Gisela Kallenbach
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Enys Fybjran an Gisela Kallenbach bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 20. Juli. 2009 - 10:53

Die Grünen behaupten, Sie kümmern sich um die Probleme der Anwohner im Fluggebiet Leipzig-Halle!
Weshalb unterstützten die Grünen nicht mehr die Belange der Anwohner?
Wie stehen Sie zur südl. Abflugroute - könnte - müsste man diese nicht stoppen! denn früher oder später wird DHL auch diese in Anspruch nehmen!!!
Danke für die Aussage.
R.S.

Von: Enys Fybjran

Antwort von Gisela Kallenbach (GRÜNE)

Sehr geehrter Herr Slowena,

danke für Ihre Frage, die ich gerne beantworte- allerdings nicht sehr gerne über diese Website, da mir beim Ansehen erst deutlich wurde, dass darüber auch die Kandidaten der NPD "selbstverständlich" Fragen beantworten können. Das ist mir unerträglich! Nun zu Ihrer Frage: ich habe mich als grüne MEP seit Jahren zur Fluglärmproblematik eindeutig positioniert und die Belange der betroffenen Menschen vertreten. Ich habe selbst Foren veranstaltet und an einigen Protesten teilgenommen. Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass das verständliche Argument Arbeitsplätze nicht zulasten der Gesundheit von Menschen gehen darf. Meines Erachtens haben die verantwortlichen Akteure vom Flughafenbetreiber und den Gesellschaftern bis zu DHL, den Landesbehörden und Bundesverkehrsministerium bisher nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um einen menschenverträglichen Kompromiß zu schnüren. Dazu gehören sowohl aktive als auch passive Maßnahmen. Mit einer alleinigen Änderung der südlichen An- und Abflugkurve wird dem Problem nicht zu begegnen sein; diese würden lediglich verschoben. Ändern kann diese nur die zuständige Behörde - also müssen wir gemeinsam weiterhin entsprechenden aktiven Druck ausüben.

Mit freundlichen Grüßen
Gisela Kallenbach

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.