Jens Weber

| Kandidat Baden-Württemberg 2011-2016
Jens Weber
Frage stellen
Jahrgang
1973
Wohnort
Remshalden
Berufliche Qualifikation
Dipl. Handelslehrer
Ausgeübte Tätigkeit
Personalleiter in einem Sozialunternehmen
Wahlkreis

Wahlkreis 5: Böblingen

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016

Die politischen Ziele von Jens Weber

• Natürlich und gesund leben
Gesunde Lebensmittel statt Gentechnik, Bauernhöfe statt Agrarfabriken, sanfte Medizin

• Gesundheitsverträglicher Mobilfunk
Mobile Kommunikation ja, aber mit einer gesundheits- und umweltverträglichen Technik. Gesundheitliche Vorsorge muss Vorrang haben vor wirtschaftlichen Interessen

• Konsequente Energiepolitik
Energie wirksam nutzen, Zukunft für Sonne, Wind und erneuerbare Energien. Sofortiger Atomausstieg!

• Mehr direkte Demokratie
Mehr Bürgerbeteiligung , Volksabstimmung über Stuttgart 21, Bahn und öffentlichen Verkehr flächendeckend verbessern statt Milliarden für ein Prestigeprojekte

• Bildung ist eine Zukunftsinvestition
Ganzheitliche Bildung, kleinere Gruppen und Klassen,
Kindgerechte Strukturen. Wahlfreiheit bei G8 und G9.

• Tiere sind unsere Mitgeschöpfe
Keine Massentierhaltung, Förderung der ökologischen Landwirtschaft

Über Jens Weber

* Geboren 1973 in Stuttgart
* Grundschule in Remshalden
* Remstal-Gymnasium Weinstadt, Abschluss 1993 Abitur
* Ausbildung zum Bankkaufmann
* Studium Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Abschluss 2001 Dipl. Handelsleher
* Personalreferent in einem Sozialunternehmen
* Stv. Personalleiter,. seit 2008 Personalleiter

* Hobbys: Musik und Fussball

Alle Fragen in der Übersicht

Guten Tag Herr Weber, wie stehen Sie zu privaten Bildungsträgern und dessen finanzielle Förderung/ Unterstützung wie z. B. die Waldorfschule in...

Von: Urvxr Svax-Unhss

Antwort von Jens Weber
ÖDP

(...) Aus meiner Sicht sollten auch im staatlichen Schulsystem neue Lernformen alternativ zum Frontalunterricht (weiter)entwickelt werden. Eine moderne Schule unterrichtet in meiner Vision praxisorientiert (Projektunterricht, Praktika, neuartige Unterrichtsinhalte wie etwa Ökologie, Technisch-Kreatives Grundwissen, Soziales Verhalten, Gesundheit, Finanzen), arbeitet in kleinen Lerngruppen und setzt zusätzliche Tutoren für jeden ein (um auch Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen zu fördern). (...)

# Gesellschaft 7März2011

Wie ist Ihre Position zur vollständigen Trennung von Staat und Religion?
Mehr als 40% der Bevölkerung sind mittlerweile konfessionsfrei –...

Von: Jreare Xbpu

Antwort von Jens Weber
ÖDP

(...) Ich möchte Ihnen daher mitteilen, dass ich als Führungskraft eines christlichen Sozialunternehmens grundsätzlich anderer Auffassung bin. Tagtäglich sehe ich wie wichtig christliche Einrichtungen sind, nicht zuletzt auch zur Erfüllung von Staatsaufgaben die seitens des Staates selbst nicht befriedigend wahrgenommen werden (können). (...)

Hallo Herr Weber,

Das sie für eine ökologische Partei stehen ist das Thema Stuttgart 21 doch sicher auch eine Angelegenheit mit der Sie...

Von: Enzban Snore

Antwort von Jens Weber
ÖDP

(...) Ich selbst sehe das Projekt ein klein wenig differenziert, ohne es grundsätzlich zu befürworten. Ich denke aber, dass Stuttgart 21 durchaus auch Chancen bieten kann. Die Art und Weise wie entscheidende Beschlüsse gefallen sind halte ich allerdings für sehr fragwürdig. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.