Jahrgang
1950
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 88: Aachen II

Wahlkreisergebnis: 45,6 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 23
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Helmut Brandt

Geboren am 24. Oktober 1950 in Bardenberg; römisch-katholisch; verheiratet; zwei Kinder.

Abitur; Grundwehrdienst (15 Monate); Jurastudium an der Universität Bonn mit Abschluss Erstem Staatsexamen, Referendariat mit Assessor-Examen.

Rechtsanwalt; Fachanwalt für Strafrecht.

Seit 1969 Mitglied der CDU; Mitgliedschaften in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmervereinigung, in der Mittelstandsvereinigung und der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU; 1984 bis 1999 Ratsmitglied der Stadt Alsdorf; bis 1994 Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion; 1994 bis 1999 Bürgermeister der Stadt Alsdorf; 1999 bis 2009 Kreistagsabgeordneter.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht
30Juni2017

Hallo Herr Brandt,

können Sie erläutern, aus welchen Gründen sie heute gegen die "Ehe für Alle" gestimmt haben? Denken Sie, dass Sie mit...

Von: Pnyiva Orpxre

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Sie ermöglicht den Partnern eine rechtliche Absicherung ihrer Beziehung, honoriert diese Bindung auch finanziell und ist ein gesellschaftlich respektiertes Symbol der Liebe und Zusammengehörigkeit. Der Wesensgehalt einer Ehe im verfassungsrechtlichen Sinne ¬– Karlsruhe hat das in seiner Rechtsprechung bislang immer bestätigt – umfasst aber schlicht und ergreifend die Möglichkeit, als Keimzelle von Familie und Staat zu dienen. Deswegen ist eine eingetragene Partnerschaft keine schlechtere oder bessere Beziehung, aber eine minimal andere. (...)

# Finanzen 31Mai2017

Der Bundestag hat In der Tagesordnung Morgen am 01.06.2017 um 9.00 Uhr beginnen und bis übermorgen um 6.50 Uhr sollen in einem Schub fast nonstop...

Von: Puevfgvna Rffre

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Die Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen ist notwendig geworden, weil der Solidarpakt II Ende 2019 ausläuft und weil auch die in den Föderalismuskommissionen vorgenommenen Vereinbarungen zu Entflechtungs- und Konsolidierungsmitteln bis Ende 2019 befristet sind. Deswegen haben CDU/CSU und SPD am Beginn dieser Legislaturperiode vereinbart – so steht es im Koalitionsvertrag –, dass wir diese Fragen in dieser Legislaturperiode lösen wollen. (...)

Sehr geehrter Herr Brandt,

wie halten Sie es mit der ins Haus stehenden Grundgesetzänderung zur Privatisierung von Autobahnen und Schulen?...

Von: Puevfgbcu Xhxhyvrf

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Wir werden morgen im Plenum ein umfassendes Gesetzespaket beschließen, um die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern neu zu regeln. Der Handlungsdruck für die Reform war groß. (...)

Hallo Herr Brandt,

erstaunt bin ich immer wieder von den Antworten aus dem Deutschen Bundestag, auch von Ihrer Antwort zur...

Von: Jvyyv Zvggryfgäqg

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Erster Punkt: Da Sie sich offenbar intensiv mit den Gesetzentwürfen befasst haben, finde ich es umso erstaunlicher, dass Sie die Mär, wonach die Autobahnen in Deutschland privatisiert würden, hier breittreten. Eigentlich sollten Sie dann doch wissen, dass das nicht stimmt. (...)

Sehr geehrter Herr Brandt,

Ich bin absolut gegen eine Privatisierung von Autobahnen und anderen öffentlichen Einrichtungen, für die die...

Von: Xägur Wnafra-Zrvfgref

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) In diesem Zusammenhang wird jetzt teilweise davon gesprochen, dass die Autobahnen privatisiert werden. Das ist aber falsch. (...)

24Mai2017

Sehr geehrter Herr Brandt,

in Kürze steht die Einführung einer PKW-Maut bevor. Zusätzlich spielt Ihre Partei eine Vorreiterrolle bei der...

Von: Byvire Tögm

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Sehr geehrter Herr Götz, ich denke, dass Privatisierungen weder per se schlecht noch gut sind. In manchen Bereichen machen sie Sinn, da die jeweilige Leistung durch Wettbewerb für den Bürger deutlich kostengünstiger angeboten werden kann. (...)

