Irmingard Schewe-Gerigk

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1948
Berufliche Qualifikation
Redakteurin, Regierungsangestellte a. D.
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 7
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Ennepe-Ruhr-Kreis II
# Familie 3Okt2009

Die Nikolaus-August-Otto-Hauptschule in Berlin-Lichterfelde forderte als erste Schule in Deutschland verbindliche STEP-Elternkurse, die von der...

Von: Bernhard Fastenrath

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 19Jul2009

Guten Tag

Das Hartz4System gefährdet die freiheitlich demokratische Grundordnung, weil es kein gesetzlich verankertes Recht auf (fair...

Von: Ines Eck

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk,

bei der Abstimmung zum sogenannten „Zugangserschwerungsgesetz“ bzgl. Kinderpornographie im Internet haben...

Von: andrea baranski

Antwort von Irmingard Schewe-Gerigk (GRÜNE)

(...) Wir haben uns intensiv mit den Argumenten der KritikerInnen des Gesetzes auseinandergesetzt. Auch wir sind dagegen, dass das beschlossene Gesetz zu einem Einfallstor für politische Zensur im Internet werden könnte. Es ist unser aller Anliegen, dass ein unabhängiges Gremium das Inkrafttreten des Gesetzes begleitet um angrenzende BürgerInnenrechte zu schützen. (...)

# Kultur 8Jun2009

Sehr geehrte Frau Irmingard Schewe-Gerigk ,

in den letzten Tagen lese ich von dem Beschluss der Innenminister, die sogenannten "...

Von: Robert Friedel

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk,

zurzeit gibt es eine rege Diskussion zum >>>Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der...

Von: Tilko de Boer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

guten tag,

wie stehen sie zu dem heute verabschiedeten gesetz zur sperrung von webseiten, das begonnen hat als initiative zur bekämpfung...

Von: Benedict M. Wyneken

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk ,

das BMI hat endlich einen Reformentwurf des TSG erstellt.

Ist dieser Entwurf für Sie akzeptabel...

Von: Wolfram Richter

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk
gerade hatte ich ein freundliches Telefonat mit Ihrer wissenschaftl. Mitarbeiterin (deren Namen ich jetzt...

Von: Florian Ahrweiler

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 6Apr2009

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk,

in einem Interview mit dem Spiegel-Online äußerten Sie einmal:

"Die immergleichen Horrorstories...

Von: Claudia Lux

Antwort von Irmingard Schewe-Gerigk (GRÜNE)

(...) Aus meiner Sicht besteht ein großer Unterschied zwischen freiwilliger und Zwangsprostitution. Letzteres muss strafrechtlich verfolgt werden. (...)

# Frauen 2Mär2009

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk,

im Februar hat ein UN-Komitee bei der Überprüfung des Frauenrechtsbakommens CEDAW deutliche Worte zur...

Von: Kim schicklang

Antwort von Irmingard Schewe-Gerigk (GRÜNE)

Sehr geehrte Frau Schicklang,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich des Reformbedarfs des Transsexuellengesetzes, der bei der Überprüfung des Frauenrechtsabkommens CEDAW vom UN-Komitee festgestellt wurde.

Auch der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen sind die...

Sehr geehrte Frau Schewe-Gerigk,

beim Versuch, mich für eine epetition beim Bundestag zu registrieren, dauerte es wegen Überlastung des...

Von: Bernd Labonte

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 22Jan2009

Hallo Frau Schewe-Gerigk,

als Vorstandsmitglied des Herdecker CarSharing-Vereines "Statt-Auto Herdecke Verein für Anderes MObilSein e.V."...

Von: Michael Ronnefeldt

Antwort von Irmingard Schewe-Gerigk (GRÜNE)

(...) Vor allem die Kanzlerin versteht es, sich öffentlich als Klimaschützerin darzustellen, doch in ihrem politischen Tun bewahrt sie die Automobilbranche stets vor dem Klimaschutz. Das Etikett Umweltprämie für die Verschrottungsprämie ist ein Hohn, denn es werden insgesamt Klimakiller-Kfz sogar stärker gefördert als sparsame, kleine Autos. Neuwagenkäufer und Käufer von neuen Gebrauchtwagen sollen der Koalition zufolge 2.500 Euro erhalten, wenn sie ihr mindestens neun Jahre altes Auto verschrotten (Stichtag 14.1.09, Ende 31.12.2009). (...)

%
27 von insgesamt
39 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.