Josef Zellmeier

| Abgeordneter Bayern 2008-2013
Jahrgang
1964
Berufliche Qualifikation
Jurastudium
Ausgeübte Tätigkeit
Jurist/Oberregierungsrat a.D., MdL
Parlament
Bayern 2008-2013
Wahlkreis
Straubing
# Sicherheit 26Jul2013

Welche Meinung vertreten Sie zum Thema "Militär-Drohnen"?
Verbunden damit:
Sollten Ihrer Meinung nach die Verantwortlichen für ein 500...

Von: Peter Schrettenbrunner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Zellmeier

Könnten Sie sich vorstellen, eine Initiative auf Bundesebene / Landesebene zu tragen deren Ziel es ist, das (...

Von: Juergen Goerg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Zellmeier!

Im nächsten Jahr werden sich zwei Abiturjahrgänge um die Plätze an den Unis raufen. Was wurde bis jetzt...

Von: Ulrike Waldenfels

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Stadler,

nachdem ich nun das offizielle Statement der Koalition gehört habe, wohl trotz des überragenden Erfolgs des...

Von: Alexander Reinhardt

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

(...) Nebenbei bemerkt halte ich die momentane Rechtslage bei konsequenter Anwendung für die sinnvollste, weil so das "Leben und leben lassen" in meinen Augen am besten verwirklicht ist. Daher habe ich mich - ich bin im Übrigen selbst überzeugter Nichtraucher - bei der Abstimmung zum ersten lt;stronggt;Nichtraucherschutzgesetzlt;/stronggt; im Jahr 2007 der Stimme enthalten, da mir die Verbotsregelung damals zu weit gegangen ist. (...)

Sehr geehrter Herr Stadler,

nachdem ich nun das offizielle Statement der Koalition gehört habe, wohl trotz des überragenden Erfolgs des...

Von: Alexander Reinhardt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Warum muß ein Hundebesitzer Hundesteuer bezahlen und ein Sportpferdebesitzer keine Steuer?

Von: Rupert Hafner

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

(...) Warum es keine lt;stronggt;Sportpferdesteuerlt;/stronggt; gibt, kann ich Ihnen nicht abschließend erklären. Meine persönliche Meinung hierzu: Bei der im Vergleich zu Hunden sehr geringen Zahl von Sportpferden wäre der Verwaltungsaufwand für die Erhebung der Steuer im Verhältnis zum Ertrag vermutlich ziemlich groß. (...)

# Finanzen 12Jun2012

Hallo Herr Zellmeier,

meine Frau und ich haben uns vor ca.2 Jahren in der Gemeinde Rain ein Grundstück gekauft und auch bereits ein...

Von: Reiner Klöckner

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

(...) Die Grundsteuer hat unter anderem historische Gründe. Sie ist eine der ältesten Steuern überhaupt und fließt ausschließlich den Gemeinden zu. (...)

# Finanzen 15Jul2011

Sehr geehrter Herr Zellmeier,

durch die Ablehnung von der Region München als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018 werden...

Von: Rudolf Rothe

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

(...) Viele Projekte sind auch nicht von der Olympiade abhängig. Natürlich werde ich mich auch weiter dafür einsetzen, dass die Infrastruktur in unserer ländlich geprägten Heimat Niederbayern erhalten, verbessert und ausgebaut wird. (...)

# Sicherheit 26Jul2013

Welche Meinung vertreten Sie zum Thema "Militär-Drohnen"?
Verbunden damit:
Sollten Ihrer Meinung nach die Verantwortlichen für ein 500...

Von: Peter Schrettenbrunner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Zellmeier

Könnten Sie sich vorstellen, eine Initiative auf Bundesebene / Landesebene zu tragen deren Ziel es ist, das (...

Von: Juergen Goerg

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

Sehr geehrter Herr Görg,

so wie ich es sehe, ist Ihr Anliegen ein recht Spezielles. Ich möchte Sie bitten sich an mein Büro zu wenden und Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Ich werde versuchen, Ihnen dann schnellstmöglich eine fachkundige Antwort zu geben.

Mit freundlichen Grüßen...

Sehr geehrter Herr Zellmeier!

Im nächsten Jahr werden sich zwei Abiturjahrgänge um die Plätze an den Unis raufen. Was wurde bis jetzt...

Von: Ulrike Waldenfels

Antwort von Josef Zellmeier (CSU)

(...) Für Studiengänge, in denen erst ein Einstieg zum Wintersemester möglich ist, wird es Überbrückungsangebote geben: Für die Teilnehmer verlängert sich die Regelstudienzeit entsprechend; Studienbeiträge werden in diesem Sommersemester nicht erhoben und Nachteile bei der Förderung auf der Grundlage des BAföG vermieden. Auf diese Weise wird die Herausforderung des lt;stronggt;doppelten Abiturjahrgangeslt;/stronggt; ausreichend abgefedert. (...)

%
6 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.