Grietje Staffelt

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1975
Berufliche Qualifikation
Diplom-Pädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 3
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Flensburg - Schleswig
# Wirtschaft 14Sep2009

Sehr geehrte Frau Staffelt,

der Linux-Verband e.V. ( http://www.linuxverband.de ) ist der...

Von: Rico Barth

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Die Unterschiede von Open Software und proprietärer Software sind erheblich, besonders was die langfristigen Kosten, die Abhängigkeit von den Softwareanbietern, sowie die Kontrolle über den Code und die Anpassungsfähigkeit an spezielle Anwendungen betrifft. (...)

Sehr geehrte Frau Staffelt,

erst einmal vielen Dank für Ihre Antworten im Forum.
Leider haben Sie folgende Frage vom 02.06.2009 nicht...

Von: Ullrich Krone

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Bundestagsabgeordnete können, anders als von Ihnen dargestellt, durchaus direkt gewählt werden. Dies geschieht bei der Wahl mit der Vergabe der Erststimme, die direkt an einen Kandidaten vergeben wird. Die zusätzliche Wahl von Parteien mit der Zweitstimme ergänzt diese Direktwahl und trägt dazu bei, dass die Parteien wie im Grundgesetz (Art. (...)

Sehr geehrte Frau Staffelt,

Dem Abstimmungsergebnis zum Zugangserschwernisgesetz entnehme ich das Sie sich nicht an der Abstimmung...

Von: Florian Hannemann

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Schlichte Symbolpolitik à la Ursula von der Leyen wird den Missbrauch und die Misshandlung von Kindern nicht beenden. Viel wichtiger und effektiver wäre es, bestehende Gesetze konsequent anzuwenden und international für vergleichbare Standards bei der Verfolgung von Kinderpornographie und Kindesmissbrauch im Netz ebenso wie im realen Leben zu sorgen. (...)

# Tourismus 17Jun2009

Sehr geehrte Frau Staffelt,
ich behellige Sie jetzt mit einem Umwelt/Tourismus/Verkehr-Thema, welches mir schon sehr lange auf den Nägeln...

Von: Stefan Mayerle

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) ich stimme Ihnen zu, die Zunahme des FlugvZunahme des Flugverkehrsng der Klimaschutzziele passen nicht zusammen, denn Fliegen führt nachweislich zu einer immer höheren Klimabelastung. (...)

# Umwelt 10Jun2009

Was kann man gegen das von RWE geplante CO2 Endlager in Schleswig Holstein tun?

Unterschriften Aktionen können da ja nicht langen oder?...

Von: Marco Tramsen

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Die Argumente gegen CCS sind aus meiner Sicht erdrückend. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Ihrem Protest Ausdruck verleihen und sich an den vielfältigen Aktionen beteiligen. (...)

Sehr geehrte Frau Staffelt,

aus der bekannten Berliner Zeitung laß ich einen Leserbrief, der mich wütend gemacht hat, da es war ein Beweis...

Von: Bertrand Jaffrézo

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Aus meiner Sicht geht in dieser Behauptung jedoch ein wesentlicher Aspekt verloren. Unsere Demokratie lebt durch das Parteiensystem. Die Wählerinnen und Wähler, die sich bei Wahlen für eine Partei entscheiden, wissen, für welche grundsätzliche Programmatik eine Partei eintritt. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeornete,
setzen Sie sich für die Reaktivierung der Strecke Flensburg-Niebüll ein ?

Von: Michael Ensslen

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) ja, Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein setzen sich für eine Reaktivierung der Bahnstrecke Niebüll-Flensburg ein. In einem neuen Infrastruktursicherungsvertrag des Landes mit der DB Netz AG ist auch die Strecke (Westerland/Niebüll) - Lindholm - Flensburg-Weiche - Flensburg Mitte (alter Bahnhof) als Eisenbahntrasse gesichert. (...)

# Kultur 7Feb2009

Sehr geehrter Frau Staffelt !

Am Donnerstag, den 12. Februar 2009, findet im Kultur-Unterausschuss Neue Medien eine öffentliche Befragung...

Von: Dieter Gieseking

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Für uns ist klar, dass vor allem auf internationaler Ebene koordinierter gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern vorgegangen werden muss. Wir stehen hinter den Forderungen von UNICEF, wonach insbesondere die länderübergreifende Strafverfolgung verbessert und die soziale Verantwortung auch von Unternehmen wie z.B. der Tourismusindustrie eingefordert werden müssen. (...)

Sehr geehrte Frau Staffelt,

die Probleme im deutschen Bildungssystem sind hinlänglich bekannt: Die Zahl der Akademiker steigt zu langsam,...

Von: Anika Rekers

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Hier gilt es an einer ganzen Reihe von politischen Rädern zu drehen. Kurzfristig ist der akute Fachkräftemangel (der von den Konzernen selbst verschuldet ist, die zugunsten schnellen Profits viel zu wenig ausgebildet haben) nur durch Fort- und Weiterbildung und Anwerbung ausländischer Fachkräfte zu lindern. Hier kann der Staat die Rahmenbedingungen gestalten, handeln müssen die Unternehmen selbst. (...)

# Gesundheit 19Aug2008

Sehr geehrte Frau Staffelt,

Hiermit möchte ich Sie auf die Bundestagsanhörung zum Thema Cannabis als Medizin am 15. Oktober 2008 aufmerksam...

Von: Irene Weber

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Zum einen wird die Entscheidung, ob ein bestimmtes und geeignetes "Medikament" verwendet wird (das ist der Natur nach eigentlich eine ärztlich-medizinische Entscheidung) zu einem bürokratischen Verwaltungsakt einer Behörde mit zum Teil völlig sachfremden Erwägungen. Und zum anderen wird von den betroffenen Patientinnen und Patienten verlangt, dass sie zunächst alle anderen infrage kommenden Medikamente ausprobieren, bevor sie möglicherweise die Genehmigung für den Bezug eines Cannabisextraktes bekommen. Das ist aus unserer Sicht weder medizinethisch noch politisch vertretbar. (...)

# Soziales 11Jun2008

Sehr geehrte Frau Staffelt,

bereits vor über zwei Wochen habe ich Sie in diesem Forum gefragt, ob Sie Positionen und
Aktivitäten zur...

Von: Niki Müller

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

Sehr geehrter Herr Müller,

vielen Dank für Ihr Schreiben und Ihr kritisches Nachhaken. Wir geben uns alle Mühe, jede Anfrage so schnell wie...

# Soziales 28Mai2008

Sehr geehrte Frau Staffelt,

Meine Frage bezieht sich auf die eklatante Zunahme der Kinderarmut in Deutschland. Während im Jahr 1965 nur...

Von: Niki Müller

Antwort von Grietje Staffelt (GRÜNE)

(...) Es kann als Erfolg von Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Holstein gewertet werden, dass sich die Landesregierung nun endlich verbindlich auf ein kostenfreies Kindergartenjahr eingelassen hat. Lange haben wir darum gekämpft zumindest das letzte Kindergartenjahr für Familien kostenfrei zu gestalten. (...)

%
25 von insgesamt
25 Fragen beantwortet
27 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.