Jahrgang
1963
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Jurist, Oberstleutnant der Reserve, MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 18: Hamburg-Mitte

Wahlkreisergebnis: 39,2 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 21Sep2013

Sehr geehrter Herr Kahrs,

wie stehen Sie persönlich zu der Idee des "bedingungslosen Grundeinkommens"?

Halten Sie es für gerecht,...

Von: Treuneq Oäefpu

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kahrs,

ich würde von Ihnen gerne wissen, ob Sie sich in der nächsten Legislaturperiode für die Förderung der sogenannten...

Von: Treq U. R. Qrggzre

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Grundsätzlich wären ich und die SPD-Bundestagsfraktion sicherlich an jeder Form der Gewinnung erneuerbarer Energien interessiert. Ich bin zwar kein Physiker, nach Studium der zu den sogenannten "Freien Energien" verfügbaren seriösen Quellen schätze ich diese aber als wissenschaftlich nicht fundiert und für wenig förderungswürdig ein. (...)

Sehr geehrter Herr Kahrs,

ich halte die AfD für rechtspopulistisch.

Nun schließt der hessische Ministerpräsident eine Koalition mit...

Von: Oreaq Vzzvat

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Kahrs,

den Wert einer Gesellschaft erkennt man ja bekanntlich daran, wie sie mit den ´Schwachen´ umgeht. Dazu zähle ich...

Von: Enys Ynatr

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Allein 2011 wurden in Deutschland rund 2,9 Millionen Wirbeltiere für Tierversuche und andere wissenschaftliche Zwecke verwendet. (...) Für einige der Versuche scheint es bis auf weiteres noch keine Alternative zu geben, weshalb ein Totalverbot von Tierversuchen nach Abwägung der Güter Tierschutz und Gesundheit bis auf weiteres nicht zu realisieren ist. (...) Es gibt teilweise jedoch wissenschaftlich geprüfte Alternativmethoden, um wissenschaftliche Fragen zu klären oder die Gefährlichkeit von Stoffen für den Menschen zu bewerten. (...) Die Anzahl der Tierversuche will die SPD so weit wie möglich verringern und uns für die Verbreitung der 3-R-Methoden in der Forschung einsetzen. (...)

# Integration 10Sep2013

Sehr geehrter Herr Kahrs,

es gibt eine Massenflucht aus Rumänien und Bulgarien, es ist gar ein ganzen Dorf nach Berlin ausgewandert und...

Von: Xnafgnafva Xninyraxn

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Entgegen der landläufigen Meinung findet derzeit keine "Masseneinwanderung" aus Rumänien und Bulgarien statt. (...) Die jüngste Statistik von 2011 zeigt, dass abzüglich der Abwanderung (bzw. (...) Die oft befürchtete "Einwanderung in die Sozialsysteme" ist in der Realität weitaus schwieriger, als oft dargestellt. (...)

# Soziales 10Sep2013

Sehr geehrter Herr Kahrs !

"Ein wichtiger Punkt im Regierungsprogramm der SPD ist die Einführung einer Solidarrente. Für langjährig...

Von: Wbunaa Gvraxra

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) 3. Netto. (...)

# Arbeit 6Sep2013

Sehr geehrter Herr Kahrs,

ich bin ein Arbeitssuchender und alleinerziehender Vater der aufgrund einer erblich bedingten Krankheit im...

Von: Gubefgra Fpuzvqg

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Tatsächlich sind die Anforderungen an Stellenanzeigen, wie sie im BGB stehen, recht streng: außer bei offenkundigen und gerechtfertigten Sonderfällen müssen sie geschlechtsneutral formuliert sein und dürfen auch sonst nicht ungerechtfertigt diskriminieren. (...)

Welche Maßnahmen werden Sie, falls Sie gewählt werden, vorschlagen, damit der öffentliche Personennahverkehr gefördert wird und die Nachteile der...

Von: Uryzhg Srqreznaa

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Öffentlicher Nahverkehr ist die SPD eine Aufgabe der Daseinsvorsorge und braucht eine verlässliche Finanzierung. Wir wollen umweltfreundliche, für alle zugängliche Mobilität vor Ort sichern. (...)

# Finanzen 3Sep2013

Der Schulterschluss zwischen Hitler und Hindenburg in der Garnisonkirche ging als "Tag von Potsdam" in die Geschichte ein und wurde als "...

Von: Hys Mvzzre

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...)

# Finanzen 29Aug2013

Ist nicht mal endlich Zeit für eine grundsätzliche Steuerrevolution?
Keine Steuerreform, die wieder irgendwas notgedrungen flickt, sonder...

Von: Avzn Srevqhav

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Unsere Steuerpolitik ist kein Selbstzweck, sondern dient einer fairen Lastenverteilung und dem Gleichgewicht in der Gesellschaft. (...) Auch bei der Besteuerung von Erbschaften steht für uns die Steuergerechtigkeit im Vordergrund. (...)

# Finanzen 27Aug2013

Sehr geehrter Herr Kahrs,

sie haben zwar viel geschrieben, aber nicht auf meine Fragen geantwortet

...

Von: Wraf Rpxyrora

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 22Aug2013

Sehr geehrter Herr Kars,

im Regierungsprogramm 2013-2017 wird die Abschaffung der sogenannten "Extremismusklausel" (S. 102, Abs. 1, Zeile 8...

Von: Znexbys Zngfpuxr

Antwort von Johannes Kahrs
SPD

(...) Die sogenannte Extremismusklausel besagt, daß Vereine, Initiativen und Projekte, die Zuschüsse vom Bund beantragen, zunächst versichern müssen, dass sie keinerlei Kontakte zu als extremistisch eingestuften Organisationen pflegen dürfen. Das ist zwar gut gemeint – niemand will, dass das Geld der Bürger am Ende staatsfeindlichen Gruppen zugute kommt – führt aber in der Praxis zu Problemen, weil die meisten Vereine und Projekte gar nicht die Zeit und Möglichkeit haben, jeden ihrer Kontakte auf einen möglichen extremistischen Hintergrund hin zu überprüfen. (...)

%
21 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rebuild and Relief International RRI gemeinnützige GmbH Berlin Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Entwicklungspolitik 22.10.2013–24.10.2017
ROCKWOOL Beteiligungs GmbH "Gladbeck" Mitglied des politischen Beirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen bis 24.10.2017 Stufe 4 jährlich 15.000–30.000 € 60.000–120.000 €
Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz "Bonn" Mitglied des Präsidiums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Kulturakademie Tarabya "Istanbul" Mitglied des Beirates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Jüdisches Museum Berlin "Berlin" Stellv. Mitglied des Stiftungsrates Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsch-Aserbaidschanisches Forum e.V. "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. "Bonn" Mitglied des Präsidiums und Schatzmeister Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft e.V. "Berlin" Schatzmeister Themen: Parlamentsangelegenheiten, Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Förderkreis Deutsches Heer e.V. (FKH) Bonn Mitglied des Präsidiums Themen: Verteidigung 22.10.2013–31.12.2015
Förderverein Sicherheitspolitik an Hochschulen e.V. "Mainz" Mitglied des Beirates Themen: Verteidigung 22.10.2013–24.10.2017
Fröbel e.V. "Berlin" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Kurt-Schumacher-Gesellschaft e.V. "Bonn" Vorsitzender Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Otto-von-Bismarck-Stiftung "Friedrichsruh" Stellv. Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Hamburg Vorsitzender Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Stiftung Schifffahrtsstandort Deutschland "Hamburg" Mitglied des Kuratoriums Themen: Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Kulturregion Elbe e.V. Pirna Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.