Jo Leinen
SPD
Profil öffnen

Frage von Naqernf Jreare an Jo Leinen bezüglich Internationales

# Internationales 11. Feb. 2009 - 20:20

Sehr geehrter Herr Leinen,

einige Fragen an Sie zum Vertrag von Lissabon:

In einem Interview mit dem DWTV vom Sommer 2008 äußern Sie Ihre Meinung zu Declan Ganley (Vorsitzender der Partei Libertas), welcher in Irland für das Nein zum Vertrag von Lissabon geworben hat. Zitat: „Der Herr Ganley macht sein Geld in den USA, da verdient er sein Geld, man wird noch mal hören, wer dahintersteckt, ob es da wirklich eine Intrige gab, sicherlich nicht der amerikanischen Regierung, aber es gibt sicherlich auch Kreise in den USA, die ein starkes Europa nicht wollen, die zufrieden sind mit einem geteilten Europa, weil man sich dann die Länder rauspicken kann, die man gerade für die eigene Politik braucht. Der Verdacht liegt zumindest mal nahe, daß so etwas hier auch mitgespielt hat.“ Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=j9HBoRlvDNg

Ist es richtig, daß Sie „Kreisen“ in den USA unterstellen, Kampagnen gegen den Vertrag von Lissabon zu steuern, um damit erfolgreich Politik gegen einzelne europäische Länder betreiben zu können?

Welche „Kreise“ rechnen Sie dazu, wenn Sie damit nicht die Regierung der Vereinigten Staaten meinen, die jedoch Ihrer Auffassung nach Politik dergestalt betreiben können, um einzelne europäische Länder zu gefährden?

Freundlichen Gruß,
Andreas Werner

Von: Naqernf Jreare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.