# Sicherheit 24Mai2017

Sehr geehrter Herr Brandt,

ich habe einige Fragen zum Thema Bundeswehr bzw. ihrer Zukunft:

1. Wie wird die Bundeswehr wieder...

Von: Naqeé Rffre

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Ich finde es sehr bedauerlich, dass die breite Öffentlichkeit leider nur bedingt Anteil an der sicherheitspolitischen Debatte nimmt. Der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler sprach in diesem Zusammenhang einmal von einem „freundlichen Desinteresse“ der Öffentlichkeit. (...)

Sehr geehrter Herr MdB Brandt,
für mich als Bürger erschließt sich der Sinn dieses Gesetzes nicht, abgesehen von unschönen Zensur-...

Von: Naqernf Xbabjfxv

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Deshalb verlangen wir mit dem Gesetzesvorhaben von Plattformbetreibern, noch energischer gegen Inhalte vorzugehen, die die oben skizzierten Grenzen klar und eindeutig überschreiten. Wir nehmen Facebook, Twitter und Co. (...)

es geht um den Schallschutz für Bauherren und Mieter in Wohnungen,
also um Verbraucherschutz.

Dazu:
4.5 Neue Schallschutznorm...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage. Allerdings bin ich dafür wohl nicht der richtige Adressat. Ich rate Ihnen, Ihr Anliegen an das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, dem die Bauämter unterstellt sind, heranzutragen. (...)

Warum haben Sie sich nicht zu dem Petitions-Thema von Abgeordnetenwatch
"Wildtierverbot in Zirkussen" geäußert?
Ich setze mich seit...

Von: Jnygenhq Oenpxr

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Insofern habe ich für ein bundesweites Verbot von Wildtieren in Zirkussen zwar grundsätzlich Sympathien, bin aber nicht sicher, ob eine verhältnismäßige und verfassungskonforme Umsetzung möglich wäre. Was wir zweifelsohne tun müssen, ist eine konsequentere Umsetzung geltender Tierschutzbestimmungen und eine genauere behördliche Kontrolle sicherzustellen. Bei Verstößen muss das Recht, Wildtiere im Zirkus zu halten, ohne Umschweife entzogen werden. (...)

Sehr geehrter Herr Brandt,

in der Sommerpressekonferenz 2016 teilte Kanzlerin Merkel mit, dass das Beratungsunternehmen Mc Kinsey in...

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Helmut Brandt
CDU

(...) Auch wenn das auf den ersten Blick schwer nachvollziehbar erscheint, gibt es hierfür grundsätzlich gute Gründe. Ein Problem, das laut entsprechender Fachliteratur in großen Organisationen auftreten kann, lässt sich am plastischsten mit „Betriebsblindheit“ und „Pfadabhängigkeit“ beschreiben. Gewisse Verfahrensabläufe und Denkmuster haben sich über lange Zeiträume innerhalb einer Organisation so verfestigt, dass ein externer Anstoß vonnöten ist, um diese aufzubrechen. (...)

# Finanzen 10Aug2016

Sehr gehrter Herr Brandt,

Nachfrage zu problematische Gerichtsgebührenbefreiungen - Artikel vom Bund der Steuerzahler

...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Helmut Brandt
CDU

Sehr geehrter Herr Reth,

herzlichen Dank für Ihre Nachfrage. Sicherlich haben Sie Verständnis, dass ich als Bundestagsabgeordneter aus...

%
30 von insgesamt
30 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Themen: Recht 22.10.2013–31.12.2015
EVS EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH Stolberg Mitglied des Beirates Themen: Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Rechtsanwalt Themen: Recht 2013 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Rechtsanwalt Themen: Recht 2014 Stufe 6 einmalig 50.000–75.000 € 50.000–75.000 €
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Rechtsanwalt Themen: Recht 2015 Stufe 5 einmalig 30.000–50.000 € 30.000–50.000 €
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Rechtsanwalt Themen: Recht 2016 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Rechtsanwalt Themen: Recht 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 07 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 27 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 32 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 33 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 34 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 35 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 36 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 37 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 38 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 39 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 40 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 41 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 42 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 43 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 44 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Franz Brandt, Peter Capellmann & Peter Tomczak Alsdorf Mandant 45 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung