Iris Firmenich
CDU
Profil öffnen

Frage von Natryvxn Uöeare an Iris Firmenich bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 05. Aug. 2009 - 11:13

Sehr geehrte Frau Firmenich,

als Landbewohnerin achte ich sehr auf gesunde Ernährung. Würden Sie sich konsequent gegen den Anbau von genveränderten Nahrungs-und Futtermitteln einsetzen?

Mit freundlichen Grüßen aus dem Striegistal

Angelika Hörner

Von: Natryvxn Uöeare

Antwort von Iris Firmenich (CDU)

Sehr geehrte Hörner,

Ihre Frage kann ich nicht mit einem konsequenten Ja beantworten. Ich bin selbst Diplomagraringenieur und sehe durchaus den Nutzen in der modernen Landwirtschaft. Was im Labor durch die gezielte Veränderung der Genetik bestimmter Pflanzen in kurzer Zeit gemacht werden kann, ist nichts anderes, als auf ganz natürlichem Wege über die Auslese (Züchtung) von zufälligen positiven Genveränderungen (Mutationen) über einen langen Zeitraum auch erreicht werden kann. Dabei sind so positive Effekte wie Resistenz gegen Krankheiten von außerordentlich großem Nutzen - auch für die Gesundheit. Denn wenn auf diesem Wege der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln (Herbiziden und Funghiziden) verringert oder gänzlich vermieden werden kann, dann ist das nicht nur ein gesundheitlicher Vorteil, sondern auch ein wirtschaftlicher, denn diese Mittel sind kostenintensiv.
Nur - die Möglichkeiten, die die Gentechnologie bietet, müssen ehtisch vertretbar sein und bedürfen einer strengen Kontrolle. Nicht alles, was möglich ist, ist auch moralisch richtig und nicht immer sind die Konsequenzen bis zuletzt absehbar. Also - es bleibt eine Gratwanderung - auch für mich.

Mit freundlichen Grüße

Iris Firmenich

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.