Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Volljurist, Richter am Amtsgericht a. D.
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Parlamentarischer Geschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 163: Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II

Wahlkreisergebnis: 21,9 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 6

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Jörn Wunderlich

Geboren am 16. Januar 1960 in Gladbeck; evangelisch-lutherisch; verheiratet, zwei Kinder.

1978 Abitur; Jurastudium, 1987 erstes Staatsexamen, 1990 zweites Staatsexamen.

1991 bis 1993 Staatsanwalt in Chemnitz; 1993 bis 2005 Richter am Amtsgericht Chemnitz, Jugend- und Familienrichter.

1999 Eintritt in die PDS, 2002 bis 2005 stellvertretender Kreisvorsitzender im Chemnitzer Land; 2004 Kreisrat im Kreistag Chemnitzer Land; seit 2008 Kreisrat im Kreis Zwickau.

Mitglied des Bundestages seit 2005; seit Oktober 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion Die Linke.

Alle Fragen in der Übersicht
7Juni2017

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

Das Gesetzespaket, mit dem der bundesstaatliche Finanzausgleich neugeregelt wurde, umfasste mehrere...

Von: Wbpura Xbez

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Nachfrage. Selbstverständlich nehme ich generell an allen Namentlichen Abstimmungen teil, aber zu diesem Zeitpunkt war ich krankgeschrieben. (...)

Sehr geehrter Herr Volljurist Wunderlich,

wie ich lese, sind Sie als Richter tätig gewesen. Frau Schneider zitiert Ihren Ausspruch, Richter...

Von: Unaf-Wbnpuvz Täegare

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

(...) Aus meiner beruflichen Praxis kenne ich Fälle, in denen Sachverständige Gutachtensaufträge des Gerichts zurückgegeben haben, weil sie – beispielsweise in der Begutachtung von Jugendlichen oder Kindern – nicht das erforderliche Fachwissen hatten. (...)

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die Fragen zum Datenschutz in der Sorgerechtspraxis beantworten...

Von: Oevtvggr Fpuarvqre

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

Sie schrieben hier am 28. Januar: "Insoweit wäre es hilfreich zu erfahren, an welchen Gerichten genau es zu...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Familienrichter a.D. Wunderlich,

gern wüßte ich zunächst, welche Hinderungsgründe einer Beantwortung der Fragen...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

(...) Zu 1.) Eine solche Anhörung soll in einer geschützten Gesprächssituation stattfinden, wobei das Kind seinem Alter entsprechend über das Verfahren und die möglichen Ausgänge desselben zu informieren ist, es sei denn, dass Nachteile für das Kind zu befürchten sind (etwa Weglaufen oder Selbstgefährdung etc.) Auch der Umfang der Information ist sorgfältig zu prüfen, um das Kind nicht zu belasten. (...)

# Familie 9Nov2014

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

mit Interesse habe ich Ihre Rede in der 64. Sitzung vom 07.11.2014 verfolgt.
Ich stimme Ihnen in...

Von: Byvire Qvrsreg

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Diefert,

vielen Dank für Ihre Mail. Bezugnehmend auf Ihre Anfrage, teilen wir Ihnen mit, dass der von Ihnen genannte...

# Familie 20Aug2014

Sehr geehrter Her Wunderlich!

Nach den mir vorliegenden Informationen ist beabsichtigt, das Transsexuellengesetz an die neueren...

Von: Xneva Oyhz

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

(...)

# Senioren 20Juli2014

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

warum erhält ein ArbeitnehmerIn der jetzt 45 Jahre alt ist, mit Eintritt ins Rentenalter, ganze 30 Prozent...

Von: Wbret Yvaqrubym

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zur Ungleichbehandlung von Beamten_innen und Arbeitnehmer_innen bei der Altersvorsorge. Die gleiche Frage haben Sie auch an meine Kollegin Diana Golze gestellt und wir stimmen in der Beantwortung Ihrer Frage völlig überein. (...)

Sehr geehrter Herr Wunderlich,

Sie schrieben am 07.09.2009 Herr Dipl. med. Wilfried Meißner:

„Eine Novellierung des Gesetzes...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Jörn Wunderlich
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
6 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.