Joachim Herrmann
CSU
Profil öffnen

Frage von Urvaevpu Ivgmguhz an Joachim Herrmann bezüglich Innere Sicherheit und Justiz

# Innere Sicherheit und Justiz 27. Sep. 2008 - 02:49

Nachfrage zum Luftsicherheitsgesetz
S. g. Herr Hermann,
Ich schrieb, dass Sie in Bayern zuständig für das Gesetz sind, eine Ausrede es sei ein Bundesgesetz und kein Bay. Gesetz
ist daher unwichtig.
Es scheint Ihnen einfach nicht möglich zu sein, wie auch Ihre Anworten zu anderen Fragen beweisen, auf die gestellten Fragen der Bürger einzugehen.
Darum nochmals:
Warum sind die wenigen Sportpiloten gefährlicher als ein paar Millionen Pkw/Lkw-Fahrer welche leicht u. unauffällig viel mehr Sprengstoff transportieren können?
Setzen Sie sich ein dass dieser untaugliche, aus blinden Vorurteilen erwachsene Zwang endlich abgeschafft wird?
Wieviele "Terrorischten", (Dr. Schäuble), wurden d. dieses Gesetz erkannt u. gefasst?
Wie hoch ist die von Ihnen spez. im Wahlkampf gern zitierte Aufklärungsquote u. der sog. "Sicherheitsgewinn"?

Ihre Antwort zeugt deutlich die von mir beschrieben falschen Verdächtigungen und Vorurteile - wider besseres Wissen!
Denn Sie wissen sehr wohl, das keiner der Terroristen vom 11.September in Besitz einer Fluglizenz war und schon gar nicht einer Deutschen. Das Fliegen wurde Ihnen in übrigens in Amerika beigebracht.
Sie wissen auch, dass der Pilot im Kleinflugzeug über Frankfurt nicht mehr im Besitz einer gültigen Fluglizenz war, und sich das Flugzeug in krimineller Art angeeignet hatte.

Zu Ihrem kläglichen Rechtfertigunsversuch:
Wieviele Autos werden täglich in Deutschland gestohlen oder sich in krimineller Art angeeignet und damit Straftaten verübt? Wieviele Menschen bringen sich und wenn sie absichtlich in den Gegenverkehr steuern Unschuldige um, ohne dass alle Autofahrer einer "Zuverlässigkeitsprüfung" unterzogen werden?

Es geht im beschrieben § 7 bei den Piloten einfach um Unverhältnismäßigkeit, Gängelung und Diskrimminierung.
Herr Schäuble hat hier in Erlangen, wo Sie auch anwesend waren, sogar zugestanden dass diese Regelung übertrieben ist.
Nur, es bleibt alles so - um ja keine Fehler eingestehen zu müssen.
Das ist einfach nur s c h w a c h !
H. Vitzthum

Von: Urvaevpu Ivgmguhz

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.