Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 6Juni2009

HI,

Ich würde gerne wissen, wie sie von der Legalisierung von Cannabis halten? Im medizinischen Zweck , sowie auch als Konsummittel?...

Von: Uree Bzavry

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# EU-Erweiterung 5Juni2009

Sehr geehrter Herr Seipenbusch,

wie steht die Piratenpartei zu Themen wie der EU-Erweiterung, insbesondere dem EU-Beitritt der Türkei?...

Von: Urvam Xeht

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Beim Patentsystem ist der wichtigste Aspekt nicht, das wir Patente für bestimmte Bereiche abschaffen wollen, sondern insbesondere dass wir es nicht auf neue Bereiche ausdehnen wollen. Ich denke auch Sie möchten nicht, dass Gene von Pflanzen und Tieren patentiert werden, aber das findet aktuell bereits statt. (...)

Hallo Herr Seipenbusch.

Ich würde von Ihnen gerne erfahren, wie Sie und die Piratenpartei allgemein zu einem Verbot von Gewaltspielen steht...

Von: Gbefgra Ubzoretre

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) ich und die Piratenpartei glauben nicht, dass Computerspiele unsere Jugend verrohen lassen und Mitschuld an Amokläufen tragen. Für Jugendliche in Deutschland gilt bereits eines der weltweit schärfsten Jugendschutzgesetze und gewaltverherrlichende Spiele dürfen in Deutschland überhaupt nicht verkauft werden an Jugendliche. (...)

# Sozialpolitik 27Mai2009

Vielleicht machen Sie sich die Mühe mir einige Fragen zu beantworten um mich evtl. als Wähler zu gewinnen?

- Wie steht die Piratenpartei zu...

Von: Ovnaxn Jbys

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Beim Thema Elterngeld denke ich, dass wir in Deutschland noch einiges tun müssen, damit es zu einer der Familiengründung förderlicheren Gesamtsituation kommt. Trotz des neuen Elterngelds, dessen Gestaltung auch hinterfragt werden muss, müssen wir in Kinder und Familien aus meiner Sicht insgesamt mehr Geld investieren. (...)

Wie wollen Sie die Forschung der erneuerbaren Energie fördern?

Sowi-Kurs
Mladen, Robin La(u)ra

Von: Ynen Uburvfry

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Ich denke, dass wir auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien heutzutage mehr ein Umsetzungsproblem haben, als ein Forschungsproblem. Allerdings ist natürlich jeder Euro, der in die Erforschung erneuerbarer Energien invistiert wird, gut angelegtes Geld und dies sollte sowohl von öffentlicher Seite als auch von privater Seite verstärkt getan werden. (...)

# Sozialpolitik 20Mai2009

Sehr geehrter Herr Seipenbusch,

wie stehen Sie zur Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens?

Mit freundlichen Grüßen,
...

Von: Jbystnat Fpujnem

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Zu ihrer Frage: Die Piratenpartei hat sich auf ihrem letzten Parteitag gegen die Forderung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) ausgesprochen. Dazu muß man wissen, dass der Begriff eines BGE ja leider oft pauschal für alle möglichen Transferleistungsmodelle benutzt wird, insofern könnte man sagen, dass es mit der Sozialhilfe(konkret ALG II) heutzutage schon eine Art BGE gibt. (...)

Hallo Herr Seipenbusch,

wie steht die Piratenpartei eigentlich zum Thema Rüstung, bzw. Abrüstung, vor allem vor dem Hintergrund der nach...

Von: Gurb Fgvaaref

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) wir PIRATEN haben uns auf dem letzten Bundesparteitag klar gegen ein eigenes EU-Militär ausgesprochen. Außerdem lehnen wir Auslandseinsätze der Bundeswehr im EU-Ausland ohne UN-Mandat ab. Insofern sind wir strikt gegen völkerrechtlich bedenkliche Abenteuer. (...)

Sehr geehrter Herr Seipenbusch,

ich habe drei Fragen in Zusammenhang mit Informantenschutz und Informationsfreiheit in den EU-Institutionen...

Von: Thvqb Fgenpx

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) In Zeiten, in denen Gesetze von Lobbyorganisationen geschrieben werden und die EU einen undurchschaubaren Verwaltungsapparat aufgebaut hat, ist es dringend notwendig, die damit einhergehende Heimlichtuerei und Vetternwirtschaft wirksam und nachhaltig zu bekämpfen. Der Schutz von ´Whistleblowing´ als Schutz der Informanten und der Journalisten vor Repressionen spielt dabei eine zunehmend wichtige Rolle, man denke nur an den Cicero-Skandal in Deutschland. (...)

Guten Tag Herr Seipenbusch,

da der 11.09.2001 offensichtlich nur ausgenutzt wird um zb neue Überwachusgesetze unter dem Deckmantel der...

Von: Naqernf Cyngm

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) in Folge der Ereignisse des 11.9.2001 hat in der Tat eine gefährliche Entwicklung stattgefunden, die von den Nutznießern der Angst weidlich ausgenutzt worden ist. Genau deswegen fordern wir ja gemeinsam mit anderen Bürgerrechtlern die Evaluation aller seit diesem Zeitpunkt erlassenen Gesetze mit Sicherheits- oder Terrorismusbezug. Infolge der seitdem geschürten Angst sind viele Grund- und Bürgerrechte bereits angekratzt oder sogar eingeschränkt worden und es wird ein geradezu hysterischer Kontrollwahn geschürt. (...)

Sehr geehrter Herr Seipenbusch,

als Kind der "digitalen Revolution" bin ich fasziniert vom Internet und von digitalen Technologien.
...

Von: Qnavry Abjnpx

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Wir haben schon seit längerem auch bildungspolitische Leitlinien erarbeitet, die bei den Landtagswahlen (bpsw. in Hessen) auch beworben wurden und eine Ablehnung von Studiengebühren beinhalten. (...)

Sehr geehrter Herr Seipenbusch,

Sie schreiben, dass Sie direkte Demokratie, etwa Volksentscheide, fördern wollen. Wenn ich mich recht an...

Von: Orawnzva Xbccr

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Wenn ich mir Bürgerbegehren und Volks- und Bürgerentscheide in Deutschland heutzutage anschaue (zuletzt in Berlin beispielsweise), dann sehe ich keine allzu großen Risiken sondern im Gegenteil viele Vorteile: nicht nur werden trotz irreführender Werbung durchgehend informierte Entscheidungen getroffen, sondern es ist auch ein nicht zu unterschätzender Vorteil, dass sich die Bürger mit diesen Themen verstärkt auseinandersetzen und eigenverantwortlich entscheiden können. Viel größere Gefahren für unsere Demokratie gehen m.E. (...)

Mit großer Sorge beobachte ich, wie der Lobbyismus der Unterhaltungsindustrie das Urheberrecht immer weiter missbraucht. Eine Verlängerung der...

Von: Zneyva Sevpxrafpuzvqg

Antwort von Jens Seipenbusch
PIRATEN

(...) Daher werden dort fröhlich Entscheidungen gefällt, die oft Kopfschütteln provozieren. Die Piratenpartei fordert u.a., dass die Zuständigkeiten der EU drastisch reduziert werden, damit nicht soviel wie möglich sondern so wenig wie möglich in Brüssel entschieden wird - das ist Subsidiarität. Die sog. (...)

%
14 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.