland eintrete. (...)

# Soziales 6Feb2012

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Krellmann,

mit Begeisterung habe ich, unter...

Von: Ehqbys Xnvfre

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 23Jan2012

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Krellmann,

zu Ihrer Antwort habe ich noch Nachfragen und zitiere Sie hier kurz:
"DIE LINKE verurteilt...

Von: Ehqbys Xnvfre

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) vielen Dank für ihre Frage und ihren Hinweis, sich verstärkt mit der Wohnungsproblematik für finanzschwache Haushalte zu beschäftigen. (...) In meinem Wahlkreis stehe ich auch regelmäßig im Kontakt mit dem Jobcenter und versuche, im Einzelfall für Betroffene Lösungen zu finden. (...)

# Soziales 11Jan2012

Sehr geehrte Frau Krellmann,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Leider ist es so, dass immer mehr Menschen von Armut direkt betroffen sind, obwohl das Bruttoinlandsprodukt jedes Jahr wächst. Vor allem Erwerbslose müssen zu unwürdigen Bedingungen leben. (...)

# Soziales 28Dez2011

Guten Tag Frau Krellmann,

Sie plädieren für die bundesweite Einführung eines Sozialtickets.
Aber warum gibt es noch kein...

Von: Oreaq Ervareg

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Obwohl wir bisher nur mit einem Mandatsträger im Kreistag vertreten sind, hat sich die Anwesenheit der Linken im Kreistag positiv für die Menschen ausgewirkt. Mit der Linken gab und gibt es keine Zustimmung zu Privatisierung und Sozialkahlschlag. Wir waren die einzige Partei, die gegen die Privatisierung des Krankenhauses gestimmt hat. (...)

# Soziales 13Dez2011

Guten Tag Frau Krellmann,

Sie haben mal geäußert, dass sich Arbeitslose in Hameln nur mit dem Jobcenter Hameln-Pyrmont zoffen wollten und...

Von: Oreaq Ervareg

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Schon durch meine Tätigkeit als Betreuerin der gewerkschaftlichen Erwerbslosengruppe in Hameln bin ich mit den Sorgen, Nöten und alltäglichen Problemen von Erwerbslosen gut vertraut. Auch in meiner Eigenschaft als Bundestagsabgeordnete setze ich mich für die Interessen von Erwerbslosen ein. Von einer so genannten Blockadehaltung kann insofern keine Rede sein. (...)

# Soziales 2Dez2011

Kommunalisierung und Pauschalierung von Kosten der Unterkunft nach SGB II

Sehr geehrte Abgeordnete,
ich habe folgende Fragen zur...

Von: Ehqbys Xnvfre

Antwort von Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Es wird stattdessen Zeit, endlich wieder ein soziales Wohnungsbauprogramm aufzulegen. Programme für den sozialen Wohnungsbau liegen jedoch mittlerweile bundesweit brach. Angesichts dessen, dass immer mehr Menschen von Armut betroffen sind, ist dies politisch mehr als skandalös. (...)

%
16 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
54 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali

05.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.