Jürgen Koppelin
FDP
Profil öffnen

Frage von jnygenhq Xvepuare an Jürgen Koppelin bezüglich Finanzen

# Finanzen 17. Nov. 2009 - 21:10

werter herr koppelin

ihre partei redet von bürgergeld und reformen des gesundheitswesens.
alles schön und gut-aber können sie mir mal verraten,wie ein arbeitsloser bürger von zb.662,00€(von ihrer partei als ausreichend empfunden)200€ krankenversicherung ,miete,in meinem fall,390,00€ kalt plus 70,00€ heizkosten,sowie strom usw. bezahlen soll?oder habe ich in der planung ihrer partei etwas falsch verstanden?
ich würde wirklich gern einmal wissen,wie sich ihre partei das alles vor stellt.
ich bedanke mich schon im vorraus und verbleibe mit freundlichen grüßen
frau kirchner

Von: jnygenhq Xvepuare

Antwort von Jürgen Koppelin (FDP) 19. Nov. 2009 - 13:55
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 16 Stunden

Werte Frau Kirchner,

Ja, das haben Sie falsch verstanden.
Bundesgesundheitsminister Dr. Rösler hat im Bundestag in seiner ersten
Rede darauf hingewiesen, dass Solidarität und Eigenverantwortung keine
Gegensätze sind. Selbstverständlich erhält daher auch ein arbeitsloser
Bürger den notwendigen Versicherungsschutz bei Krankheit.
Ich kann Ihnen daher aus voller Überzeugung die Rede von Minister Dr.
Rösler empfehlen. (Bundestagsprotokoll der 5. Sitzung am 12.11.2009.)

Ihr Jürgen Koppelin

abgeordnetenwatch.de schrieb:
> Sehr geehrter Herr Koppelin,
>
> waltraud kirchner aus Mühlhausen thüringen hat als Besucher/in der Seite
> www.abgeordnetenwatch.de (Bundestag 2009) bzgl. des Themas "Finanzen" eine
> Frage an Sie.
>
> Um diese Frage zu beantworten, schicken Sie diese Mail mit Ihrem
> eingefügten Antworttext an uns zurück (als wenn Sie eine normale Mail
> beantworten würden).
> ---------------------------------
>
> werter herr koppelin
>
> ihre partei redet von bürgergeld und reformen des gesundheitswesens.
> alles schön und gut-aber können sie mir mal verraten,wie ein
> arbeitsloser bürger von zb.662,00€(von ihrer partei als ausreichend
> empfunden)200€ krankenversicherung ,miete,in meinem fall,390,00€ kalt
> plus 70,00€ heizkosten,sowie strom usw. bezahlen soll?oder habe ich in
> der planung ihrer partei etwas falsch verstanden?
> ich würde wirklich gern einmal wissen,wie sich ihre partei das alles vor
> stellt.
> ich bedanke mich schon im vorraus und verbleibe mit freundlichen grüßen
> frau kirchner
>
> ---------------------------------
> Um die Frage direkt einzusehen, können Sie auch diesem Link folgen:
> http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-575-37725--f240167.html#q240167
>
> Mit freundlichen Grüßen,
> www.abgeordnetenwatch.de
> (i.A. von waltraud kirchner)
>
> Ich erkläre mich durch Beantwortung dieser e-Mail mit der
> Veröffentlichung meiner Antwort auf www.abgeordnetenwatch.de
> einverstanden.
> Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse beim Beantworten
> dieser e-Mail gespeichert, aber nicht veröffentlicht.
>