Jahrgang
1962
Wohnort
Berkholz-Meyenburg
Berufliche Qualifikation
Elektro-Techniker
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 58: Uckermark - Barnim I

Wahlkreisergebnis: 25,9 %

Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 4
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Jens Koeppen

Geboren am 27. September 1962 in Zeitz, verheiratet, eine Tochter, zwei Geschwister, evangelisch.

1963 Umzug der Familie nach Schwedt an der Oder (Uckermark, Land Brandenburg), 1979 Schulabschluss Polytechnische Oberschule in Schwedt, 1981 Abschluss der Lehre Elektrotechnik im PCK Schwedt, 1986 Abschluss der Ausbildung zum Meister Fachrichtung Industrie-Elektrotechnik, 1987 Ausbildung zum Antennentechniker Spezialfachrichtung Großgemeinschaftsantennenanlagen, 1991 Abschluss der Ausbildung zum Meister Fachrichtung Elektroinstallateur-Handwerk, 1990 Gründung der eigenen Firma in Schwedt/Oder (Antennen- und Elektrotechnik), 1992 Umwandlung der Einzelfirma zur ANTEL Elektro GmbH (dort Hauptgesellschafter und bis 2006 Geschäftsführer).

1989 Mitglied in der Bürgervereinigung "Neues Forum" (Sprecherrat), 1990 Kooptierung in die bestehende SVV Schwedt, Vorsitzender des Ausschusses zur Aufklärung von Amtsmissbrauch und Korruption, 1997 Eintritt in die Christlich Demokratische Union Deutschlands, 1997 Stadtvorstand der CDU Schwedt, seit 1999 Mitglied im Kreisvorstand der CDU Uckermark, seit 2001 Kreisvorsitzender der CDU Uckermark, seit 2002 Mitglied im Landesvorstand der CDU Brandenburg, seit 2003 Kreistagsabgeordneter im Kreistag Uckermark, 2003 bis 2005 Fraktionsvorsitzender im Kreistag, 2003 bis 2008 Mitglied der Gemeindevertretung Berkholz-Meyenburg, 2004 Direktkandidat für die Wahl zum Landtag Brandenburg, seit 2004 Vorsitzender Landesfachausschuss Wirtschaft und Arbeit. 2005 Direktkandidat für die Wahl zum 16. Deutschen Bundestag WK 57 (Uckermark und Oberbarnim), seit 18. September 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2008 Mitglied im Bundesfachausschuss Wirtschafts-, Haushalts- und Finanzpolitik.

Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU, Unternehmervereinigung Uckermark, Kommunalpolitische Vereinigung der CDU, Förderverein der Uckermärkischen Bühnen Schwedt, Verein zur Förderung des Europäischen Hugenottenpark Schwedt, Europaunion Deutschland, Rotary-Club Schwedt (Clubpräsident 2005), Wassersport PCK Schwedt e.V., Reit- und Fahrverein Hubertus in Schönow, Ehrenmitgliedschaft Kreisfeuerwehrverband Uckermark.

 

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Koeppen,

ich muss leider feststellen, dass sie mir nicht auf die Frage, worin die "Schwierigkeit" besteht, die UN-...

Von: Hfgva Tebgu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

Guten Tag Herr Groth,

zur Beantwortung Ihrer Frage vom 17.07.2013 verweise ich gern auf meine Antworten vom 08.07.2013 und 12.07.2013, da...

Sehr geehrter Herr Koeppen,

seit 10!!! Jahren ist es dem deutschen Parlament nicht gelungen die Vorgaben der UN mit der deutschen...

Von: Hfgva Tebgu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Gern können Sie auf der Homepage des Deutschen Bundestages die entsprechenden Eintragungen dazu einsehen. Wie Sie bei einer gründlichen Recherche sehen können, bin ich weder bei einem Unternehmen beteiligt noch beziehe ich ein Einkommen aus einer anderen Tätigkeit aus einer solchen angenommenen Beteiligung. (...)

Sehr geehrter Herr Koeppen,

mir scheint, dass die Regierungsparteien die Ansprüche, welche an den korrekten Umgang mit dem Grundgesetz...

Von: Hfgva Tebgu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

Sehr geehrter Herr Groth,

ich verweise auf meine Beantwortung Ihrer Frage zum gleichen Thema vom 08.07.2013.

Mit besten Grüßen...

Sehr geehrter Herr Koeppen,

warum hat die CDU/CSU - FDP Fraktion gegen schärfere Regeln gegen Abgeordnetenbestechung gestimmt?
Es...

