Heidi Kosche

| Abgeordnete Berlin 2011-2016
Frage stellen
Jahrgang
1949
Wohnort
Berlin-Kreuzberg
Berufliche Qualifikation
Ing.grad.Chemie/Lehrkraft Naturwissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
Referentin Naturwissenschaften
Wahlkreis

Wahlkreis 0: Friedrichshain-Kreuzberg WK 1

Wahlkreisergebnis: 43,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Berlin 2011-2016

Über Heidi Kosche

Kurzbiografie

• Geboren 1949 in Erfurt, eine Tochter
• Abschluss Ing. grad der Chemie (FH Aachen)
• Abschluss Studienrätin Fächer Biologie/Politik (FU Berlin)
• Schuldienst in diversen Berliner Gymnasien
• Lehrkraft im "Ökowerk am Teufelssee" für Berliner Schulen
• Angestellte in Senatsverwaltung für Schule Berlin für Modellprojekt "Umwelterziehung"
• Referentin für Naturwissenschaften im Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und im LISUM Berlin-Brandenburg, derzeit beurlaubt
• Seit 2006 direkt gewähltes Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin

Alle Fragen in der Übersicht

Liebe Heidi Kosche,
ist es richtig, dass Sie sich bezüglich des Artikels "Pirat klagt, Wasser-Aktivisten sollen 25.000 Euro löhnen" vom 24....

Von: Jbystnat Erory

Antwort von Heidi Kosche
DIE GRÜNEN

Hallo Wolfgang Rebel,

ich kann mich überhaupt nicht erinnern dass ich mich jemals an den Kurier gewandt habe, aber sicher bin ich, dass...

# Tourismus 11März2016

Sehr geehrte Frau Kosche,

dass Berlin ein beliebtes Reiseziel ist und die Umsätze im Bereich der Tourismusbranche steigen ist erfreulich...

Von: Xnebyn Ibtry

Antwort von Heidi Kosche
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Abgeordnete Frau Kosche,

Ich möchte gerne wissen, wie Sie dazu stehen,dass der Volksentscheid zum Erhalt des Tempelhofer...

Von: Xngueva Fcrpug

Antwort von Heidi Kosche
DIE GRÜNEN

(...) Dafür muss das Tempelhofgesetz nicht geändert werden.“ Unabhängig davon wollen wir als Grüne auch eine menschenwürdige Flüchtlingsaufnahme. Eine Massenunterkunft, wie auf dem Tempelhofer Feld verhindert dagegen Integration und Teilhabe. (...)

Hallo ich wollte mich mal erkundigen wie Sie zum Volksbegehren zum Erhalt des Tempelhofer Feldes stehen, und ob Sie sich schon entschieden haben...

Von: Fronfgvna Antry

Antwort von Heidi Kosche
DIE GRÜNEN

(...) vom Grundsatz her bin ich dafür, dass das Tempelhofer Feld so unbebaut bleibt wie es derzeit ist. Weil ich feststellen konnte, dass es für viele Berlinerinnen und Berliner einen Ausgleich zum Stadtleben darstellt. (...)

%
3 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bebauung des Mauerparks

09.10.2015
Nicht beteiligt

Nachtflugverbot an Berliner Flughäfen

10.04.2014
Dafür gestimmt

Beschlussempfehlung Rückkauf Berlinwasser

07.11.2013
Dagegen gestimmt

Unterstützung für den Volksentscheid

29.08.2013
Dafür gestimmt

Pages