Gerd Stüttgen

| Kandidat Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Frage stellen
Jahrgang
1966
Wohnort
Arnsberg
Berufliche Qualifikation
Diplom-Verwaltungswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 124: Hochsauerlandkreis I

Wahlkreisergebnis: 32,8 %

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012

Die politischen Ziele von Gerd Stüttgen

• Bildung

o gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Uni
o Ausbau der U 3- und Ganztagsbetreuung
o Sicherstellung wohnortnaher Schulbildung, auch durch neue Schulformen

• Arbeit und Wirtschaft

o flächendeckende Breitbandversorgung sicherstellen
o Netzwerke für Ausbildungs- und Arbeitsplätze vorantreiben
o Zukunftsbranchen und Tourismus fördern

• Sozialer Zusammenhalt

o mehr Unterstützung für Familien
o bessere Förderung von Menschen mit Behinderung
o wohnortnahe medizinische Versorgung gewährleisten
o mehr Anerkennung für das Ehrenamt als Basis der Bürgergesellschaft
o verstärkte Einbindung älterer Menschen in gesellschaftliche Entscheidungsprozesse
o neue Wohnformen etablieren

• Starke Kommunen und Infrastruktur

o auskömmliche Finanzausstattung unserer Städte und Gemeinden sicherstellen
o Abwanderung öffentlicher Einrichtungen (z.B. Bezirksregierung Arnsberg) verhindern
o Einfluss der Region in der Landespolitik verstärken
o ÖPNV verbessern

Über Gerd Stüttgen

Steckbrief:

• Geboren am 22. März 1966 in Arnsberg
• Wohnort: Arnsberg-Müschede
• Familienstand: seit 1992 mit Ehefrau Petra verheiratet
• Kinder: keine
• Beruf: Diplom- Verwaltungswirt (FH)/Mitglied des Landtags (seit 2005)

Schulischer und beruflicher Werdegang:

• August 1972 bis Juni 1976 - Johannis- Grundschule in Arnsberg
• August 1976 bis März 1983 - Gymnasium Laurentianum in Arnsberg (bis zur Jahrgangsstufe 11/II), Abschluss Fachoberschulreife
• September 1988 bis Juni 1990 - Teilnahme am Lehrgang Telekolleg II, Abschluss Fachhochschulreife (kaufmännische Fachrichtung)
• Mai 1983 bis August 1990 - Polizeivollzugsbeamter im Bundesgrenzschutz, jetzt Bundespolizei (mittlerer Dienst), davon von Mai 1983 bis November 1985 Vorbereitungsdienst
• September 1990 bis September 1993 - Wechsel zur Bezirksregierung Arnsberg, Ableisten des Vorbereitungsdienstes mit gleichzeitigem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (Fachrichtung "Staatlicher Verwaltungsdienst"), Abschluss Diplom- Verwaltungswirt (FH)
• September 1993 bis November 2005 - Sachbearbeiter bei der Bezirksregierung Arnsberg in verschieden Bereichen:
o September 1993 bis Oktober 1997: Veterinärwesen/Lebensmittelüberwachung
o Oktober 1997 bis Dezember 1999: Sozialer Wohnungsbau
o Dezember 1999 bis November 2005: Krankenhausförderung im Rahmen der Investitionsprogramme des MAGS NRW
o Februar bis November 1999 - Mitarbeit in der Projektgruppe "Personalentwicklung" bei der Bezirksregierung Arnsberg, davon ab März 1999 Leitung der Projektgruppe
o Mai 2004 bis November 2005 - stv. Mitglied im Bezirkspersonalrat bei der Bezirksregierung Arnsberg
• seit November 2005 - Mitglied des Landtags NRW

Politische Tätigkeiten:

• 1983 - Eintritt in die SPD (Ortsverein Arnsberg)
• 1989 - Kandidatur für den Rat der Stadt Arnsberg
• 1989 bis 1990 - stv. Sachkundiger Bürger im Werksausschuss der Stadt Arnsberg
• 1994 - Wechsel zum SPD- Ortsverein Müschede (nach Umzug)

• seit 1996 - Vorstandstätigkeit im SPD- Ortsverein Müschede

o 1996 bis 1998 – Schriftführer
o 1998 bis März 2000 - stv. Vorsitzender
o seit März 2000 - Vorsitzender

• seit 1997 - Aktive Mitarbeit im SPD- Stadtverband Arnsberg

o Oktober 1999 bis Oktober 2004 - stv. Vorsitzender
o Oktober 2004 bis Oktober 2005 - kommissarischer Vorsitzender
o seit Oktober 2005 - Vorsitzender

