Jahrgang
1963
Berufliche Qualifikation
Diplom-Volkswirt
Wahlkreis

Wahlkreis 103: Solingen - Remscheid - Wuppertal II

Wahlkreisergebnis: 44,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Die politischen Ziele von Jürgen Hardt

Für die Zukunft habe ich mir u.a. vorgenommen:
• Eine Bundesbeteiligung bei der Eingliederung Behinderter.
• Zusätzliche Mittel zur Sanierung der Straßen und Brücken im Bergischen Städtedreieck.
• Den direkten Anschluss von Solingen-Ohligs an die Autobahn A3.
• Ausbau der L419 und direkter Anschluss an die Autobahn A1.
• Die rasche Umsetzung der Sanierung der Müngstener Brücke.

Über Jürgen Hardt

30.05.1963 Geboren in Hofheim am Taunus (Hessen)

1981 Eintritt in die CDU

1982 Abitur am Taunus-Gymnasium Königstein/Ts.

1982 – 1986 Offizieranwärter und Offizier der MarineOberleutnant zur See; Schiffsicherungsoffizier und tech. Taucher (Fregatte Augsburg);

1986 bis 1993 Studium der Volkswirtschaftslehre in Heidelberg und Köln; Diplomarbeit bei Professor Watrin in Köln zu ordnungspolitischen Aspekten der Rentenreform 1992

1987 – 1989 Bundesvorsitzender des Rings Christlich-Demokratischer Studenten

1990 Mitglied der deutschen Mannschaft bei der Segel-Weltmeisterschaft; Tornado-Klasse

1992 bis 1998 CDU-Bundesgeschäftsstelle; Abteilungsleiter Sozialpolitik, Büroleiter des Generalsekretärs Peter Hintze

1999 bis 2001 CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Referent für Europapolitik

2001 bis 2009 Leiter der Unternehmenskommunikation bei Vorwerk:
PR/Medien-Arbeit für das Familienunternehmen Vorwerk (rund 578.000 Mitarbeiter weltweit, davon 22.300 angestellte Mitarbeiter, Geschäftsvolumen 2,437 Milliarden Euro, aktiv in 58 Ländern); 2005 Deutscher PR-Preis für die Initiative "Familien-Managerin des Jahres"

Seit 2003 Kreisvorsitzender der CDU Wuppertal

2004 - 2009 Mitglied im Rat der Stadt Wuppertal; Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses; Mitglied des Aufsichtsrates der Wuppertaler Stadtwerke

Seit November 2005 stv. Bezirksvorsitzender der CDU Bergisch Land

Seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages

* Ordentliches Mitglied im Verteidigungsausschuss
* Ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
* Arbeitsgruppe Kommunales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
* Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
* Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der Nato

Verheiratet mit Claudia Hardt, evangelisch, eine Tochter

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 13Sep2013

Sehr geehrter Herr Hardt,

können Sie mir irgend etwas aus Ihrer Sicht Positives sagen, das Sie, vielleicht mit anderen, vielleicht auch mit...

Von: Envzhaq Rjregm

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) wir haben schon viel geschafft in den letzten Jahren, um die Finanzmisere der Kommunen, und Solingen ist hier besonders betroffen, langfristig zu verbessern. So hat der Bund die Kommunen in den letzten Jahren mit erheblichen zusätzlichen Summen unterstützt: 5 Mrd. (...)

# Wirtschaft 10Sep2013

Sehr geehrter Herr Hardt,

Ihre Partei, die CDU, formulierte in einem Flugblatt zur Europawahl 1999 wörtlich:
"Muss Deutschland für...

Von: Naqernf Fpuöaoretre

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) 1.) Der vom damaligen Finanzminister Theo Waigel erarbeitete und gegen Widerstände durchgesetzte Stabilitätspakt- und Wachstumspakt verpflichtete (und verpflichtet noch heute) die Mitgliedstaaten zu solider Haushaltsführung. (...) 2.) Eine Zusicherung kann ich an dieser Stelle nicht geben, da wir erst sehen müssen, wie sich die Lage in Griechenland zukünftig weiter entwickelt. (...) Die Rettungspolitik der Koalition würde ich nicht als endlos bezeichnen. (...)

# Soziales 7Sep2013

sehr geehrter herr hardt,

ich bin ein Schüler des franz sales berufskollegs. momentan behandeln wir in einem der kurse das thema Inklusion...

Von: Ohenx Töxgrcr

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) ich freue mich, dass Sie sich in Ihrem Unterricht mit dem wichtigen Thema Inklusion beschäftigen und sich dabei auch bei politischen Parteien informieren, wie diese zu dem Thema stehen. Unter Inklusion verstehe ich eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Bereichen unseres Lebens. Ich finde, dass die Umsetzung der Inklusion von jedem einzelnen Menschen unserer Gesellschaft ausgehen muss. (...)

Sehr geehrter Herr Hardt,

Zu Ihrer Person habe ich keine Frage da ich bereits Gelegenheit hatte sie über eine halbe Stunde alleine zu...

Von: Bggb Ruyreg

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Ihre Wahrnehmung kann ich offen gesagt nicht nachvollziehen. Selten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat eine Bundesregierung derart gute Eckdaten als Ergebnis ihrer Arbeit vorzuweisen (Arbeitslosigkeit, Rückführung der Neuverschuldung, Anstieg der Zahl der Arbeitsplätze, wirtschaftliche Stärke Deutschlands in der Welt) wie die christlich-liberale Koalition unter Führung von Angela Merkel. Bei der Opposition beobachte ich hingegen den krampfhaften Versuch, diese unbestreitbaren und von keinem neutralen Betrachter Deutschlands angezweifelten Erfolge klein zu reden - offensichtlich mit Erfolg, wie ich an Ihrer Frage zu erkennen glaube. (...)

