Hans-Peter Storz

| Abgeordneter Baden-Württemberg 2011-2016
Frage stellen
Jahrgang
1970
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Wahlkreis
Singen

Sehr geehrter Herr Stauber! Storz!

In der Plus Minus-Sendung vom 24.2. (...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass wir mehr Kontrollen von Kennzeichnungen allgemein und speziell auch in diesem Bereich ermöglichen, auch wenn dies mehr Personal erforderlich macht. Zudem werden wir prüfen, inwieweit eine Gesetzesverschärfung erforderlich ist, um Tierpelze auch tatsächlich ausreichend und erkennbar einer Kennzeichnungspflicht zu unterwerfen, denn Phantasiebegriffe für Zuchttiere und Tierarten, die nur dazu dienen, zu verschleiern, dass es sich um echte Pelze handelt, soll es nicht geben dürfen. (...)

# Finanzen 19Feb2016

Sehr geehrter Herr Storz!

In der Monitor-Sendung vom 4.2. und ARD Dokumentation vom 15.2. „Wie solidarisch ist Deutschland?“, wird über die...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Einkommensteuer zu entrichten ist. Die SPD setzt sich dafür ein, die Kapitalertragssteuer in Form der Abgeltungssteuer von 25% auf 32% zu erhöhen. Ebenso wollen wir eine EU-weite Finanztransaktionssteuer einführen und haben dies auch im Koalitionsvertrag auf Bundesebene verankert. (...)

# Umwelt 2Feb2016

Sehr geehrter Herr Hans-Peter Storz!

Unter folgendem Link...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Dafür muss die Infrastruktur stimmen. Deshalb unterstützen wir beispielsweise die Neubaustrecke Ulm-Wendlingen sowie den Ausbau der Rheintalbahn und setzen uns weiter für eine Modernisierung der Schieneninfrastruktur ein, welche schnelle und zuverlässige Verbindungen erst ermöglicht. Wir stehen aber auch zu unseren Flughäfen in Stuttgart, Friedrichshafen und Karlsruhe/Baden-Baden, da diese ein wichtiger Standortfaktor für unsere exportorientierte Wirtschaft und den Tourismus sind. (...)

Ist es richtig, dass Sie nicht mehr für den neuen Landtag kandidieren? Wenn ja, was sind die Gründe dafür?

Schöne Grüße
Franz Weber...

Von: Franz Weber

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Vermutlich sind Sie, da Sie aus einem anderen Wahlkreis kommen, diesem Irrtum aufgesessen. Anders als vermutet, bewerbe ich mich erneut um ein Abgeordnetenmandat für den Landtag von Baden-Württemberg in Singen (Wahlkreis 57). Die grün-rote Landesregierung kann auf eine erfolgreiche Arbeit für unser Land zurückblicken. (...)

Sehr geehrter Herr Storz,

die SPD trifft im Wahlprogramm zum Wald und nur allgemeine Aussagen. Zum Kartellverfahren, zur FSC-Zertifizierung...

Von: Johannes Enssle

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Weder das Auftreten des CDU-Spitzenkandidaten noch das Wahlprogramm der CDU lassen eine Koalition mit dieser Partei realistisch erscheinen. Unter diesen Voraussetzungen ist auch die Diskussion über die Ausgestaltung eines möglichen Koalitionsvertrages müßig. (...)

# Arbeit 6Apr2014

Sehr geehrter Herr Storz,

vielen Dank für Ihre Antwort vom 03.04.2014.

Seit Jahren verfolge ich die Aussagen zur EU-Politik und zur...

Von: Hartmut Mayer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 26Feb2014

Sehr geehrter Herr Storz,

mich beunruhigt es sehr, dass kaum noch Erwerbslose Jobs bekommen, sondern vor allem Zuwanderer aus Süd-und...

Von: Hartmut Mayer

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Es braucht eine andere Arbeitsmarktpolitik, die arbeitslosen Menschen hilft, wieder Fuß zu fassen. (...) Die Rechnung, ohne Zuwanderer hätten Langzeitarbeitslose höhere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, geht leider nicht auf. (...)

Sehr geehrter Herr Storz

die SPD begrüßt die Gesetztesinitiative, stimmt aber wegen des Koalitionsvertrages dagegen. Und ich dachte immer,...

Von: Robert Wagner

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Sie haben richtig erkannt, dass der Koalitionsvertrag zwischen Bündnis 90/Die Grünen und der SPD keine Alkoholkonsumverbote auf öffentlichen Plätzen vorsieht. Vielmehr haben sich die beiden Parteien darauf verständigt Brennpunkte zu entschärfen, an denen exzessiv Alkohol konsumiert und es dadurch bedingt zu einer Häufung von Straftaten kommt. (...)

Sehr geehrter Herr Storz,

ich möchte auf einen Missstand aufmerksam machen, der Mädchen u. werdende Mütter gesundheitlich gefährdet

...

Von: Franz Brockers

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Sollte dies der Fall sein, interpretiere ich das Gesetz wie Sie. In diesem Fall wäre die Behandlung von MiBehandlung von Minderjährigenz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung“ in Nagelstudios verboten. Natürlich nur für Behandlungen die mit UV-Strahlen durchgeführt werden. (...)

# Umwelt 13Mai2011

Sehr geehrter Herr Storz!

Zunächst eine Frage die wohl nicht nur mir unter den Nägeln brennt:

Wie stehen sie zu den Plänen der neuen...

Von: Thorsten Poser

Antwort von Hans-Peter Storz (SPD)

(...) Im Zuge der Festlegung auf diese Eignungskriterien hoffe ich, dass unsere Region aus fachlichen Gründen durch die von Ihnen schon genannte „Erdbebenzone II“ ausscheidet. In diesem Zusammenhang verweise ich Sie auf den Arbeitskreis Auswahlverfahren Endlagerstandorte (AkEnd). Dieser wurde 1999 von der Rot-Grünen Bundesregierung eingesetzt. (...)

%
9 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.