Jan Giesel
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Wöet Jvggvt an Jan Giesel bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 30. Mai. 2009 - 08:53

Sehr geehrter Herr Giesel,

wie stehen sie zu den Themen Abwrackprämie und elektrische Mobilität ?

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Wittig

Von: Wöet Jvggvt

Antwort von Jan Giesel (ÖDP) 31. Mai. 2009 - 20:06

Sehr geehrter Herr Wittig,

vielen Dank für Ihre Frage.

Ich halte die Abwrackprämie, mit der die Bundesregierung den Neukauf von Kraftfahrzeugen zur Ankurbelung der Konjunktur finanziell unterstützt, für einen großen Fehler.
Hier haben sich die mächtigen strukturkonservativen Lobbyisten der Automobilindustrie durchgesetzt, die mit dem wohlfeilen Argument "Erhalt von Arbeitsplätzen" den unvermeidlichen Strukturwandel der Branche zum Nachteil der Umwelt verhindern. Bezahlen muß das jeder Steuerzahler!

Sinnvoller wäre es gewesen, eine umweltgerichtete Abwrackprämie einzuführen, die nur den Kauf von Elektroautos finanziell fördert. Hiermit wäre für den Verbraucher ein Anreiz entstanden, auf ein klimafreundliches Fortbewegungsmittel umzusteigen und die deutsche Autoindustrie hätte einen Anreiz erhalten, endlich stärker in diesen Bereich zu investieren.

Wir dürfen uns aber nichts vormachen: Langfristig brauchen wir ein anderes Konzept von Mobilität und damit einen Bewußtseinswandel in der Bevölkerung. Das automobile Zeitalter neigt sich seinem Ende zu, schon wegen der zu Neige gehenden Ölreserven und des sich immer stärker auswirkenden menschenverursachten Klimawandels. Das Auto als solches ist ein Dinosaurier des Industriezeitalters. Entdecken wir andere Formen der Fortbewegung wieder! Die meisten Entfernungen können zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden. Dies schont das Klima und den Geldbeutel und tut auch der eigenen Gesundheit gut.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen wenigen Ausführungen meinen Standpunkt vermitteln. Ich weiß, daß ich mir damit nicht unbedingt bei allen Wählern Freunde mache. Aber wir brauchen mehr Ehrlichkeit in der Politik! Dafür stehe ich, dafür steht die ödp ein.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Giesel