• 2000 - Mitarbeit im Wahlkampfteam von Ministerin Birgit Fischer MdL
• seit 2001 - Beisitzer im Vorstand des SPD- Unterbezirks Hochsauerlandkreis

• seit 22.11.2005 - Mitglied des Landtags NRW (nachgerückt für den damaligen Bundesfinanzminister Peer Steinbrück)

o Mitglied im Innenausschuss
o Mitglied im Rechtsausschuss
o Mitglied im Sportausschuss
o Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss II
o stv. Mitglied im Petitionsausschuss
o stv. Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
o stv. Mitglied im Hauptausschuss
o stv. Mitglied im Unterausschuss Personal
o stv. Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss I

• 2009 Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Arnsberg

• seit Oktober 2009 Mitglied des Rates der Stadt Arnsberg

o Vorsitzender des Bezirksausschusses Müschede
o stv. Vorsitzender des Ausschusses für Kultur, Tourismus und Sport
o Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss
o Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
o Mitglied in weiteren Gremien der Stadt Arnsberg

Mitgliedschaften und Ehrenämter:

• Gewerkschaft ver.di
• TuS Müschede 07 (Schriftführer und Fußballschiedsrichter)
• Siedlergemeinschaft Müschede (Schriftführer)
• Arnsberger Bürgerschützengesellschaft
• Schützenbruderschaft St. Hubertus Arnsberg
• Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede (Pressesprecher)
• TC Schreppenberg
• Spielmannszug Müschede
• Musikverein Müschede
• SGV (Abteilung Müschede)
• Hüstener Karnevalsgesellschaft
• AWO (stv. Vorsitzender OV Neheim- Hüsten)
• VDK (Beisitzer)
• VdK
• Sozialwerk St. Georg Südwestfalen gGmbH (ehrenamtliches Kuratoriumsmitglied)
• Verein zur Förderung des Museums für Licht und Beleuchtung in Arnsberg

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 3Mai2010

Sehr geehrter Herr Stüttgen!

Was halten Sie von den Arbeitsklima in den CARITAS-WERKSTÄTTEN in Arnsberg-Neheim?

Bei der...

Von: Oreaq Urvznaa

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...) Die Caritas Werkstätten in Alt-Arnsberg und Arnsberg-Neheim leisten eine sehr gute Arbeit. Davon konnte ich mich bei mehreren Besuchen selber überzeugen. (...)

Sehr geehrter Herr Stüttgen,

in der Verbraucherzentrale Arnsberg kann die wachsende Zahl der Anfragen auf Basis der derzeitigen...

Von: Zneyvrf Nyohf

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...) Auch wünschte ich mir für die VZ mehr Finanzmittel des Landes. Ich bin aber auch Realist und weiß, dass eine Mittelaufstockung aufgrund der derzeitigen fiskalischen Restriktionen auch bei einem Regierungswechsel nur ganz schwer zu realisieren sein wird. (...)

Sehr geehrter Herr Stüttgen,

mit Interesse lese ich soeben Ihr Engagement im Abschiebefall in Sundern. Ich finde es toll, wie sehr Sie...

Von: Zvpunry Fpunhregr

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...) Was die Rückführung ansonsten angeht, ist eine solche bei ehemaligen Kosovo-Flüchtlingen ja keineswegs ausgeschlossen, sondern wird von den zuständigen Behörden mit unterschiedlicher Intensität auch betrieben. (...)

Sehr geehrter Herr Stüttgen,

Sie haben als Ziel formuliert das Ehrenamt zu fördern.
Meine Frage ist nun ob sie dazu auch die...

Von: Qvex Jbyyzrvare

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...)

# Integration 14Mär2010

Sehr geehrter Herr Stüttgen,

vor zwei Stunden erfuhr ich von einem aktuellen Abschiebefall in Sundern. Mehrere ältere Mitglieder einer...

Von: Tnoevryr Wbpu-Rera

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...) wie am heutigen Nachmittag bereits tel. besprochen, werde ich mich sofort um die Angelegenheit kümmern. Ich werde mich anschließend unverzüglich wieder bei Ihnen melden, um Sie über das Erreichte zu informieren. (...)

# Arbeit 3Mär2010

sehr geehrter hr. stüttgen,

würden sie einer koalition mit den linken, wenn es denn soweit käme, zustimmen?

mfg

u. knoke

Von: hjr xabxr

Antwort von Gerd Stüttgen
SPD

(...) Ziel der SPD ist es selber so stark wie nur irgend möglich zu werden und Die Linke aus dem kommenden Landtag herauszuhalten. (...) Bislang hat sich Die Linke in NRW weder als regierungs- noch als koalitionsfähig erwiesen. (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.