Von: Hfgva Tebgu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) In einer Regelung, die die Strafvorschrift der Abgeordnetenbestechung erweitert, muss deshalb genau festlegt werden, wo zulässige Einflussnahme auf Abgeordnete endet und wo strafwürdige Einflussnahme beginnt. So verlangt es unser Grundgesetz. (...)

# Senioren 9Feb2013

Werter Herr Koeppen

Vor der Wahl möchte ich gern noch einmal wissen wann die Gleichstellung der Rentner hier im Osten endlich erfolgt?...

Von: Urvam Jbmavnx

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Die vorübergehende Beibehaltung der bestehenden Regelung ist nicht grundsätzlich von Nachteil für die Menschen in den neuen Bundesländern. Der Vorteil der Hochwertung der Entgelte auf Westniveau bleibt auch künftig erhalten und kompensiert vollständig den niedrigeren Rentenwert. Da die Renten den Löhnen folgen, haben Versicherte und Rentner im Osten zudem weiterhin die Chance, von einer weiteren Lohnangleichung zu profitieren. (...)

# Finanzen 30Jan2013

Herr Koeppen.

1.) Warum wurde von ihrer Partei verlang das Herr Steinbrück seine Nebeneinkünfte offen legt?
2.) Warum weigern sich...

Von: Jvyuryz Sevgm

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) die Offenlegung etwaiger Nebeneinkünfte regelt sich gemäß den "Verhaltensregeln für Abgeordnete des Deutschen Bundestages" und gilt für alle Abgeordneten gleichermaßen. (...)

Sehr geehrter Herr Koeppen,

wollen Sie angesichts der Diskussion um die Nebentätigkeiten des Herrn Fuchs nicht Ihre Nebentätigkeit für...

Von: Puevfgvna Ebff

Antwort von Jens Koeppen
CDU

Sehr geehrter Herr Ross,

ich verweise auf meine Antworten vom 03.12.2012 und 29.01.2013 und bin der Meinung, dass dieses Thema nun...

Sehr geehrter Herr Koeppen, vielen Dank für Ihre Antwort ...

Von: Puevfgvna Ebff

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Abgeordnete des Deutschen Bundestages zeigen ehrenamtliche Tätigkeiten gemäß den Verhaltensregeln beim Präsidenten an. (...)

# Internationales 12Dez2012

Schön guten Tag,

wie stehen Sie zum Bundeswehr Einsatz in der Türkei? Sehen Sie die Möglichkeit das die Bundesrepublick in den Krieg in...

Von: Zngguvnf Qöee

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Die Luftangriffe des Assad-Regimes auf syrische Städte und Dörfer an der türkischen Grenze bedrohen auch die türkische Bevölkerung. Die Türkei muss nicht bis zu einer konkreten Verletzung ihres Luftraums oder ihrer Grenzen warten, bevor sie die NATO-Partner um Schutz bittet. Niemand kann darauf vertrauen, dass das untergehende Assad-Regime nicht auch seine SCUD-Raketen und chemische Massenvernichtungswaffen einsetzt. (...)

# Finanzen 30Nov2012

Hallo Herr Koeppen!

Ich zitiere Ihre Antwort bezüglich der Haftung der Steuerzahler vom 15.06.2012:
"Natürlich sind Belastungen für...

Von: Unenyq Uvefpu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Der Bericht der Troika ist für mich überzeugend. Griechenland hat mit seiner aktuellen Haushaltsplanung und seiner mittelfristigen Finanzplanung 2013/2014 eine der umfassendsten Haushaltskonsolidierungen umgesetzt, die ein EU-Land in den letzten 30 Jahren unternommen hat. Daher habe ich den Beschlüssen zu den modifizierten Bedingungen, die den Weg für eine Auszahlung einer weiteren Kredittranche aus dem Griechenland-Paket II freimachen, zugestimmt. (...)

Sehr geehrter Herr Koeppen,

müsste Ihre Tätigkeit als Mitglied des Beirates der Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e. V....

Von: Puevfgvna Ebff

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...)

Sehr geehrter Herr Koeppen,

ich kann die Sorgen Herrn Wichners bzgl. des Haftungsrisikos Deutschlands verstehen/teilen.

In Ihrer...

Von: Qvex Xhamr

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Volksabstimmungen und die damit verbundene Mobilisierung zu einzelnen Sachfragen, können aus meiner Sicht dazu beitragen, dass sich mehr Menschen für das Gemeinwesen interessieren und mehr Lust zum Gestalten bekommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie sich aktiv einbringen und wir gemeinsam um die beste Lösung für unsere Region streiten könnten. (...)

%
26 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages