Hartmut Ganzke

| Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Frage stellen
SPD NRW
Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Parlament
Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Wahlkreisergebnis
49,6 %
Wahlkreis
Unna I

Über Hartmut Ganzke

<p>Geboren am 13. Januar 1966 in Unna; verheiratet, ein Kind.
<br/>Abitur 1985. Studium der Rechtswissenschaften an der
Universität Bochum bis 1992. Erstes juristisches Staatsexamen 1992
und Zweites juristisches Staatsexamen 1995. Gründung einer
Rechtsanwaltskanzlei 1996, seitdem als Rechtsanwalt tätig.
<br/>Mitglied der SPD seit 1985. 1991 bis 2000 stellvertretender
Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Unna, bis 2005 dort
Vorsitzender. Im Anschluss stellvertretender Vorsitzender des
SPD-Ortsvereins Massen. Mitglied im Kreistag Unna seit 1994.
Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion seit 2008.
Mitglied im Rat der Stadt Unna 2004 bis 2009. Mitglied der
Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe 2010 bis 2014. Mitglied der
Gewerkschaft ver.di seit 1994.
<br/>Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 31. Mai
2012.
<br/>
</p>

# Kultur 24Mai2013

Sehr geehrter Herr Ganzke,
in neuesten Presseveröffentlichungen wird Ihr Spitzenkandidat Peer Steinbrück mit der Aussage zitiert, er sei...

Von: Rainer Scheuer

Antwort von Hartmut Ganzke (SPD)

(...) Ebenso wie unsere Ministerpräsidentin hat auch unser ehemaliger Ministerpräsident seine besondere Präferenz für Schwarz gelb auf den Zeitraum des CL Endspieles gelegt (obwohl Herr Steinbrück auch dem Aufsichtsrat des BVB angehört) . Da dieser Zeitraum nun beendet ist, auch die Meisterschaft entschieden ist, gehe ich als Roter davon aus, dass Peer Steinbrück zwar weiter der Meinung ist, "wichtig ist auf´m Platz", er aber ab jetzt " nur noch rot sieht". (...)

In Nordrhein-Westfalen soll es nach dem Willen der Landesregierung und der SPD-Landtagsfraktion bald eine fünfte Spielbank geben. Laut...

Von: Rainer Scheuer

Antwort von Hartmut Ganzke (SPD)

(...) Der von Ihnen angesprochene Sachverhalt wurde ihm Rahmen des „Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrag“ am 7.11.2012 beschlossen, der sechs gleichrangige Ziele formuliert: (...)

Wozu brauchen wir eigentlich noch die GEZ? Gibt es keine kostengünstigere und weniger bürokratische Lösung? Siehe z.B. nachstehende Ausführungen...

Von: Rainer Scheuer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ganzke,

Sie argumentieren in Ihrer Stellungnahme vom 22.8.2013, dass Sie Michael Jeschke seit Beginn Ihrer anwaltlichen...

Von: Stephan Wehmeier

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ganzke,

in der gestrigen Ausgabe der BILD Zeitung wurde erneut Ihre Rolle im betrügerischen Tickethandel von Michael und...

Von: Stephan Wehmeier

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 24Mai2013

Sehr geehrter Herr Ganzke,
in neuesten Presseveröffentlichungen wird Ihr Spitzenkandidat Peer Steinbrück mit der Aussage zitiert, er sei...

Von: Rainer Scheuer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehreter Hartmut Ganzke,

welche Möglichkeiten bestehen darin, die geplante L677 aus der Prioritätenliste (Sept.2011) herauszunehmen....

Von: Hans-Ulrich Bangert

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Lieber Herr Ganzke,
Sie schreiben anlässlich des 70. Gedenktages der Schließung des KZ-Außenlager in Unna, man solle darauf achten, dass...

Von: Rainer Scheuer

Antwort von Hartmut Ganzke (SPD)

(...) Ausgehend von meinen wirklich guten Erinnerungen an die Diskussionskultur in meinem Heimatortsverein Unna Massen ( dies lag auch im Besonderen an dem langjährigen Vorsitzenden) kann ich hier nur dem Ausspruch von Rosa Luxemburg zustimmen, dass die Freiheit immer auch die Freiheit der Andersdenkenden ist. Nach meiner Überzeugung ist nur so eine Diskussion und Auseinandersetzung mit anderen ( politischen ) Vorstellungen zu erreichen . (...)

# Frauen 14Nov2013

Die SPD-Verhandlungsführerin Manuela Schwesig feiert sich nach den Verhandlungen mit der Union:
„Wir haben durchgesetzt, dass Betriebe mit...

Von: Rainer Scheuer

Antwort von Hartmut Ganzke (SPD)

(...) Für mich käme es darauf an, dass ein zu beschließendes Entgeltgleichheitsgesetz, wirklich alle Unternehmensformen und Arbeitsverhältnisse einschließt. Im Niedriglohnbereich unterstützt durch den vereinbarten Mindestlohn von 8,50 €, von dem sicherlich viele Frauen profitieren werden. (...)

Sehr geehrter Herr Ganzke,

Sie argumentieren in Ihrer Stellungnahme vom 22.8.2013, dass Sie Michael Jeschke seit Beginn Ihrer anwaltlichen...

Von: Stephan Wehmeier

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ganzke,

in der gestrigen Ausgabe der BILD Zeitung wurde erneut Ihre Rolle im betrügerischen Tickethandel von Michael und...

Von: Stephan Wehmeier

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ganzke,

gibt es von ihrer Seite eigentlich schon eine Stellungsnahme zum Bericht heute Abend (21/08) in der ARD-Sendung...

Von: Josef Herberger

Antwort von Hartmut Ganzke (SPD)

(...) Stellungnahme von Hartmut Ganzke zur Berichterstattung in der ARD-Sendung Plusminus vom 21.8.2013 (...)

%
6 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.