Gunther Krichbaum
CDU
Profil öffnen

Frage von Urvaevpu Xöuyre an Gunther Krichbaum bezüglich Kultur

# Kultur 13. Sep. 2005 - 12:44

Sehr geehrter Herr Krichbaum,

1. Tierbezeichnungen: Selbst Herr Oettinger, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sprach auf Ihrer Wahlveranstaltung am 05.08.2005 auf dem
Rathausplatz in Pforzheim von Rattenfängern (ich habe das selbst dort gehört und es ist nachzulesen im PF Kurier vom 09.08.05). Wer sind die Ratten? Die Wähler?
Wenn nun diese Form der politischen Auseinandersetzung nicht die Ihre ist, distanzieren Sie sich von Herrn Oettinger? Sprechen Sie wegen des
politischen Stils nun nicht mehr mit Herrn Oettinger?

2. Fremdarbeiter: Sie wollen mit Herrn Schulz solange nicht zu einer Politischen Diskussion treffen, solange er sich nicht wegen des Begriffs "Fremdarbeiter" (laut Ihrer Aussage vom 02.09.05: fremdenfeindliche Äußerungen Lafontaines) entschuldigt hat. Der stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Oldenburg, Friedhelm Biestmann MdL hat den Begriff Fremdarbeiter auch verwendet.
http://www.cdu-ol.de/union/0343019503e801856e.html
Wie beruteilen Sie Herrn Biestmanns Verhalten? Ist das wegen des Begriffs Fremdarbeiter nicht auch fremdenfeindlich?

Ich finde, Demokratie fordert auch gegenüber dem politischen Gegner Fairness und Toleranz.

Mit freundlichen Grüßen

Heinrich Köhler

Von: Urvaevpu Xöuyre

Antwort von Gunther Krichbaum (CDU)

Sehr geehrter Herr Köhler,

das Portal www.kandidatenwatch.de ist eine hervorragende Plattform zur Information über die Kandidaten zur Bundestagswahl. Allerdings geht ihr Sinn verloren, wenn einzelne Bürger, so wie Sie als Sprecher der Initiative Busse in Bürgerhand, mit einer Flut von Mails einzelne Kandiaten immer wieder anmailen. Kein Politiker wird es erreichen können, die Wählerinnen und Wähler zu 100% zu überzeugen. Unterschiede in den Auffassungen werden immer bestehen. Sollten Sie weitere Fragen haben, so bietet sich hierfür an meinen Infoständen sicher Gelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen

Gunther Krichbau

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.