Hans-Christian Ströbele
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Ryvfnorgu Fpujnor an Hans-Christian Ströbele bezüglich Soziales

# Soziales 29. Aug. 2013 - 22:15

Sehr geehrter Abgeordneter Herr Ströbele

ich bewundere Ihre Aktivität. Aber ich hätte mir gewünscht, Sie ziehen Erkundigungen ein,auf meine Frage vom 16.11.12. Warum eine Beschränkte persönliche Dienstbarkeit so mir nix dir nix
genutzt werden konnte für eine entschädigungslose Enteignung des im Wert erhöhten Grundstückes Dorotheenstr. 16 12527 Berlin, nur weil der Baukredit den die gemeinnützige ComboBau GmbH vorsatzgleich getrennt hat von der zweckgebundenen Sicherungsgrundschuld mangels Masse gekündigt worden ist? Warum schenkte dann die Investitionsbank ihre Geld unter laufender Nr. 1 in Abt. ZWEI & DREI Flur 444, Flurstück 181, Blatt 5235N und Bestandschutz für 14167N über eine erweiterte Bankbürgschaft 725.000,00€ und 27.442,00€ der zahlungsunfähigen Immobilienspekulantin Ambiente GmbH Büxensteinallee 24 1257 Berlin? Und weswegen läßt die Staatsanwaltschaft solchen Immobilienbetrug zu???
Warum schreitet niemand ein, dass alle vom Staat besetzen Wohnungen in doppelteer Höhe mit Mieterhöhungen belastet wurden? Warum schützte die IBB und die Sanierungsverwaltungsstelle Köpenick dieses Miethaus und ihre Wohnungsbesetzungsrechte nicht vor Insolvenzverschleppung, Verschleuderung und Untreue? Weswegen finde ich keinen Rechtsanwalt der in dieser groben Fehlentscheidung meine Klage über die Rechtschutzversicherung vertreten mag??? Warum gibt es Rechtssicherheit nur auf dem Papier???
Warum durften wir nur 3,91 € Kaltmiete nehmen und der Erwerber auf Pump darf über 9,50 € Kaltmiete nehmen und eine vagabundierende Mieterschaft unsere Gebäudesubstanz verbrauchen lasse? Warum kann der sich ein Geschäftsfürhrergehalt wie der von der Treberhilfe zahlen und wir hätten 30 Jahre keine Gewinnüberschüsse ziehen dürfen und nach Kostenmieten steuerrechtlich abrechnen müssen? Warum darf der seine Handwerker als Hauswart über Betriebskosten auf den Staat laden, denn der ist der Leistungsträger der Bewohner dieser Dorotheenstr. 16 12557 Berlin! Hat Köpenick zu viel Geld????

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE) 30. Aug. 2013 - 22:40

Sehr geehrte Frau Schwabe.

Tut mir ja leid, aber leider kann ich den Sachverhalt, der Ihren Fragen zugrunde liegt, Ihrem Text nicht ausreichend klar entnehmen. Wenn Sie Antworten wünschen, müssen Sie sich schon die Mühe machen, in aller Kürze aufzuschreiben, wann was passiert ist und wem Sie was vorwerfen. Zu längeren eigenen Recherchen fehlt mir derzeit leider die Zeit.

Mit freundlichem Gruß
Ströbele