DIE LINKE

Frage an Jürgen Klute von N.Fpuhorhf bezüglich Bürgerrechte

14. August 2005 - 22:19

Sehr geehrter Herr Klute,
Sie kandidieren für die "Linkspartei". Hinter dieser angeblich neuen Partei steckt ja nur die Umbenennung der PDS, auf deren Liste einige WASG-Leute kandidieren. Vor dem Mauerfall hieß diese Partei ja noch SED.
Nach dem Wahlsieg wird auch die PDS die alleinige Wahlkampfkostenerstattung erhalten, so daß die WASG leer ausgehen wird.
Können Sie es als Sozialpfarrer eigentlich mit Ihrem Gewissen verantworten, für eine Partei zu kandidieren, die in der Tradition der Mauermörder steht? Warum kandidieren Sie für die Ex-SED und machen sich damit zum Wegbereiter des Linksextremismus?

Frage von N.Fpuhorhf