Hilde Mattheis
SPD
Profil öffnen

Frage von Znexhf Fpuzrpury an Hilde Mattheis bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 02. März. 2019 - 14:51

Sehr geehrte Frau Matheis,

ich wende mich an Sie in Ihrer Funktion als Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestages.

Weshalb ist die Petition 90088 bzgl. Homöopathie u.a. Heilmethoden noch nicht veröffentlicht?

Wie stehen Sie selbst und Ihre Fraktion zur Abschaffung der Kostenübernahme für Homöopathie u. ä.?

Ich bin sehr besorgt, weil ich als Patient auf meine Selbstheilungskräfte setze und mich deshalb gern kostengünstig homöopathisch behandeln lasse, mit sehr guten Erfahrungen!

(Ohne homöopathische Mittel wären mir mehrere Zähne gezogen worden, die ich jetzt glücklicherweise noch besitze).

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Znexhf Fpuzrpury
Lehrer

Von: Znexhf Fpuzrpury

Antwort von Hilde Mattheis (SPD)

Sehr geehrter Herr Fpuzrpury,

vielen Dank für Ihre Frage.

Bei der Petition mit der ID-Nr. 90088 handelt es sich um eine öffentliche Petition, die vom Petitionsausschuss daraufhin geprüft wird, ob sie den Richtlinien für öffentliche Petitionen entspricht. Wenn dies der Fall ist, wird sie anschließend veröffentlicht. Die Prüfung nimmt allerdings eine gewisse Zeit in Anspruch. Mehr zu den Richtlinien für öffentliche Petitionen finden Sie hier: https://epetitionen.bundestag.de/epet/service.$$$.rubrik.richtlinie.html

Homöopathische oder alternative Medizin und Heilverfahren können von den Krankenkassen als Satzungsleistung angeboten werden und stehen damit deren Versicherten zur Verfügung. Die SPD-Bundestagsfraktion plant nicht, die Möglichkeiten der Krankenkassen in diesem Punkt einzuschränken.

Mit freundlichen Grüßen
Hilde Mattheis, MdB