# Internationales 28Aug2013

Sehr geehrter Herr Hardt,

der Konflikt in Syrien steht kurz vor einer militärischen Intervention der USA. Deutsche Patriotraketen und...

Von: Enys Xeütre

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Deutschland hat Soldaten und Ausrüstung in der Türkei stationiert, weil uns unser NATO-Bündnispartner Türkei darum gebeten hat, der sich durch die Situation in Syrien bedroht fühlt. Findet ein syrischer Angriff auf die Türkei statt, wäre der Bündnis- und Beistandsfall nach Art. (...)

# Arbeit 28Aug2013

Herr Hardt, wie wollen Sie mit Arbeitslosen und vor allem älteren Arbeitslosen die unverschuldet in Harz 4 geraten sind (dort evtl nicht...

Von: Nkry Avrynaq

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Die fast drei Millionen Arbeitslose, die wir derzeit haben, sind drei Millionen zu viel. (...) Außerdem wollen wir die Beschäftigung Älterer verbessern. (...) Sie sollen gemeinsam in einer Kommission einen tariflichen Mindestlohn festlegen, wobei die unterschiedlichen Situationen in den Regionen und Branchen berücksichtigt werden können. (...)

Hallo Herr Hardt!

Es gibt häufig CDU-interne Problem in der Solinger Fraktion, die sie ja auch vertreten. Wenn es aber nicht um...

Von: Naqernf Jrore

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) ich freue mich, dass mich die Solinger CDU und alle Stadtverordneten - selbstverständlich auch Frau Nicole Molinari - in meinem Bemühen unterstützen, das Direktmandat zu erringen. (...)

# Wirtschaft 23Aug2013

Guten Tag nochmal,

wo ich schon mal dabei bin habe ich noch eine Frage.
Zuerst möchte ich Ihnen kurz etwas zu meiner Person sagen....

Von: Fnaqen Mvzzre- Zvyhgvabivp

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Dass wir Familien mit Kindern stärken wollen, das haben wir mit verschiedensten Maßnahmen gezeigt. Ich sehe es als unsere Aufgabe an, es Familien und/oder alleinerziehenden Eltern zu ermöglichen, so zu leben, wie sie leben wollen. (...)

# Schulen 23Aug2013

Guten Tag,

ich habe gestern einen Bericht über " Lehrer am Limit " in Panorama gesehen. Der Berichthat mich sehr erschreckt und doch hat er...

Von: Fnaqen Mvzzre- Zvyhgvabivp

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Schulpolitik fällt allerdings grundsätzlich in den Zuständigkeitsbereich der Länder. Gute Schulpolitik zeichnet sich dadurch aus, dass man jedem Kind gerecht wird. (...)

Sehr geehrter Herr Hardt,

da wir bereits viele Jahre im Ausland leben, aber immer noch in Solingen Familie regelmaessig besuchen, faellt...

Von: Znegva Ohpuzhryyre

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Ich finde, dass Solingen in den letzten Jahren eine positive Richtung eingeschlagen hat, die wir alle nach Kräften unterstützen sollten. (...) Insbesondere glaube ich, dass ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl aller in Solingen lebenden Menschen, und da schließe ich die Menschen mit Migrationshintergrund ausdrücklich mit ein, viele gute Ideen und Entwicklungen hervorbringen wird. (...)

# Arbeit 8Aug2013

Sehr geehrter Herr Hardt,

über die Internetseite der CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag erfährt man aus einer Rede von Ihnen zum Thema...

Von: Vatb Jrvaervpu

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) ja, leider gibt es immer noch Branchen, in denen Tarifverträge nicht existieren oder nicht umgesetzt werden. Das bedaure ich sehr, denn grundsätzlich bin ich der Auffassung, dass derjenige, der hart arbeitet, auch ordentlich bezahlt werden muss. Deshalb haben wir mit den Tarifpartnern Mindestlöhne in zahlreichen Branchen mit insgesamt vier Millionen Beschäftigten geschaffen und wollen für die Bereiche, in denen es keine Tarifverträge gibt, die Tarifpartner gesetzlich in die Pflicht nehmen und die Tarifautonomie stärken. (...)

# Soziales 4Aug2013

Sehr geehrter Herr Hardt,

wird man Sie bei einem erneuten Wahlsieg wieder so oft sehen ?
Kleiner Tipp am Rande, nehmen Sie mal...

Von: Puevfgvan Yrccreubs

Antwort von Jürgen Hardt
CDU

(...) Ich nehme in den sitzungsfreien Wochen des Bundestags täglich Termine im Wahlkreis wahr. (...) Auf meiner Homepage können Sie immer sehen, an welchen öffentlichen Terminen ich demnächst teilnehmen werde und vielleicht können wir uns dann auch mal persönlich kennenlernen. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Vorwerk & Co.KG "Wuppertal" Angestellter Themen: Wirtschaft 22.10.2013–31.12.2014 Stufe 2 monatlich 3.500–7.000 € 52.500–105.000 €
Vorwerk & Co.KG "Wuppertal" Angestellter Themen: Wirtschaft 2015–30.06.2016 Stufe 1 monatlich 1.000–3.500 € 18.000–63.000 €
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. "Berlin" Mitglied des Präsidiums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) "Berlin" Mitglied des Stiftungsrates Themen: Politisches Leben, Parteien, Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung