Heide Rühle
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Cuvyvcc Unua an Heide Rühle bezüglich Umwelt

# Umwelt 25. Mai. 2009 - 15:54

Sehr geehrte Frau Heide Rühle

Da ich relativ neu bin und das erste mal Wählen gehen darf wollt ich nun wissen, was uns die Wahl bringt, denn wir wurden ja nicht einmal gefragt ob wir lieber den alten Schlossberg haben wollen, oder den neuen mit diesem Konferenzzentrum dem ein schönes Stück Natur weichen musste.
Ich bin von der Natur in Heidenheim sehr angetan, und finde es wirklich schade um den Schlossberg.

Zudem frage ich mich, was in Aussicht auf die "Klimakatastrophe" geschehen wird, wie gesagt ich bin erst 18 geworden, mache eine Ausbildung kann mir (leider) kein neues Auto das wenig verbraucht und sauber verbrennt leisten.

Viele Grüße
Philipp

Von: Cuvyvcc Unua

Antwort von Heide Rühle (GRÜNE)

Sehr geehrter Philipp Hahn,

die Bebauung des Schlossberges in Heidenheim ist zwar keine Entscheidung, die das Europäische Parlament gefällt hat, aber ein sehr gutes Beispiel, warum Sie ihr Wahlrecht am 7. Juni wahrnehmen sollten. Am 7. Juni finden in Baden-Württemberg ja nicht nur die Europawahlen, sondern auch Kommunalwahlen statt. Hier können Sie die Partei oder Liste wählen, die vor Ort am ehesten Ihre Interessen vertritt, z.B. bei Fragen des Naturschutzes.
Die GRÜNEN in Heidenheim haben sich z. B. stets gegen millionenschwere Prestigeprojekte wie die von Ihnen erwähnte Schlossbergbebauung eingesetzt. Es ist nicht zu akzeptieren, den Schlossberg zu bebauen und einen intakten Naturraum zu zerstören. Außerdem werden durch solche Projekte (z. B. auch Millionenbeteiligung an privatem Hotel, Bau einer Nobelhalle usw.) die finanziellen Handlungsspielräume der Stadt in den kommenden Jahren gewaltig einengen. Die GRÜNEN Alternativvorschläge zu diesen Projekten wurden vom Oberbürgermeister und den anderen Fraktionen leider mehrheitlich niedergeschmettert - wir hoffen daher auf andere politische Mehrheiten nach der Kommunalwahl. Wenn Sie nähere Informationen zur GRÜNEN Programmatik für Heidenheim benötigen, setzen Sie sich am Besten direkt mit den GRÜNEN vor Ort in Verbindung, unter http://www.gruene-heidenheim.de/home.html finden Sie die Kontaktadressen.

Die Europawahlen sind dagegen wichtig, weil in Europa inzwischen die Rahmenbedingungen für viele Entscheidungen in den Kommunen, also auch für Heidenheim, beschlossen werden. Und auch beim Klimaschutz, um auf Ihre zweite Frage zu kommen, entscheidet Europa eine ganze Menge.
Der Autoverkehr ist für einen nicht unwesentlichen Anteil des CO2-Ausstoßes in Europa verantwortlich. Die Autohersteller stellen keine besseren Autos her, weil sie behaupten, dies würde zu viel kosten. Es ist Aufgabe der Politik, strenge Grenzwerte festzulegen. Leider haben die großen Parteien im Europaparlament diese Vorgaben für Grenzwerte beim CO2-Ausstoß verwässert. Dabei ist es notwendig, schnell zu handeln, um dem Klimawandel noch entgegensteuern zu können.

Ich hoffe, damit konnte ich Ihre Fragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Heide Rühle