Fehlermeldung

  • User error: Failed to connect to memcache server: srv15.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv16.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv17.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv18.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Uraavat Znpx an Johannes Remmel bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 28. März. 2012 - 18:55

Sehr geehrter Herr Remmel,

danke für die erneute Antwort, ich muss hier allerdings nochmal nachhaken. Politik lebt von Transparenz und dient dem Wohle des Volkes. Meine Fragen beziehen sich auf den Zeitpunkt BEVOR ein Gesetzentwurf vorliegt, mir ist der Bildungsprozess des Gesetzes wichtig, besonders da die bislang in der Presse veröffentlichten Forderungen fast 1:1 einem Positionspapier des BUND-NRW entsprechen. Diese Tatsache zeigt einerseits die Herkunft der aktuellen Ideen, das Positionspapier ist sehr einseitig und es werden punktuell Begründungen angeführt und angebliche wissenschaftliche Fakten so verargumentiert, dass es gut klingt, jedoch völlig aus dem kausalen Zusammenhang gerissen.

Deshalb stelle ich nochmals meine Frage: Welche Personen, welche Fachgebiete, welche Organisationen und Verbände sind am Entwurf des Landesjagdgesetzes NRW beteiligt?

Viele Grüße, Henning Mack

Von: Uraavat Znpx

Antwort von Johannes Remmel (GRÜNE) 29. März. 2012 - 00:07
Dauer bis zur Antwort: 5 Stunden 12 Minuten

Sehr geehrter Herr Mack,

sorry, aber es scheint so zu sein, dass Sie meinen Hinweisen zum Entstehen von Gesetzentwürfen nicht trauen. Bisher gibt es noch nicht einmal die einem Gesetzentwurf vorangehenden Eckpunkte. Aber erst nach einem dann zu erarbeitenden Referentenentwurf werden nach einem Kabinettsbeschluss die Verbände beteiligt. Die jetzige Presseberichterstattung geht auf präventiv spekulative Annahmen zurück, die keinen konkreten Hintergrund haben.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Remmel